Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Frankfurter Volkstheater
 

Frankfurter Volkstheater

0

Volkstheater: Neue künstlerische Leiterin

Das Frankfurter Volkstheater hat sich nach drei Jahren von seinem künstlerischen Leiter getrennt, und mit Sylvia Hoffman auch schon eine Nachfolgerin gefunden. Entspannt verlief der Wechsel aber nicht.
Wiederholt sich die Geschichte? Hans-Werner Kraehkamp hat das Volkstheater Frankfurt verlassen. Kraehkamp wurde als Nachfolger von Wolfgang Kaus präsentiert, der von 1976 bis Ende 2007 die künstlerische Leitung des Hauses innehatte. Gesundheitliche Beeinträchtigungen hätten das Haus zum Wechsel veranlasst, heißt es von Seiten der Intendantin Gisela Dahlem-Christs. In der FNP weist Kraehkamp das zurück und sagt: "Ich scheide nicht wegen gesundheitlicher Gründe aus, ich wurde hintergangen und gefeuert."

Bei einem Arbeitsgerichtsprozess erstritt er sich 50.000 Euro Abfindung. Der Wechsel kommt in einer für das Haus schwierigen Lage: nach dem entnervten Aufhören des Regisseurs und Schauspieler Michael Quast, der ebenfalls als künstlerischer Leiter und designierter Intendant tätig war, plant dieser im Sachsenhäuser Paradieshof gerade sein eigenes kleines Mundart-Theater - Förderung durch die Stadt eingeschlossen. Dass diese wiederum ihren Zuschuss zum Volkstheater in Höhe von 620.000 Euro im Jahr gerne zurückfahren würde, gilt als ausgemacht.

Die neue künstlerische Leiterin Sylvia Hoffman hatte in der Vergangenheit schon öfters Stücke am Volkstheater inszeniert. Die 1938 in Berlin geborene Regisseurin ist durch einige Arbeiten bei der Krimiserie Tatort bekannt.
 
20. September 2010, 10.35 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Interview: Gregor Praml über LOKAL Listener
0
Sogar mit Pausensnack
Die beliebte Mousonturm-Reihe „Lokal Listener“ präsentiert sich neu und Gastgeber Gregor Praml geht mit seiner Matinee „on the road“. Im Hotel Libertine Lindenberg präsentiert er am 31. Mai mit Tamar Halperin einen echten Star. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Um dem Robert Johnson durch die Krise zu helfen, haben 32 Künstlerinnen und Künstler sowie Designerinnen und Designer Editionen und Multiples entwickelt. Diese können für einen vergleichsweise kleinen Preis erworben werden; der Erlös geht vollständig in den Erhalt des Clubs. – Weiterlesen >>
Text: kjc / Foto: Artwork von Sandra Döller
 
 
Mit dem neuen Kultur- und Freizeitticket „Kufti" erhalten Kinder und Jugendliche ab dem 2. Juni kostenlosen Eintritt auch in die nicht-städtischen Frankfurter Museen und den Zoo. Der Erhalt des Tickets ist jedoch an zwei Bedingungen geknüpft. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Städel Museum
 
 
 
Luminale – Kunst in Quarantäne
0
Lichtinstallationen vor dem Universitätsklinikum
Nachdem die Luminale aufgrund der Corona-Beschränkungen in diesem Jahr nicht stattfinden konnte, blieben viele der geplanten Lichtinstallationen ungesehen. Die „Licht-Anemonen“ des Künstlers Malte Kebbel werden nun vor dem Universtiätsklinikum ausgestellt. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Malte Kebbel/©Malte Kebbel/Universitätsklinikum Frankfurt
 
 
Städtische Bühnen: Denkmalschutz
0
Doch kein Abriss?
Das Landesdenkmalamt Hessen überlegt, Teile der Städtischen Bühnen unter Denkmalschutz zu stellen. Der bereits beschlossene Abriss und damit eine endgültige Entscheidung zur Zukunft der Bühnen würde dadurch weiter in die Ferne rücken. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Harald Schröder
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  690