Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Livekonzert im Legends
 

Livekonzert im Legends

0

Hurra, Hurra, der Hassan ist da!

Foto: Harald Schröder
Foto: Harald Schröder
Hassan Annouri ist ein echter Frankfurter Jung, der die Stadt nicht nur mit seinem neuen Lokal Ba'ghetto in der Schäfergasse bereichert, sondern auch mit dem Legends, wo der Musiker am Donnerstag auftritt.
Hassan Annouri ist vieles: Frankfurtfan zum einen, seine Songs zeugen davon. Musiker eben und Produzent, Betreiber des Legends in der Stephanstraße – genauer: im MA* –, einer außergewöhnlichen Mischung aus Bar, Tattoostudio und Barbershop. Und seit Kurzem vertreibt er auch leckere Snacks im Ba’ghetto in der Schäfergasse. Der Mann ist vielbeschäftigt. Kein Wunder also, wenn er ein Jahr lang im Legends eher anderen Live Bands eine Bühne bereitet hat, als sich selbst in der Vordergrund zu stellen. Umso besonderer wird sein Auftritt am Donnerstag sein.

Als einer der Mitbegründer der Deutschen HipHop-Szene und Mitglied des Acts Variety Pac zählte er in den 90ern zu den Vertretern der Frankfurter Schule. Manche kennen Hassan Annouri noch als Rapper Fast H, der 1993 mit „Nächste Station Konstablerwache“ sogar die Techno-Welt eroberte. Später gründete er sein Label Bock Auf’n Beat und produzierte u.a. für Musiker wie Afrob, Joy Denalane, Sido, Cappadonna, Dr. Dre und Xzibit. Gleich drei Frankfurt-Hymnen sind seiner Feder entsprungen. Am 2. Juni wird er um 21 Uhr live und vor allem performing im Legends zu erleben sein und hat schon mal besondere Gäste angekündigt. Yasmin Bennis, Oscar Canton, Tülay Sanlav, T-Easy, Trumpet und weitere werden mit von der Partie sein. All das am Donnerstag in der Stephanstraße 1.

 
1. Juni 2016, 16.26 Uhr
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Crowdfunding für Kinosessel
0
Kult-Kino sucht Unterstützung
Das Kino Orfeo's Erben ist einer der lauschigsten Orte, um dem kalten Novemberwetter zu entfliehen. Damit das so bleibt, lassen die Betreiber nun die kultigen Lufthansa First-Class-Sitze restaurieren – und suchen dafür Unterstützung. – Weiterlesen >>
Text: ahe / Foto: Orfeo's Erben
 
 
Das Künstlerhaus Mousonturm verdankte ihm unter anderem Konzerte mit Daniel Kahn, The Residents, Patti Smith und vielen mehr. Na klar kommt Berthold Seliger auch ins Ostend, um im Lokal aus seinem Buch „Vom Imperiengeschäft“ zu lesen. – Weiterlesen >>
Text: Detef Kinsler / Foto: Matthias Reichelt
 
 
Der Name Jackson Pollock ist weltberühmt, anders verhält es sich mit seiner Ehefrau, der Künstlerin Lee Krasner. Völlig zu Unrecht, wie die Schirn Kunsthalle mit der Veranstaltung „Schirn at Night – Sleepless Lee“ zeigt. – Weiterlesen >>
Text: ahe / Foto: The Irving Penn Foundation, Foto: Irving Penn
 
 
 
Remake. Frankfurter Frauen Film Tage
0
HerStory im Kino
Vom 26. November bis zum 1. Dezember findet zum zweiten Mal das Festival Remake. Frankfurter Frauen Film Tage der Kinothek Asta Nielsen statt. In diesem Jahr steht das Thema „Geschichtsanschauung. HerStory im Kino“ im Mittelpunkt. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler/Andreas Dosch / Foto: vlnr. Gaby Babić, Karola Gramann, Heide Schlüpmann © Gunter Deller
 
 
Ausstellung: „Color Field Object“
0
Die Farbe in der Kunst
Die neue Ausstellung in der Ausstellungshalle 1A nimmt die Farbe als ein essentielles Gestaltungsmittel der Malerei in den Fokus und zeigt Arbeiten von Eva Berendes, Emilia Neumann, Herbert Hamak, Olaf Nicolai und Jens Lehmann. – Weiterlesen >>
Text: Anett Göthe / Foto: Olaf Nicolai
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  671