Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Die Linke auf Orientierungskurs
 

0

Die Linke auf Orientierungskurs

linke.jpg
Neu im Parlament: Janine Wissler, Hermann Schaus, Willi van Ooyen und Ulrich Wilken

Jetzt ist es ein Fakt: Die Linke ist in den hessischen Landtag eingezogen und diesmal sogar ohne Zwischenfälle. Denn um Orientierungsprobleme zu verhindern, wie Hessens Landeschef Ulrich Wilken sie bei seinem ersten Besuch unfreiwillig erleben musste, studierten die sechs Abgeordnete erstmal gewissenhaft die Karte des Gebäudes.

Die „Besichtigungstour“ führte Bernd Seel, Leiter des Bereichs Hausverwaltung. Sichtlich gut gelaunt und gelassen bummelten die Neulinge, von der üblichen Journalistentraube verfolgt, im Wirrwarr der prächtigen Gänge und Räume herum. Dabei kann einen die einstige Stadtwohnung einer herzoglichen Familie mit seinen reichen Wand- und Deckenmalereien und dem klassizistischen, französischen Mobiliar schon ein wenig einschüchtern. Aber das passierte den frischgebackenen Mitgliedern des Landtages nicht. Und die neuen Kollegen wurden sogar trotz offensichtlicher Meinungsunterschiede allerorten herzlich gegrüßt - auch wenn auffiel, dass manche Türe im Revier der FDP sich rasch vor dem linken Durchzug verschloss.

„Die haben ja den schönsten Raum!“, beobachtete Fraktionschef Willi von Ooyen unmittelbar nach seinem Betreten des mit Glaswänden umringten Sitzungssaales der CDU. Nun ist es schwer vorstellbar wie Volksvertreter zwischen all den Seidentapeten, Brokatvorhängen und Kristallleuchtern die Zeit finden noch über Gesetze abzustimmen. Die Linke wird sich aber von so einem penetrant bourgeoisen Luxus bestimmt nicht von ihren politischen Zielen und Überzeugungen ablenken lassen.
 
8. Februar 2008, 10.11 Uhr
Ghislain de La Chaise
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Dosch@Berlinale 2020: Teil 1
0
Die Sirenen heulen
Schon wieder Berlinale? Tatsächlich, die 70. sogar. Ein Jubiläum also. Unser Kinoredakteur Andreas Dosch weilt vor Ort und schildert erste Eindrücke. Bunt sind sie nicht. – Weiterlesen >>
Text: Andreas Dosch / Foto: © Peter Kreibich/Berlinale 2019
 
 
Am 23. März beginnt das Literaturfestival LiteraTurm. Die insgesamt 43 Veranstaltungen drehen sich um Themen wie die Verwandlung der Demokratie in eine Emokratie, um Klimawandel, Hass im Netz, Kunst und Moral. – Weiterlesen >>
Text: Christoph Schröder / Foto: Design by Fine German Design
 
 
Städel Museum: Meistbesuchte Ausstellung
0
Van Gogh stellt Rekord auf
Mit der Ausstellung „Making van Gogh. Geschichte einer deutschen Liebe“ hat das Städel Museum einen neuen Rekord aufgestellt: Über 500 000 Besucherinnen und Besucher strömten in die Schau. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Vincent van Gogh (1853–1890) Bauernhaus in der Provence, 1888, National Gallery of Art, Washington © National Gallery of Art, Washington, Ailsa Mellon Bruce Collection
 
 
 
Einfach nur ein Konzert zu spielen, kommt für Conny Maly nicht in Frage. Wenn sie die Veröffentlichung ihres Albums „Planet Dino“ feiert, dann mit einem richtigen Happening wie am kommenden Samstag ab 21 Uhr im Musikclub Das Bett. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Playground Productions
 
 
Schulprojekt der HfMDK
0
Der Klang von Wasser
In diesem Jahr steht das Schulprojekt Response der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst unter dem Titel „Naturklänge - Klänge der Natur“. 23 Schulklassen aus Hessen und Thüringen nehmen daran teil. Im März tritt die 6b des Adorno-Gymnasiums mit ihrem Projekt in der Alten Oper auf. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: jwe
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  679