Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Der Liebe auf der Spur
 

Der Liebe auf der Spur

0

Katrin Bauerfeind live in Frankfurt

Foto: © Markus Höhn
Foto: © Markus Höhn
„Alles kann, Liebe muss“ heißt das aktuelle Buch der Moderatorin Katrin Bauerfeind, mit dem sie durch Deutschland tourt. Zum Auftakt kommt sie nach Frankfurt und spricht über Liebe in allen Facetten und ihre Bewerbung als Bachelorette.
Es sind Geschichten aus der Herzregion, so der Untertitel, die Katrin Bauerfeind in ihrem Buch „Alles kann, Liebe muss“ erzählt. Humorvoll, frech und schlagfertig wie die Moderatorin mit dem markanten Lachen auch durch ihre Sendungen auf 3sat und der ARD führt, zuletzt in Bauerfeind – Die Leseshow. Aber auch nachdenklich und ernsthaft, wenn sie erfassen will, was Liebe in ihrem Kern ausmacht: Die Liebe zum Partner, aber auch zur Heimat, zu Freunden und zu Fremden.

Humorvoll und frech
In 26 kurzweiligen Kapiteln erzählt die Moderatorin Anekdoten aus ihrer Kindheit in Schwaben, der Bedeutung von Essen als Liebesbeweis und Erinnerungen an ihre Exfreunde, die sie der Einfachheit halber alle Markus nennt. Es geht um das erste Verliebtsein, den Anfang und das Ende der Liebe. Warum ein verpasster Flieger romantischer sein kann als der geplante Liebesurlaub und das Wunderbare oft im Alltäglichen zu finden ist.

Zwischen Bachelorette und Bundeskanzlerin
Das ist nicht unbedingt neu, aber Bauerfeinds Plädoyer an die Liebe ist amüsant geschrieben und locker zu lesen. Wenn sie etwa eine imaginäre Bewerbung als Junggeselin an das TV-Format Bachelorette schreibt, ist das nicht nur lustig, sondern auch humorvolle Kritik an der Fernsehshow. Ihr offener Brief als fiktive Bundeskanzlerin an alle Mitbürger regt zum Nachdenken an und ist eine charmante Liebeserklärung an ihr Heimatland.

Live im Saalbau Bornheim
Ab Mitte März erzählt Bauerfeind, die 2005 mit dem Internetformat Ehrensenf bekannt wurde und anschließend zum Team von Harald Schmidts Late Night Show gehörte, ihre Anekdoten live. Mit ihrem Bühnenprogramm zum Buch ist sie in Deutschland und der Schweiz unterwegs. Premiere feiert „Liebe: Die Tour zum Gefühl“ am Dienstag, 13. März, im Saalbau Bornheim.

>> Katrin Bauerfeind live – Liebe: Die Tour zum Gefühl, Dienstag, 13. März, 20 Uhr, Saalbau Bornheim, Tickets für 29,65 Euro, www.saalbau.com

>> Buch: Alles kann, Liebe muss. Geschichten aus der Herzregion, Katrin Bauerfeind, S. Fischer, 14,99 Euro
12. März 2018
Nicole Nadine Seliger
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Die Rückkehr des beliebten Klassikers
0
The Hound of the Baskervilles erneut im English Theatre
Vor einem Jahr bescherte die von Steven Canny und John Nicholson adaptierte Version des Doyle-Klassikers "The Hound of the Baskervilles" dem English Theatre ein volles Haus, jetzt ist die Wiederaufnahme zu sehen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Martin Kaufhold
 
 
For All People an der Waldorfschule
0
Wenn Jugendliche zusammentreffen
Zum ersten Mal lädt die Initiative For all People geflüchtete und beheimatete Jugendliche ab 13 Jahren zu einem Community-Workshop ein und macht dabei gemeinsame Sache mit dem Orchester Bridges. – Weiterlesen >>
Text: jf / Foto: FAP
 
 
Neue CD von Badesalz
0
Auf den Hund gekommen
Die Live-DVD "Dö Chefs" durfte man von dem Comedy-Duo Badesalz ja erwarten. Eine neue CD nach zwölf Jahren von den beiden ist aber eine Überraschung. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
Mit ihrem Filmprojekt wollen Regisseur Walter Sittler und seine Frau Sigrid Sigrid Klausmann Kindern eine Stimme geben. Nun sprechen die beiden im Frankfurter Hof über ihr Serienprojekt, das zum Buch werden soll. – Weiterlesen >>
Text: jf / Foto: Verlag
 
 
MainWeltmusik Festival
0
Kulturelle Vielfalt
Fast 60 Prozent der Offenbacher haben, so heißt es, Migrationshintergrund. Boris Rhein würdigte die Stadt schon für eine gelungene Verbindung unterschiedlicher Kulturen. Dieser Vielfalt trägt auch das MainWeltmusik Festival Rechnung. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Mainweltmusik Festival
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  615 

Twitter Activity