eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Adobe Stock/Kara
Foto: Adobe Stock/Kara

Frankfurter Verlagsschau

„069“ kommt zurück nach Frankfurt

Nach zwei Jahren Pause kehrt die Verlagsschau „069“ zurück: 34 Verlage stellen am kommenden Wochenende bei freiem Eintritt ihre Bücher zur Schau in der Zentralbibliothek der Stadtbücherei in Frankfurt.
Gerade erst im April 2019 gestartet, musste die Frankfurter Verlagsschau „069“ auch schon wieder coronabedingt pausieren. Nun kommt sie wieder zurück: Am 25. und 26. Juni stellen 34 Verlage in der Zentralbibliothek der Stadtbücherei ihre Bücher aus. Mit dabei sind neben zahlreichen Frankfurter Verlagen auch zahlreiche Gastverlage, unter anderem aus Hamburg, Berlin, Zürich und Salzburg, dabei. Meist sollen die Verlegerinnen und Verleger selbst vor Ort sein. Organisiert wird die Verlagsschau von Pro Libris Frankfurt e.V., der 2018 von Frankfurter Verlagsleuten gegründet wurde.

Frankfurter Verlagsschau „069“, 25.6 + 26.6., 11-17 Uhr, Stadtbücherei Frankfurt, Hasengasse 4, Eintritt frei
 
22. Juni 2022, 12.11 Uhr
ez
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Das Freiluftkino findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt und kehrt erneut in den Innenhof des Alten Polizeipräsidiums zurück. Neben diversen Kinohighlights soll es auch ein musikalisches Begleitprogramm geben. Auftakt ist am 30. Juni.
Text: sfk / Foto: Freiluftkino Frankfurt
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
29. Juni 2022
Journal Kultur-Tipps
Kinder
  • Lernen beim Schlosskater Ferdinand
    Holzhausenschlösschen | 14.00 Uhr
  • Robin Hood
    Wasserburg | 10.00 Uhr
  • Tiere die lügen
    Theaterhaus | 10.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • 50 Cent
    Festhalle | 20.00 Uhr
  • Marc Rebillet
    Zoom | 20.00 Uhr
  • Mnozil Brass
    Alte Oper | 20.00 Uhr
und sonst
  • Opernplatzfest
    Opernplatz | 12.00 Uhr
  • Grüne Soße Festspiele
    Roßmarkt | 12.00 Uhr
  • Ladakh – Land der Götter und Mythen
    Literaturhaus/Kennedyhaus | 19.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Raphaela Gromes, Anneleen Lenaerts und Julian Riem
    Schloss Johannisberg | 19.00 Uhr
  • Streicherkammermusik
    Hochschule für Musik und Darstellende Kunst | 19.30 Uhr
  • Sofia Pavone, Theodore Browne und Hedayet Jonas Deddikar
    Frankfurter Goethe-Haus | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Christian Brückner, Michael Wollny und Jan Wilm
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Ewig Jung
    Wasserburg | 20.15 Uhr
  • Der Postillon Live
    Batschkapp | 20.00 Uhr
Freie Stellen