Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
 

Dorian Gray 2.0

0

Flugsteig wird zum Club

Foto: BigCityBeats
Foto: BigCityBeats
Ein Gate im Flughafen und eine Boeing 757 sind die Location der "Dorian Gray 2.0" Party. Nach nur zwei Minuten waren alle Karten weg. Es gibt jedoch noch eine Verlosung und ein Open Air am nächsten Tag.
Er war legendär – auch über Deutschlands Grenzen hinaus. Der Club „Dorian Gray“ am Frankfurter Flughafen, der Ende 2000 schließen musste. Bis zu 2500 Menschen feierten hier am Abend – und die Großen der Szene legten auf. Darunter Sven Väth, Talla 2XLC, Tom Wax, Pascal Feos oder Andy Düx. Nun feiert BigCityBeats eine Revival – am 5. Juni steigt die "Dorian Gray 2.0" Party. Ähnliche Veranstaltungen gab es schon öfters – etwa in der Centralstation in Darmstadt. Dieser Abend aber wird anders. Denn es geht nicht darum, die DJs von damals an die Plattenteller zu holen, sondern darum, an die alte Location zurückzukehren: den Flughafen.

Ein Gate wird zum Club umgebaut. Von dort aus wird man eine hervorragende Sicht aus einer Panoramascheibe auf den BigCityBeats Clubjet haben. Der ist ebenfalls Teil der Party. Mit der Boing 757 sollen tagsüber Gäste aus London und Hamburg nach Frankfurt geflogen werden. Abends wird in dem Flieger dann gefeiert. Andrea Olivia aus dem Ushuaia Beach Club Ibiza und Sidney Spaeth aus dem Jet Club werden auflegen, auch einige Überraschungs-Akts sind geplant. Die Zusammenarbeit mit Fraport habe sehr gut funktioniert, berichtet Bernd Breiter von BigCityBeats. „Es sind recht komplexe Abläufe, klar. Aber darin liegt auch der Reiz des Besonderen.“ Shuttlebusse werden die Gäste vom BigCityBeats "World Club Dome“, der vom 5. bis 7. Juni in der Commerzbank-Arena stattfindet, zum Flughafen bringen. Der genaue Ablauf werden noch bekannt gegeben, so Breiter.

Diese Party wollten sich offenbar niemand entgegen lassen – nach zwei Minuten waren alle Karten vergriffen. Es gibt jedoch noch 100 Gästelisteplätze zu gewinnen. Außerdem reagierte BigCity Beats auf die ungeheuere Nachfrage – und auf Kritik, dass nicht der ursprünglich „Dorian Gray“-Sound gespielt wird. Deshalb wurde eine weitere Veranstaltung ins Leben gerufen – einen Tag später gibt es ein "Dorian Gray Classic Open Air"" inklusive Faithless Live Konzert. Das findet im Rahmen des "World Club Dome" auf dem Gelände der Commerzbank-Arena statt. Hier gibt es dann elf Stunden Original Musik aus dem Dorian Gray mit DJ Dag, Ulli Brenner, Tom Wax, Björn Mulik, Taucher, sowie Bijan Blum - der erste DJ des Dorian Gray. Und das Beste: es gibt noch Tickets. „Da haben wir viel mehr Möglichkeiten und Kapazitäten“, erklärt Breiter.
 
23. April 2015, 10.50 Uhr
Christina Weber
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Zeich(n)en für Europa
0
Europa als Bilderbuch
Im IG-Farben-Haus der Goethe-Universität eröffnet heute Abend die Ausstellung Zeich(n)en für Europa. Die von einem Frankfurter Verlag initiierte Ausstellung war bereits in zahlreichen Städten Europas zu sehen. Nun auch in Frankfurt – mit einer Neuerung. – Weiterlesen >>
Text: nre / Foto: The TJONG KHING © Pulse of Europe
 
 
GoEast-Filmfestival
0
Spenden für Untertitel
Das in Wiesbaden beheimatete Filmfestival GoEast hat eine Crowdfunding-Kampagne gestartet. Zur 20. Auflage des Festivals für mittel- und osteuropäische Filme soll es einige Neuerungen geben, die so finanziert werden sollen. – Weiterlesen >>
Text: nre / Foto: GoEast/vreditel_li
 
 
OMD in der Jahrhunderthalle
0
Mit Glück noch Restkarten ergattern
Ihre Tour zum Bandjubiläum begannen sie im Oktober in Portugal und endet erst im Februar 2020 in Paris. Am Freitag kommen OMD in die Jahrhunderthalle und feiern Ihren 40. Geburtstag und wie sie von der Garagenband zum Arenen-Act aufstiegen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: © Alex Lake
 
 
 
Schauspiel Frankfurt: Geschlossene Gesellschaft
0
Die Hölle Jean-Paul Sartres
Für das Schauspiel Frankfurt hat Johanna Wehner Jean-Paul Sartres „Geschlossene Gesellschaft“ neu interpretiert; mit Anna Kubin, Patrycia Ziolkowska und Matthias Redlhammer in den Rollen der Verdammten. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Thomas Aurin
 
 
Winterlichter im Palmengarten
0
Zauberhaftes Leuchten im Dunkel der Nacht
Keine Lust mehr auf die graue Tristesse des Winters? Das nasskalte Wetter und die kurzen, trüben Tage drücken die Stimmung? Dann hilft vielleicht ein abendlicher Spaziergang durch den Palmengarten. – Weiterlesen >>
Text: nre / Foto: Palmengarten
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  673