Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Kostenfreie Bildungswoche im Städel
 

Kostenfreie Bildungswoche im Städel

0

Spielerisch die Kunst entdecken

Foto: Städel Museum, Frankfurt Städel
Foto: Städel Museum, Frankfurt Städel
Eine Woche vor den Sommerferien lädt das Kunstmuseum Schulklassen, Kita- und Hortgruppen zum Besuch ein. Kostenfrei können die Kinder und Jugendlichen das Museum kennenlernen und selbst kreativ werden. Das Motto: „Städel ohne Grenzen!“
Wie malen Surrealisten? Warum wirken Bilder von Rembrandt so dramatisch? Wie entstehen Skulpturen aus Papier? Diesen Fragen widmet sich die Bildungswoche für Kinder und Jugendliche im Städel. Vom 26. bis zum 29. Juni lädt das Museum Schulklassen, Kindertagesstätten und Horte ein, kostenfrei das Städel zu besuchen – und von zusätzlichen Angeboten zu profitieren.

Unter dem Motto „Städel ohne Grenzen: Kunst neu entdecken! 700 Jahre Kulturgeschichte“ können die Teilnehmer das Museum auf spielerische Art kennenlernen und selbst kreativ werden. In verschiedenen Workshop-Angeboten können sich die Kinder und Jugendlichen mit den Originalwerken der Alten Meister und gegenwärtigen Künstlern auseinandersetzen. Hinzu kommt ein spezielles, auf die Zielgruppen angepasstes Vermittlungsprogramm.

Die Einladung richtet sich an Schulen, Kindertagesstätten und Horte nicht nur aus Frankfurt, sondern aus der ganzen Region. Bereits zum fünften Mal bietet das Städel die Bildungswoche für Kinder und Jugendliche an. Museumsdirektor Philipp Demandt zieht eine positive vorläufige Bilanz: „Seit dem Start der Bildungswoche 2013 haben bereits 15.402 Schülerinnen und Schüler unser einzigartiges Angebot wahrgenommen. Der Erfolg der Initiative ist für uns Anlass und Ansporn, die Erfolgsgeschichte von 'Städel ohne Grenzen' fortzusetzen“. Das Projekt wird ermöglicht durch die Frankfurter Volksbank.

Kostenfreier Familiensonntag
Wer nach der Bildungswoche weiter Museumsluft schnuppern möchte, hat dazu am Sonntag, 2. Juli, die Gelegenheit. Das Städel schenkt allen Kindern und Jugendlichen, die an der Bildungswoche teilnehmen, kostenlose Eintrittsgutscheine für sich und ihre Familie.

Die Anmeldung für die Bildungswoche ist ab sofort möglich, das Museum bittet um eine frühzeitige Mitteilung.

>> Bildungswoche für Kinder und Jugendliche, Städel Museum, 26. Juni – 29. Juni, 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr, Schaumainkai 63, Anmeldung für Schulklassen, Kita- und Hortgruppen per Mail an info@staedelmuseum.de oder auf der Homepage.
16. Juni 2017
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Über ein Jahr lang wurden die Räume der Bildungsstätte Anne Frank in der Hansaallee umgebaut. Nun fehlt noch der letzte Schliff. Für den versteigerte Kulturdezernentin Ina Hartwig Bilder – mit Erfolg. – Weiterlesen >>
Text: jf / Foto: Felix Schmitt
 
 
Sanierung im Bestand soll geprüft werden
0
Was wird aus Oper und Schauspiel?
Die Antwort braucht noch Zeit – so könnte man den derzeitigen Stand der Diskussion um die millionenschwere Sanierung zusammenfassen. Die CDU erwartet gegen Jahresende ein Zwischenergebnis. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: nb
 
 
Mit Noel Gallagher stand am Dienstagabend eine, manche sagen die bessere, Hälfte der britischen Band Oasis auf der Bühne des Schlachthofs in Wiesbaden. Unserem Autor Christoph Schröder hat es gefallen. – Weiterlesen >>
Text: cs / Foto: www.noelgallagher.com
 
 
 
100.000 Besucher haben seit November "Jil Sander. Präsens" besichtigt. Damit ist die Ausstellung die bislang erfolgreichste, teilt das Museum mit. Wer sie noch nicht gesehen hat, muss sich aber eilen. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Craig McDean
 
 
Frankfurt liest ein Buch eröffnet
0
Zwei Wochen im Zeichen Anna Seghers'
Die Stadt widmet sich dem Buch "Das siebte Kreuz" von Anna Seghers – in der Nationalbibliothek wurde am Montag "Frankfurt liest ein Buch" eröffnet. Und einen Steinwurf entfernt gibt es nun auch den Anna-Seghers-Pfad. – Weiterlesen >>
Text: jf / Foto: Eldad Stobezki
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  607 
 
 

Twitter Activity