Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Marion Tiedtke verlässt das Schauspiel Frankfurt
 

Marion Tiedtke verlässt das Schauspiel Frankfurt

0

Abschied vom Theater

Foto: ez
Foto: ez
Das Schauspiel verliert eine wichtige Person: Marion Tiedtke, Chefdramaturgin und stellvertretende Intendantin, verlässt zum Ende der Spielzeit 2019/2020 das Schauspiel und tritt wieder ihre Professur an der HfMDK an.
Die Chefdramaturgin und stellvertretende Intendantin des Schauspiel Frankfurts Marion Tiedtke wird ihren Vertrag nicht über die vereinbarte Zeit hinaus verlängern und das Schauspiel Frankfurt zum Ende der Spielzeit 2019/20 verlassen. Intendant Anselm Weber sagt dazu: „Mit großem Bedauern nehme ich die Entscheidung von Frau Tiedtke entgegen. Ich bedanke mich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit und die Impulse, die uns gemeinsam einen so großartigen Start in Frankfurt beschert haben.“ Tiedtke hat unter anderem Produktionen der Regisseure Andreas Kriegenburg, Luk Perceval, Ulrich Rasche und Roger Vontobel betreut und zusammen mit Hauke Hückstädt, dem Leiter des Literaturhauses, die Reihe Stimmen einer Stadt und mit ihrem Dramaturgenteam die partizipative Redenreihe Denkraum entwickelt. Zudem initiierte sie noch als Ausbildungsdirektorin der HfMDK das Studiojahr am Schauspiel. Ab 2020 wird Tiedtke wieder ihre Professur an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt aufnehmen.
16. April 2019
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Ausstellung im Caricatura Museum
0
Hans Traxler und kein Ende
Das Caricatura-Museum zeigt mit der Ausstellung „Hans Traxler – Zum Neunzigsten“ die vierte Werkschau des Gründungsmitgliedes der „Neuen Frankfurter Schule“, das bis heute zeichnet, malt und schreibt. – Weiterlesen >>
Text: Moritz Post / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Start des Nippon Connection-Festivals
0
Roboter, Pinguine und desillusionierte Samurais
Selbst für Vielseher ist das umfangreiche Programm des japanischen Filmfests „Nippon Connection“ mit über 100 Spiel-, Kurz-, Animations- und Dokumentarfilmen kaum zu bewältigen. Die 19. Auflage findet vom 28.5. bis 2.6. mit den bewährten Spielstätten statt. – Weiterlesen >>
Text: Gregor Ries / Foto: Penguin Highway. © KaZé
 
 
DekaBank und MMK verlängern Partnerschaft
0
50 000 Euro jährlich für die zeitgenössische Kunst
Die DekaBank und das Museum für Moderne Kunst verbindet bereits seit 17 Jahren eine enge Partnerschaft. Die Bank ist unter anderem Gründungspartnerin der MMK-Dependance im Taunusturm. Nun soll die Kooperation in Form einer jährlichen Fördersumme verlängert werden. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Journal Frankfurt
 
 
 
Nachlass von Fassbinder kommt nach Frankfurt
0
„70 Jahre alt und wir sehen gut aus“
Am Montag feierte das Deutsche Filminstitut und Filmmuseum (DFF) sein 70-jähriges Bestehen und eröffnete das neue DFF Fassbinder Center. Dort verwahrt das DFF von nun an den Nachlass von Rainer Werner Fassbinder. – Weiterlesen >>
Text: Julia Heßler / Foto: Rainer Werner Fassbinder mit Harry Baer mit Team bei Dreharbeiten 1971 // Foto: Peter-Gauhe
 
 
Sagmeister & Walsh im Museum Angewandte Kunst
0
Auf der Suche nach dem Schönen
Suchte Stefan Sagmeister vor einigen Jahre noch in „The Happy Show“ nach dem Glück, geht er nun zusammen mit seiner Partnerin Jessica Walsh in dem neuen Ausstellungsprojekt „Beauty“ der Frage nach, was Schönheit ist und warum wir uns von ihr angezogen fühlen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: John Madere
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  653