Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Daniel Cohn-Bendit / Foto: Joelle Dolle
Foto: Joelle Dolle
 
Politiker
Daniel Cohn-Bendit
Politiker
Geboren am 04.04.1945 in Montauban/Frankreich
Tja, nun bin ich 68 plus und ich fühle mich gut damit. Jetzt geht es nochmal in eine neue Runde.
Quelle: Journal Frankfurt
Studierte in Frankreich Soziologie, wo er sich politisch engagierte. Im Folger der 68er nahm er an der Kinderladen-Bewegung teil, arbeitete in einer Buchhandlung, beteiligte sich an der Gründung der Gruppe "Revolutionärer Kampf" und zählte mit Joschka Fischer zur Frankfurter Sponti-Szene, die mit Hausbesetzungen, Straßenkämpfen und der Agitation in Betrieben (Opel und Hoechst) "die soziale Revolution erprobte". Seit 1978 war Cohn-Bendit verantwortlicher Redakteur und Herausgeber des Stadtmagazins "Pflasterstrand", einem Vorläufer des JOURNAL FRANKFURT. Von 1989 bis 1997 war er Integrationsdezernent der Stadt Frankfurt. Von 1994 bis 2014 war er Mitglied des Europäischen Parlaments für die Grünen.
 
Empfehlen
 
Haben Sie Tipps?
Mailen Sie uns: leute@journal-frankfurt.de
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_leute_einzel_galerie_GALERIE_WHILE#}
Nachrichten zu Daniel Cohn-Bendit
 
 
Fünf Tage vor der Landtagswahl haben „prominente und erfahrene“ Mitstreiter der Grünen die aktuelle Wahlkampfsituation aus ihrer Sicht beleuchtet.
Mit Blick auf die Partei Die Linke, die Aussicht – Weiterlesen >>
Text: jan-otto weber
 
 
Für den Dialog sieht es derzeit nicht gut aus,
die Zeichen stehen eher auf Konfrontation. NPD
und Republikaner haben wieder Demonstrationen
angemeldet, am liebsten würden sie auf dem Römerberg
ihr – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Der Europaparlamentarier Daniel Cohn-Bendit (Die Grünen) rechnet nach den jüngsten Umfragen zur Landtagswahl mit einer Koalition zwischen SPD, Grünen und FDP: „Es ist die letzte Chance für FDP-Parteic – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Bald, sagt Jutta Ditfurth, wird er wieder losgehen, der Geschichtsrevisionismus. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer
 
 
Daniel Cohn-Bendit zeigt sich im Streit über seinen erneuten Antritt im Europaparlament gelassen, aber kämpferisch: „Ich habe kein königliches Anrecht auf den Posten des Spitzenkandidaten, aber wer ge – Weiterlesen >>
Text: julia söhngen
 
 
Da soll noch mal einer sagen, die Europapolitik sei abgehoben und verfehle die wahren Bedürfnisse der Bürger. In den Fall der umstrittenen Müllverbrennungsanlage im Industriepark Höchst haben sich näm – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Der Schriftsteller Martin Walser hat sich gestern die Ausstellung über den langjährigen Vorsitzenden des Zentralrats der Juden und Frankfurter Immobilienspekulanten Ignatz Bubis im Jüdischen Museum an – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Ein Wahlkampf, in dem mehr Worte darauf verwendet werden, warum Daniel Cohn-Bendit nicht wählen geht als auf eigentliche Inhalte.
Ein Wahlkampf, in dem sich die Kontrahenten den Mund über einen Hund – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer
 
 
Bereits Anfang Oktober in der Ausgabe 21/06 des JOURNAL FRANKFURT hat der EU-Parlamentarier Daniel Cohn-Bendit im Interview die Einführung einer City-Maut für Frankfurt gefordert. Damals gab er seinem – Weiterlesen >>
Text: red
 
 
Daniel Cohn-Bendit, Europaabgeordneter und JOURNAL FRANKFURT-Kolumnist, widerspricht in der aktuellen Ausgabe der Stadtillustrierten in Sachen City-Maut seinem Parteikollegen, dem Frankfurter Verkehrs – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer
 
 
1  ...  18  19  20  21 
>
>>