Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
 
Haus der Krokodile
0
Noch ein Filmdreh für Frankfurt
Foto: Nicole Brevoord
Foto: Nicole Brevoord
In und rund um Frankfurt laufen derzeit die Dreharbeiten zur Verfilmung der Kinderserie "Das Haus der Krokodile" aus den 70er Jahren - mit prominenter Unterstützung wie Christoph Maria Herbst.
Frankfurt wird als Filmkulisse immer beliebter. Nachdem Matthias Schweighöfer seinen Film "What a Man" in der Mainmetropole drehte, es ihm Heike Makatsch mit "Sechszehneichen" gleich tat, laufen derzeit auch Dreharbeiten in und um Frankfurt für den Kinderfilm "Das Haus der Krokodile", der am 23. März 2012 in die Kinos kommen soll. Mit von der Partie sind Christoph Maria Herbst und Thomas Ohrner.

In der Regie sind Cyrill Boss und Philipp Stennert tätig. Hauptdrehpunkt ist eine alte Villa im Bad Homburger Kurpark, die schon lange vorher freistand und eigens für den Dreh renoviert und eingerichtet wurde. In dem Film geht es um den 11-jährigen Viktor, der die Gunst der Stunde nutzt, als seine Eltern im Urlaub sind, sich die geheimen Räume in der alten Familienvilla anzusehen. Dort findet er unter anderem das Tagebuch seiner verstorbenen Cousine Cäcilie und macht sich auf, den rätselhaften Tod des Mädchens aufzuklären. Das Land Hessen unterstützt die Produktion mit 950.000 Euro und auch HessenInvestFilm, die Filmförderungsanstalt FFA und der Deutsche Filmförderfond DFFF fördern "Das Haus der Krokodile".
12. Oktober 2011
ch
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Mit Hans Block, Mizgin Bilmen und Laura Linnenbaum
0
Regiestudio-Festival im Schauspiel Frankfurt
Drei Nachwuchsregisseure haben für das Schauspiel Frankfurt Stücke auf den Weg gebracht. Auf einem Festival Mitte Juni werden nun drei Uraufführungen und viele weitere Produktionen gezeigt. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Jessica Schäfer
 
 
Auszeichnung für französischen Kunsthistoriker
0
Georges Didi-Huberman bekommt Adorno-Preis
Die Stadt Frankfurt zeichnet den französischen Kunsthistoriker Georges Didi-Huberman mit dem Theodor W. Adorno-Preis aus. Geehrt wird er vor allem für ein Buch über Fotografien von Exekutionen in Auschwitz. – Weiterlesen >>
Text: leg / Foto: Harald Schröder
 
 
Größter Club der Welt in der Commerzbank Arena
0
World Club Dome geht in die heiße Phase
Morgen in zwei Wochen blickt die elektronische Musikwelt nach Frankfurt: Bereits zum dritten Mal findet der von BigCityBeats initiierte World Club Dome statt. Größen wie Avicii und David Guetta legen auf. – Weiterlesen >>
Text: hen / Foto: BigCityBeats
 
 
 
Kolumne von Ana Marija Milkovic
0
Über die politisch korrekte Unterwerfung
Wie der Islam seinem Gott, so unterwerfe sich auch die Architektur den Wettbewerben hinter verschlossenen Türen. Leider will niemand hinter den Schleier schauen, bedauert unsere Kolumnistin. – Weiterlesen >>
Text: Ana Marija Milkovic / Foto: Harald Schröder
 
 
Im August soll der Abriss des alten Börsenhaus-Gebäudes beginnen, spätenstens Anfang 2016 soll am Romantik-Museum gebaut werden. Am Mittwoch wurden die neuen Architekturentwürfe vorgestellt. – Weiterlesen >>
Text: Lukas Gedziorowski / Foto: Landes & Partner/ABG
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  438 
 
 

Facebook Activity

Twitter Activity