eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
„Ciao, miau“, hieß es am Mittwoch im Frankfurter Zoo. Denn der vierjährige Asiatische Löwe Kiron ist in sein neues Zuhause im Nürnberger Tiergarten umgezogen. Dort darf er bald auch seine neue Partnerin kennenlernen. Kiron ist der letzte der Löwendrillinge aus dem Jahr 2018, der den Frankfurter Zoo nun verlässt.
© Zoo Frankfurt
 
 
Zuwachs in der Lufthansa-Flotte: Am Dienstag ist die erste Boeing 787 in Frankfurt gelandet, bis 2027 sollen noch 31 weitere folgen. Das Flugzeug soll weniger Kerosin verbrauchen als andere Modelle und sei damit das sparsamste Langstreckenflugzeug der Flotte. Ab Oktober wird der „Dreamliner“ zunächst auf innerdeutschen Strecken eingesetzt.
© Lufthansa Group
 
 
400 Einzelveranstaltungen, 25 teilnehmende Museen, 14 Bühnen und dazwischen rund eine Million Besucher: Nach zweijähriger Pause konnte am Wochenende wieder das Museumsuferfest stattfinden. Den Abschluss bildete ein großes Feuerwerk auf dem Main.
© Bernd Kammerer
 
 
Nach zwei Jahren Pause hat gestern Abend das „Europa Open Air“ von hr-Sinfonieorchester und hr-Bigband stattgefunden. Mehr als 12 000 Menschen waren an der Weseler Werft; zum Abschluss gab es die Eintracht-Hymne „Im Herzen von Europa“ – mit Orchester, Chor und Karaoke-Text zum Mitsingen.
© Bernd Kammerer
 
 
Rund 5000 Menschen haben am Mittwoch – am Jahrestag der ukrainischen Unabhängigkeit vor 31 Jahren – in Frankfurt für Solidarität mit der Ukraine demonstriert. Der russische Angriffskrieg gegen die Ukraine herrscht seit genau sechs Monaten.
© Bernd Kammerer
 
 
Nach zweijähriger Pause kehrt am Donnerstag, 25. August, das Europa Open Air an die Weseler Werft zurück. Unter dem Motto „Celebrating Europe“ laden hr-Sinfonieorchester und EZB wieder zu einem besonderen Konzertabend unter freiem Himmel ein; auch die hr-Bigband ist vertreten. Erwartet werden rund 12 000 Musikfans. Der Einlass beginnt um 16 Uhr, der Eintritt ist frei.
© hr/Ben Knabe
 
 
Am Wochenende hat sich der Opernplatz wieder in einen riesigen Abenteuerspielplatz verwandelt. In den letzten beiden Ferienwochen können Kinder dort täglich von 11 bis 19 Uhr spielen, malen und toben was das Zeug hält. Viele der Angebote sind kostenlos. Ein Highlight: Die Wasserspiele im Lucae-Brunnen.
© Bernd Kammerer
 
 
Frankfurt hat so viele Einwohner wie noch nie: Ende Juni waren 764 474 Menschen in der Stadt gemeldet. Innerhalb eines halben Jahres wuchs die Bevölkerung damit um mehr als 10 000 Personen. Hauptgrund für den schnellen Anstieg ist die Ankunft der Geflüchteten aus der Ukraine.
© Adobe Stock/Manuel Schönfeld
 
 
3000 Besucher an vier Wochenenden – so lautet die Bilanz der Freiluftkinoreihe „High Rise Cinema“, die auf den Dachterrassen von Opernturm, Taunusturm, städtischem Grünflächenamt und auf dem Dachgarten des Skyline Plaza stattgefunden hat. Verpasst? Das Freiluftkino im Innenhof des Alten Polizeipräsidiums läuft noch bis zum 21. August.
© Stadt Frankfurt/Norbert Miguletz
 
 
Jubiläum im Palmengarten: Das Subantarktikhaus feiert in diesem Jahr seinen 30. Geburtstag! Weil viele der Pflanzen in botanischen Gärten nur selten zu sehen sind, ist das Haus eine echte Rarität und deutschlandweit sogar einmalig. Zum Jubiläum bietet der Palmengarten Führungen durch das Glashaus an.
© Palmengarten Frankfurt
 
 
Noch ist sie die einzige ihrer Art: Schopfhirsch-Weibchen Samantha ist „die Neue“ im Frankfurter Zoo. Aktuell lebt sie mit dem Chinesischen Mundjak-Bock Ruud und zwei Mandschurenkranichen zusammen, künftig soll Samantha aber einen Schopfhirsch-Bock an ihre Seite bekommen.
© Zoo Frankfurt
 
 
Im Rahmen seiner Sommerreise war Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) zu Besuch in Frankfurt. Neben einem Stopp im Industriepark Höchst schaute er auch auf dem neuen DFB-Campus vorbei, wo er seine Forderung nach gleicher Bezahlung für die Männer- und Frauen-Nationalmannschaft bekräftigte.
© Thomas Böcker/DFB
 
 
Neuere Augenblicke Ältere Augenblicke
 
Journal-Shop