Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Golden Girls, Wolfgang Kaus und Mathias Münch
 

Golden Girls, Wolfgang Kaus und Mathias Münch

0

Keine Theaterpause im Theatrallalla

Sommerzeit bedeutet meistens nicht unbedingt die Fülle an Veranstaltungen, wie viele Theaterfreunde wissen. Eine Ausnahme bildet das Theatrallalla. Da steht der Hausherr auf der Volkstheaterbühne, während auf seiner Bühne Gäste wie Wolfgang Kaus und Mathias Münch performen.
86 Plätze gibt es in dem kleinen intimen Theater an der Friedberger Landstraße, welches gut versteckt ist über dem Pit Stop. Doch die meisten Besucher, die das Theatrallalla einmal gefunden haben, kommen gerne wieder. Selbst wenn der Hausherr Bäppi La Belle (Foto) dort ausnahmsweise mal nicht auf der Bühne steht, weil er ein Engagement im Volkstheater hat. Dort absolviert er tapfer und umjubelt 56 Vorstellung in der Hauptrolle in dem Musical „La Cage aux Folles“ und lässt währenddessen im eigenen Theater die Puppen tanzen.

Da heißt es etwa "Ladies Night". Angelehnt an den Film "Full Monty" geht es auch hier um sechs Arbeiter - aus dem Großraum Frankfurt - die sich aus der Not heraus zu einer Männerstripgruppe zusammenraufen. Zu dem Ensemble gehört auch Dieter Gring (den kennen wir unter anderem von den Hanauer Märchenspielen und von Rain Man im Fritz Remond Theater), der unter der Regie von Corinna Maria Lechler die Hüllen fallen lassen wird, wie seine anderen Kollegen auch. Die Produktion des Vereins Die Schauspieler ist an folgenden Tagen zu sehen: 26.7-29.7., 2.8.-5.8., 9.8. bis 12.8., jeweils um 20 Uhr. Tickets kosten zwischen 15 und 28 Euro.

Und es gibt noch mehr: Corinna Maria Lechler hat noch ein weiteres Stück vorbereitet: "Golden Girls - Wir können noch" - eine Hommage an die Kultfernsehreihe um vier unterschiedlich und gewitzte Damen, die diesmal nicht in Florida leben, sondern natürlich im beschaulichen Hessenland. (12.-15.7./ 19.-22.7., um 20 Uhr).
Außerdem gastiert der vom hr bekannte Moderator Mathias Münch mit seinem komischen Programm "Supermann aus Bodenhaltung", bei dem er der Spezies Mensch satirisch nahe kommt. Am 18. und 25. Juli um 20 Uhr.

Und Volkstheaterveteran Wolfgang Kaus wird in den Theatrallalla Sommerwochen aus seinem Buch "Menschen gibt', all sin se anners" vorlesen und aus seinem Erfahrungsschatz plaudern (10. und 11. Juli, um 20 Uhr, für 12 Euro).

Lars Ruth und Jörg Zick zeigen ihre Show "Vier Fäuste für ein Abrakadabra am 17.7. und auch Bäppi macht beim Sommerprogramm mit und liest Heinz und Heinz. Also vom Erhardt und vom Schenk. Es wird also wieder hessisch und lustisch und annersherum, und zwar am14. und 15. August, um 20 Uhr (12 Euro).

Und wo wir gerade beim Heinz Schenk waren, den kannte man vom Blauen Bock, der Bäppi lädt ab Oktober zu einem originellen Pendant: "Zum Rosa Bock". Immer Freitags und Samstags und wie alle Bäppishows ab 21 Uhr.

An kultureller Verarmung wird man in Frankfurt während des Sommers wohl nicht leiden müssen.
9. Juli 2012
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Konzerte von HfMdK-Studierenden in der Schirn
0
Musik trifft Kunst
Im Rahmen der neuen Schirn-Ausstellung „Big Orchestra“ machen Studierende der Hochschule für Musik und darstellende Kunst dem Publikum unterschiedlichste Klangbilder erlebbar. Insgesamt finden neun Konzerte in den kommenden Monaten statt. – Weiterlesen >>
Text: jh / Foto: Marc Krause, © Schirn Kunsthalle
 
 
Filmreihe „Frankfurt im Film“
0
Ernst May und das Neue Frankfurt im Naxos
In der Naxos-Halle werden kommenden Dienstag, dem 25. Juni, im Rahmen der Filmreihe „Frankfurt im Film“ Dokumentationen über das Neue Frankfurt gezeigt. Der Schwerpunkt liegt auf der Arbeit des früheren Stadtbaurats Ernst May. – Weiterlesen >>
Text: sis / Foto: naxos.Kino
 
 
Gespräch mit Joachim Gauck und Werner D'Inka
0
Keine Toleranz für Intoleranz
Alt-Bundespräsident Joachim Gauck ist mit seinem neuen Buch „Toleranz: einfach schwer“ auf Lesetour durch Deutschland. Am 25. Juni macht er Halt in Frankfurt, das Gespräch führt Werner D’Inka, Mitherausgeber der FAZ. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Verlag Herder
 
 
 
Slagoffice.frankfurt-Festival
0
Gute Musik für gute Menschen
Der Indie-Gedanke lebt! Und mit ihm Bands, die eigenverantwortlich „ihr Ding“ machen. Mit ihrer Konzertagentur netzwerken die Musikerinnen Bine Morgenstern und Suse Michel im besten Sinne und haben für Samstag ein weiteres Festival organisiert. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: To Kuehne
 
 
Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019
0
Sebastião Salgado und die Erde, die uns nicht allein gehört
Der diesjährige Friedenspreis des Deutschen Buchhandels geht an den brasilianischen Fotografen Sebastião Salgado. Neben Armut, Flucht, Heimatlosigkeit und Krieg gehören Natur- und Umweltschutz zu den Hauptthemen seiner Arbeiten. – Weiterlesen >>
Text: sis / Foto: Yann Arthus-Bertrand
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  657