eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Christoph Kanty
Foto: Christoph Kanty

Main Matsuri Festival

Japanisches Sommerfest am Mainufer

Auch das Main Matsuri Japan Festival meldet sich nach pandemiebedingter Pause und mit einem umfangreichen Programm zurück. An drei Tagen verwandelt sich der Walther-von-Cronberg-Platz in Sachsenhausen in einen japanischen Kulturtempel.
Von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. August, bietet das Japanische Kultur- und Sprachzentrum am Sachsenhäuser Walter-von-Cronberg-Platz erneut ein japanisches Sommerfest mit ausführlichem Programm auf zwei Bühnen sowie zahlreichen Essens- und Informationsständen an. Im Mittelpunkt steht das Unterfangen, die zahlreichen Aspekte der Nippon-Kultur in die Rhein-Main-Metropole zu transportieren. Auf den Bühnen unterhalten am Freitag ab 14 Uhr sowie an den Folgetagen ab 11 Uhr rund 30 Künstler und Gruppen zwischen Musik, Tanz und weiterer Performance wie Schwertkampf oder Modeschauen die Besucherinnen und Besucher.

An den Infoständen sind neben kommerziellen Anbietern und den Veranstaltern ebenso das Filmfest Nippon Connection, die Deutsch-Japanische Gesellschaft und der CosDay-Verein vertreten. Aus diesem Grund dürfen der beliebte – schon ausgebuchte – Cosplay Contest am Samstag sowie der Cosplay Walking Contest am Freitag und Sonntag auch nicht fehlen. Bei beiden soll es jedoch nicht um Perfektion, sondern um Spaß und Vielfalt gehen. Mit traditionellen Tee-Zeremonien am Sonntag, einer Sushi-Kochshow und einem Ikebana-Workshop am Samstag (14 Uhr) kommen Kulinarik und Gestaltung gleichsam zu Ehren.

Eingebunden wurde ebenso das benachbarte Harmonie-Kino mit zwei Anime-Vorstellungen. Bei „Jujutsu Kaisen 0“ (Samtag, 23 Uhr) handelt es sich um ein Prequel zur erfolgreichen, auf einem Manga basierenden Actionserie. Romantischer geht es in „Josie, der Tiger und die Fische“ (Sonntag, 12 Uhr) zu, dem mehrfach adaptierten Stoff um die Annäherung zwischen einem behinderten, aufmüpfigen Mädchen und einem jungen Studenten als ihrem Betreuer.

Aufgrund des organisatorischen Aufwands wird ein Betrag von fünf Euro pro Tag oder 13 Euro für ein Wochenendticket beim Festival erhoben. Für Kinder bis 12 Jahren ist der Eintritt frei. Mehr zum Programm unter www.main-matsuri.com
 
11. August 2022, 11.11 Uhr
Gregor Ries
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Fabrik außer Haus
Attraktive Ausweichmöglichkeit
Ab Oktober wird die Fabrik im Mittleren Hasenpfad saniert. Das Programm findet deshalb außer Haus statt – unter anderem in der Alten Seilerei in Sachsenhausen auf dem Weg nach Oberrad. Zum ersten Konzert am 6. Oktober kommt Stoppok.
Text: Detlef Kinsler / Foto: Tine Acke
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
3. Oktober 2022
Journal Kultur-Tipps
Theater / Literatur
  • Der diskrete Charme der Bourgeoisie
    Schauspiel Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Der Vorfall
    Staatstheater Mainz | 18.00 Uhr
  • Entre deux
    Staatstheater Darmstadt | 18.00 Uhr
Kunst
  • Aernout Mik
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
  • Vor Dürer. Kupferstich wird Kunst
    Städel Museum | 10.00 Uhr
  • Aha?! Forschungswerkstatt
    Senckenberg, Forschungsinstitut und Naturmuseum | 09.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • The Rake's Progress
    Staatstheater Mainz | 18.00 Uhr
  • hr-Sinfonieorchester
    Casals Forum | 19.00 Uhr
  • La Cenerentola
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
und sonst
  • Frankfurter Oktoberfest
    Zeltpalast am Deutsche Bank Park | 10.30 Uhr
  • Fraport Skyliners – FC Bayern München
    Ballsporthalle | 17.30 Uhr
  • Mittelaltermarkt
    Brentanobad | 12.00 Uhr
Kinder
  • Türen auf mit der Maus
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 11.00 Uhr
  • Nichts als die Wahrheit
    Löwenhof | 16.00 Uhr
  • Apokalypse Resistance Training
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Kinder
  • Türen auf mit der Maus
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 11.00 Uhr
  • Nichts als die Wahrheit
    Löwenhof | 16.00 Uhr
  • Apokalypse Resistance Training
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Dr. Feelgood
    Nachtleben | 20.00 Uhr
  • Danger Dan
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Orange Goblin, Slomosa und Sasquatch
    Schlachthof | 19.30 Uhr
Freie Stellen