Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Der Verlag der Autoren wird 50
 

Der Verlag der Autoren wird 50

0

Eine einmalige Institution feiert Geburtstag

Foto: Tom Hermans
Foto: Tom Hermans
Der Verlag der Autoren feiert am morgigen Freitag, den 14. Juni, sein 50-jähriges Bestehen. Im Schauspiel Frankfurt findet dazu eine Feierlichkeit statt - mit dabei sind Wim Wenders als Festredner sowie Schauspieler Michael Quast.
Der Verlag der Autoren ist eine in Deutschland einmalige Institution. Als Konsequenz aus dem Lektorenstreit beim Suhrkamp Verlag, in dem ein Teil der Lektoren gegen den patriarchalisch regierenden Verlagschef Siegfried Unseld mehr Mitbestimmungsrechte durchsetzen wollten, entwickelte sich im Jahr 1969 ein demokratisches Verlagsmodell: Ein Verlag, der tatsächlich den Autorinnen und Autoren gehört. Vor allem im Bereich der Drehbücher und der Theatertexte hat der Verlag der Autoren sich als eine der wichtigsten Vermittler im deutschen Kulturbetrieb etabliert. Der Theaterverlag begreift sich selbst als Schnittstelle und Talentschmiede zugleich. Die zum Verlag gehörende Medienagentur vertritt Hörspiele und Drehbücher für sämtliche Sendeformate. In der Filmbibliothek wiederum werden Texte und Interviews von und mit Regisseuren wie Wim Wenders, Martin Scorsese oder David Lynch publiziert.

Anlässlich des 50. Geburtstages des Verlags der Autoren haben sich Marion Victor und Wolfgang Schopf in das Archiv des Verlags eingearbeitet und einen gigantischen Fundus an Faksimiles, Zitaten, Ausschnitten und Fotos zusammengetragen. „Fundus“, so heißt dann auch das rund 300 Seiten starke Kompendium, das am Ende dieser Recherchen steht. Zur Feier des Jubiläums präsentieren Autorinnen und Autoren des Verlags Fundstücke aus dem Repertoire, darunter Verlag der Autoren, 304 S., er Ursula Krechel, Matthias Altenburg und Dea Loher. Die Festrede hält Wim Wenders höchstpersönlich. Durch den Abend führt der Intendant und Schauspieler Michael Quast. Es ist auch ein Gang durch 50 Jahre deutscher Geschichte und durch die ästhetischen Debatten der vergangenen Jahrzehnte.

„FUNDUS“: Das Buch vom Verlag der Autoren 1969 - 2019. Herausgegeben von Marion Victor und Wolfgang Schopf. Verlag der Autoren, 304 S., 39,- €
Frankfurt, Schauspiel, 14.6., 19.30 Uhr, Eintritt: 18,-
13. Juni 2019
cs
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Celebrating Europe: Europa-Kulturtage 2019
0
Den europäischen Gedanken leben
Am Donnerstagabend beginnen die Europa-Kulturtage mit dem Europa-Open-Air an der Weseler Werft. Im Interview hat Torsten Busse, Head of Division der EZB, erzählt, was die Besucherinnen und Besucher in diesem Jahr erwartet und warum ein geeintes Europa noch immer wichtig ist. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Europa Kulturtage 2019
 
 
Museumsuferfest 2019 vom 23.8. bis 25.8.
0
Museumsuferfest: 3 Tage Kultur mit 550 Veranstaltungen
Am Freitag beginnt das jährliche Museumsuferfest. Dieses Jahr bieten 25 Museen rund 550 Veranstaltungen auf 6,7 Kilometer Länge. 16 Bühnen sorgen dabei für ausgelassene Stimmung. Von Bienenhotels bis Stefan Mross – das sind in diesem Jahr die Highlights. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: KCE
 
 
Konstanze Runge tritt Nachfolge an
0
Das Ikonen-Museum bekommt eine neue Kuratorin
Das Ikonen-Museum im Deutschordenshaus am Sachsenhäuser Ufer hat eine neue Kuratorin: Konstanze Runge tritt die Nachfolge von Richard Zacharuk an, der im vergangenen Jahr in den Ruhestand gegangen ist. – Weiterlesen >>
Text: Ricarda Paul / Foto: Stadt Frankfurt
 
 
 
Interkulturelles Orchestra-Konzert im Hochbunker
0
Klänge des Gedenkens
In der jüdischen Gedenkstätte im Hochbunker wird am 25. August das Konzert Klänge der Erinnerungen des One Earth Orchestra veranstaltet. Dieser Ort hat historisch eine ganz besondere Bedeutung, denn einst stand dort die größte Synagoge Frankfurts. – Weiterlesen >>
Text: rip / Foto: Symbolbild © Unsplash/Larisa Birta
 
 
Interkeltisches Folkfest in Hofheim
0
Vielfalt im Einklang
Zum 13. Mal geht das Festival über die Bühnen der Stadt Hofheim am Taunus. An drei Tagen von Donnerstag bis Samstag kann man auf vielen Konzerten überprüfen, was der Veranstalter meint, wenn er ein Interkeltisches Folkfest ausruft. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Trio Яeveal
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  662