eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Norbert Migulez
Foto: Norbert Migulez

„Alte Oper InsideOut“

Public Viewing auf dem Opernplatz

Die Alte Oper lädt zum Public Viewing: Das Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, das parallel im Großen Saal stattfindet, wird am kommenden Donnerstagabend live und kostenlos übertragen.
Unter dem Motto „Alte Oper InsideOut“ findet am kommenden Donnerstag erstmals ein Public Viewing-Event auf dem Opernplatz statt. Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, das im Großen Saal der Alten Oper spielt, wird als Livestream auf dem Opernplatz übertragen. Ab 20 Uhr gibt es unter der Leitung von Yannick Nézet-Séguin das Klavierkonzert a-Moll von Robert Schumann mit Klavier-Solistin Beatrice Rana und „Ein Heldenleben“ von Richard Strauss auf die Augen und Ohren.

„Mehr als zwei schwierige Jahre lang mussten wir so vieles komplett absagen, umplanen, verschieben – und immer wieder die Zahl der Gäste im Haus begrenzen. Umso schöner finde ich es, wenn wir jetzt im Gegenteil den Kreis einmal weiter öffnen können, um noch deutlich mehr Menschen, als in den Großen Saal passen, einen hoffentlich unvergesslichen Konzertabend zu bescheren“, sagt Markus Fein, Intendant und Geschäftsführer der Alten Oper. Zwar könne ein Videostream kein Live-Erlebnis ersetzen, führt Fein weiter aus, trotzdem seien Begegnungen, Nähe und Gemeinschaft maßgeblich für ein positives Musikerlebnis.

Das Public Viewing auf dem Opernplatz ist frei zugänglich und kostenlos. Ab 19 Uhr stellen die Veranstaltenden Sitzmöglichkeiten und Stehtische bereit, eine Reservierung ist nicht möglich. Es können aber auch eigene Sitzgelegenheiten sowie eigene Speisen und Getränke mitgebracht werden. Ein kleines Angebot an Verpflegung soll ebenfalls zum Verkauf stehen. Die Übertragung findet bei jedem Wetter statt und wird laut den Veranstaltenden inklusive einer 25-minütigen Pause etwa zwei Stunden dauern.
 
9. Mai 2022, 12.00 Uhr
vis
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
Museum Angewandte Kunst
Dieter Rams feiert 90. Geburtstag
Industriedesigner Dieter Rams feiert am Freitag seinen 90. Geburtstag. Aus diesem Anlass richtet das Museum Angewandte Kunst die Dauerausstellung von Rams neu ein und bietet den Fotografien seiner Ehefrau Ingeborg Rams ebenfalls eine Bühne.
Text: sfk / Foto: Sabine Schirdewahn © Dieter und Ingeborg Rams Stiftung
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
21. Mai 2022
Journal Kultur-Tipps
Nightlife
  • Gibson loves Saturdays
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Skyline Summer Cruise
    Primus-Linie | 20.15 Uhr
  • GurLZzz Party Frankfurt
    Orange Peel | 23.00 Uhr
und sonst
  • Skylight-Tour
    Primus-Linie | 21.45 Uhr
  • Melli redet mit
    Kunstverein Familie Montez e.V. | 20.00 Uhr
  • 5. ABI Zukunft Frankfurt
    Eissporthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Gifted
    Gallus Theater | 20.00 Uhr
  • Hole in Space / Me, My non-Self and I
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.30 Uhr
  • Król Roger
    Oper Frankfurt | 19.30 Uhr
Kunst
  • Grüner Himmel, Blaues Gras. Farben ordnen Welten
    Weltkulturen Museum | 11.00 Uhr
  • Mythos Handwerk. Zwischen Ideal und Alltag
    Museum Angewandte Kunst | 10.00 Uhr
  • Goethe-Galerie
    Deutsches Romantik-Museum | 10.00 Uhr
Kinder
  • Die Zeit, die Stadt und Wir
    Schauspiel Frankfurt | 16.00 Uhr
  • 4. Teddybärenkonzert
    Staatstheater Darmstadt | 11.00 Uhr
  • Aladin und die Wunderlampe
    Amphitheater/Schloss Philippsruhe | 19.30 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Tara Nome Doyle
    Mousonturm | 20.00 Uhr
  • The OhOhOhs
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
  • Adam Green
    Batschkapp | 19.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Die Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull
    Die Dramatische Bühne in der Exzess-Halle | 20.00 Uhr
  • Wer hat meinen Vater umgebracht / Das Ende von Eddy
    Freies Schauspiel Ensemble im Titania | 20.00 Uhr
  • Peter Hacks: Ein Gespräch im Hause Stein über den abwesenden Herrn von Goethe
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.30 Uhr
Freie Stellen