Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Deutschen Karikaturenpreis
 

Deutschen Karikaturenpreis

0

Frank Hoppmann ausgezeichnet

Foto: Britta Frenz
Foto: Britta Frenz
Für seine Karikatur „Recep Tayyip Erdoğan“ erhielt der Zeichner Frank Hoppmann am Sonntag den Deutschen Karikaturpreis in Dresden. Das Bild ist zurzeit in der Ausstellung "Animalism" im Caricatura Museum zu sehen.
Am Sonntag wurde dem Zeichner Frank Hoppmann im Dresdner Schauspielhaus der 18. Deutsche Karikaturenpreis verliehen. Er erhielt den mit 5.000 Euro dotierten „Geflügelten Bleistift in Gold“ für seine Karikatur „Recep Tayyip Erdoğan“.

Das Bild ist derzeit in der Ausstellung „Frank Hoppmann – Animalism“ im Caricatura Museum Frankfurt – Museum für Komische Kunst neben den Porträts anderer Politiker wie Donald Trump und Angela Merkel zu sehen. Die Ausstellung läuft noch bis zum 3. Dezember.

Der 1975 im Emsland geborene Frank Hoppmann veröffentlichte bereits während seines Studiums in Münster erste Karikaturen und wurde seit 2005 mit Preisen bedacht. Seit seinem Studienabschluss arbeitet Hoppmann als freischaffender Künstler und zeichnet unter anderem für „Die Welt“, die „Welt am Sonntag“, dem „Rolling Stone Magazin“ und für das Satiremagazin „Eulenspiegel“. International bekannt wurde er spätestens mit dem Abdruck seiner Karikatur von Donald Trump in der „Los Angeles Times“.

>> >> Frank Hoppmann – Animalism, bis 3. Dezember, Caricatura Museum, Weckmarkt 17. Mehr Informationen unter caricatura-museum.de.
13. November 2017
tm
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Die Schirn zeigt Werke eines Weggefährten Andy Warhols – und bringt den New Yorker Underground der 80er ins Museum. Das ist überraschend und abseitig – inklusive eines kleinen Clubs. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Edo Bertoglio, courtesy of Maripol
 
 
Die 168. Internationalen Filmfestspiele Berlin haben angefangen. Mittendrin ist unser Filmredakteur Andreas Dosch, der aus der Hauptstadt berichtet. Hier gibt es seine ersten Eindrücke... – Weiterlesen >>
Text: Andreas Dosch / Foto: Andreas Dosch
 
 
Hundreds beim „Music Discovery Project“
0
Wie im Spaceshuttle
Beim „Music Discovery Project“ lässt sich das Electro-Pop-Duo Hundreds unter dem Motto „BeziehungsKiste“am 23. und 24.2. auf das hr-Sinfonieorchester ein – beide Termine sind ausverkauft, es gibt aber einen Livestream. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Andreas Hornoff
 
 
 
Ausstellung „There Will Come Soft Rains”
0
Zeitreise in das Jahr 2318
Zwölf internationale Künstler nehmen die Besucher in der Ausstellung „There Will Come Soft Rains“ mit auf eine Zeitreise in das Jahr 2318 – eine Welt ganz ohne Menschen. Wie stellen sich die Künstler so eine Welt vor? – Weiterlesen >>
Text: Martina Schumacher / Foto: Pinar Yoldas
 
 
Zusatztermin in der Festhalle
0
Justin Timberlake legt nach
Weil die Tickets für seine Deutschlandkonzerte superschnell ausverkauft waren, legt das US-amerikanische Multitalent jetzt mit vier zusätzlichen Konzertterminen nach – auch in Frankfurt. Der Vorverkauf beginnt Montag. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: RCA Records
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  598 
 
 

Twitter Activity