Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Golden Girls, Wolfgang Kaus und Mathias Münch
 

Golden Girls, Wolfgang Kaus und Mathias Münch

0

Keine Theaterpause im Theatrallalla

Sommerzeit bedeutet meistens nicht unbedingt die Fülle an Veranstaltungen, wie viele Theaterfreunde wissen. Eine Ausnahme bildet das Theatrallalla. Da steht der Hausherr auf der Volkstheaterbühne, während auf seiner Bühne Gäste wie Wolfgang Kaus und Mathias Münch performen.
86 Plätze gibt es in dem kleinen intimen Theater an der Friedberger Landstraße, welches gut versteckt ist über dem Pit Stop. Doch die meisten Besucher, die das Theatrallalla einmal gefunden haben, kommen gerne wieder. Selbst wenn der Hausherr Bäppi La Belle (Foto) dort ausnahmsweise mal nicht auf der Bühne steht, weil er ein Engagement im Volkstheater hat. Dort absolviert er tapfer und umjubelt 56 Vorstellung in der Hauptrolle in dem Musical „La Cage aux Folles“ und lässt währenddessen im eigenen Theater die Puppen tanzen.

Da heißt es etwa "Ladies Night". Angelehnt an den Film "Full Monty" geht es auch hier um sechs Arbeiter - aus dem Großraum Frankfurt - die sich aus der Not heraus zu einer Männerstripgruppe zusammenraufen. Zu dem Ensemble gehört auch Dieter Gring (den kennen wir unter anderem von den Hanauer Märchenspielen und von Rain Man im Fritz Remond Theater), der unter der Regie von Corinna Maria Lechler die Hüllen fallen lassen wird, wie seine anderen Kollegen auch. Die Produktion des Vereins Die Schauspieler ist an folgenden Tagen zu sehen: 26.7-29.7., 2.8.-5.8., 9.8. bis 12.8., jeweils um 20 Uhr. Tickets kosten zwischen 15 und 28 Euro.

Und es gibt noch mehr: Corinna Maria Lechler hat noch ein weiteres Stück vorbereitet: "Golden Girls - Wir können noch" - eine Hommage an die Kultfernsehreihe um vier unterschiedlich und gewitzte Damen, die diesmal nicht in Florida leben, sondern natürlich im beschaulichen Hessenland. (12.-15.7./ 19.-22.7., um 20 Uhr).
Außerdem gastiert der vom hr bekannte Moderator Mathias Münch mit seinem komischen Programm "Supermann aus Bodenhaltung", bei dem er der Spezies Mensch satirisch nahe kommt. Am 18. und 25. Juli um 20 Uhr.

Und Volkstheaterveteran Wolfgang Kaus wird in den Theatrallalla Sommerwochen aus seinem Buch "Menschen gibt', all sin se anners" vorlesen und aus seinem Erfahrungsschatz plaudern (10. und 11. Juli, um 20 Uhr, für 12 Euro).

Lars Ruth und Jörg Zick zeigen ihre Show "Vier Fäuste für ein Abrakadabra am 17.7. und auch Bäppi macht beim Sommerprogramm mit und liest Heinz und Heinz. Also vom Erhardt und vom Schenk. Es wird also wieder hessisch und lustisch und annersherum, und zwar am14. und 15. August, um 20 Uhr (12 Euro).

Und wo wir gerade beim Heinz Schenk waren, den kannte man vom Blauen Bock, der Bäppi lädt ab Oktober zu einem originellen Pendant: "Zum Rosa Bock". Immer Freitags und Samstags und wie alle Bäppishows ab 21 Uhr.

An kultureller Verarmung wird man in Frankfurt während des Sommers wohl nicht leiden müssen.
9. Juli 2012
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Zukunft des Caricatura Museums weiterhin unklar
0
Zu früh gefreut
Am Freitag deutete Jan Gerchow eine baldige Selbstständigkeit des Caricatura Museums an. Das Kulturdezernat widerspricht dieser Ankündigung jedoch. Offenbar möchte der Direktor des Historischen Museums eine schnelle Entscheidung von Kulturdezernentin Ina Hartwig erzwingen. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Britta Frenz
 
 
„Moderne am Main“ im Museum Angewandte Kunst
0
Als Frankfurt sich neu erfand
Zwischen 1919 und 1933 erlebte Frankfurt einen nie dagewesenen Auf- und Umbruch. Aus den Trümmern des Ersten Weltkriegs erschuf sich eine baulich, gestalterisch und kulturell moderne Großstadt, wie das Museum Angewandte Kunst in einer neuen Ausstellung zeigt. – Weiterlesen >>
Text: Isabel Hempen / Foto: Museum Angewandte Kunst
 
 
Neue Leiterin des Kulturamts
0
Sybille Linke übernimmt im Februar
Die neue Kulturamtsleiterin Sybille Linke wird ihren Posten Anfang Februar antreten. Dies wurde am Donnerstagnachmittag im Kulturausschuss bekanntgegeben. Die 58-Jährige verantwortete zuletzt den Fachbereich Kultur der Stadt Würzburg. – Weiterlesen >>
Text: rom/tm / Foto: privat
 
 
 
Schlüsselposition in der konzeptuellen Fotografie
0
Cindy Sherman erhält Max-Beckmann-Preis
Die Fotografin und bildende Künstlerin Cindy Sherman wird von der Stadt Frankfurt zur Preisträgerin des Max-Beckmann-Preises ernannt. Sie nehme eine Schlüsselposition in der konzeptuellen Fotografie ein, heißt es in der Begründung. – Weiterlesen >>
Text: tm / Foto: picture alliance / REUTERS/ HERWIG PRAMMER
 
 
Eine Show bringt die Beatles zurück auf die Bühne
0
Please, Mr. Postman – The Beatles Show
Beatles-Fans aufgepasst: Am 26. Januar kommt der unverwechselbare Sound der legendären Band mit einer großen Live-Show in die Jahrhunderthalle. Das JOURNAL FRANKFURT verlost 3x2 Karten für die Veranstaltung. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Jahrhunderthalle Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  640 

Twitter Activity