Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
 
Haus der Krokodile
0
Noch ein Filmdreh für Frankfurt
Foto: Nicole Brevoord
Foto: Nicole Brevoord
In und rund um Frankfurt laufen derzeit die Dreharbeiten zur Verfilmung der Kinderserie "Das Haus der Krokodile" aus den 70er Jahren - mit prominenter Unterstützung wie Christoph Maria Herbst.
Frankfurt wird als Filmkulisse immer beliebter. Nachdem Matthias Schweighöfer seinen Film "What a Man" in der Mainmetropole drehte, es ihm Heike Makatsch mit "Sechszehneichen" gleich tat, laufen derzeit auch Dreharbeiten in und um Frankfurt für den Kinderfilm "Das Haus der Krokodile", der am 23. März 2012 in die Kinos kommen soll. Mit von der Partie sind Christoph Maria Herbst und Thomas Ohrner.

In der Regie sind Cyrill Boss und Philipp Stennert tätig. Hauptdrehpunkt ist eine alte Villa im Bad Homburger Kurpark, die schon lange vorher freistand und eigens für den Dreh renoviert und eingerichtet wurde. In dem Film geht es um den 11-jährigen Viktor, der die Gunst der Stunde nutzt, als seine Eltern im Urlaub sind, sich die geheimen Räume in der alten Familienvilla anzusehen. Dort findet er unter anderem das Tagebuch seiner verstorbenen Cousine Cäcilie und macht sich auf, den rätselhaften Tod des Mädchens aufzuklären. Das Land Hessen unterstützt die Produktion mit 950.000 Euro und auch HessenInvestFilm, die Filmförderungsanstalt FFA und der Deutsche Filmförderfond DFFF fördern "Das Haus der Krokodile".
12. Oktober 2011
ch
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Akademie für interdisziplinäre Prozesse
0
Die Offenbacher Kultur-Perle afip feiert Geburtstag
Und zwar ihren vierten. Und das ein ganzes Wochenende lang. Der Treffpunkt für Kunst und Kultur am Offenbacher Goetheplatz lockt mit Performance, Workshops, Vorträgen und Musik. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: afip
 
 
Unsere Kolumnistin hat die Fondazione Prada in Mailand besucht. Sie zieht daraus so ihre Schlüsse, etwa auf den auch in Frankfurt tätigen Konzern TishmanSpeyer und überhaupt: die Freiheit! – Weiterlesen >>
Text: Ana Marija Milkovic / Foto: Harald Schröder
 
 
Vier Museen haben sich zusammengetan, um eine Online-Präsentation von Zeichnungen der französischen Satire-Zeitung Charlie Hebdo zeigen zu können. Auch das Frankfurter Caricatura ist mit dabei. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Charlie Hebdo
 
 
 
Freilichtfestival im Grüneburgpark
0
Shakespeare gegen Goethe
An diesen heißen Tagen, wenn es drinnen zu stickig ist, um in dunklen Sälen die Abende zu fristen, verlagert die Dramatische Bühne ihre Vorstellungen in den Grüneburgpark. Am heutigen Freitag beginnt das Freilichtfestival. – Weiterlesen >>
Text: Shirin Sojitrawalla / Foto: Uwe Dettmar
 
 
Richard Gutjahr über Journalismus
0
Marke, Nische, Mut
Wie man mit Journalismus im Internet Geld verdienen kann, darüber sollte der Blogger Richard Gutjahr im Kunstverein Familie Montez sprechen. Auch wenn er die Antwort schuldig blieb, hatte er ein paar Tipps für seine Kollegen. – Weiterlesen >>
Text: Lukas Gedziorowski / Foto: Lukas Gedziorowski
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  447 
 
 

Twitter Activity