Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
 
Haus der Krokodile
0
Noch ein Filmdreh für Frankfurt
Foto: Nicole Brevoord
Foto: Nicole Brevoord
In und rund um Frankfurt laufen derzeit die Dreharbeiten zur Verfilmung der Kinderserie "Das Haus der Krokodile" aus den 70er Jahren - mit prominenter Unterstützung wie Christoph Maria Herbst.
Frankfurt wird als Filmkulisse immer beliebter. Nachdem Matthias Schweighöfer seinen Film "What a Man" in der Mainmetropole drehte, es ihm Heike Makatsch mit "Sechszehneichen" gleich tat, laufen derzeit auch Dreharbeiten in und um Frankfurt für den Kinderfilm "Das Haus der Krokodile", der am 23. März 2012 in die Kinos kommen soll. Mit von der Partie sind Christoph Maria Herbst und Thomas Ohrner.

In der Regie sind Cyrill Boss und Philipp Stennert tätig. Hauptdrehpunkt ist eine alte Villa im Bad Homburger Kurpark, die schon lange vorher freistand und eigens für den Dreh renoviert und eingerichtet wurde. In dem Film geht es um den 11-jährigen Viktor, der die Gunst der Stunde nutzt, als seine Eltern im Urlaub sind, sich die geheimen Räume in der alten Familienvilla anzusehen. Dort findet er unter anderem das Tagebuch seiner verstorbenen Cousine Cäcilie und macht sich auf, den rätselhaften Tod des Mädchens aufzuklären. Das Land Hessen unterstützt die Produktion mit 950.000 Euro und auch HessenInvestFilm, die Filmförderungsanstalt FFA und der Deutsche Filmförderfond DFFF fördern "Das Haus der Krokodile".
12. Oktober 2011
ch
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Musik für leere Diskotheken und Waffensupermarkt
0
Babylonische Musik am Offenbacher Mainufer
Es ist nicht die größte Bühne der Welt, aber immer eine die für Überraschungen gut ist: Jetzt statten zwei Bands dem Waggon am Kulturgleis in Offenbach einen Besuch ab, die eine lange gemeinsame Geschichte haben. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: MFLD
 
 
„Eine Stadt zeigt sich. Offen“
0
Offenbach als Plakatserie
Im Mai 2014 feierte Offenbach ein Stadtfestival mit dem Namen "Eine Stadt zeigt sich. Offen". Darüber haben die Veranstalter, die auch die Seite "OFlovesU" betreiben, nun eine Plakatserien entwickelt. Die zeigt die Vielseitigkeit der Stadt. – Weiterlesen >>
Text: wch / Foto: OFLovesU
 
 
Neue Impulse in der Erziehungswissenschaft
0
Was Schule von Kultur lernen kann
Der Studiengang "Kulturelle Bildung an Schulen" ist am 24. Oktober an den Start gegangen. Initiatoren und Förderer stellten das Projekt im Atelier der Altana Kulturstiftung im Frankfurt LAB vor. – Weiterlesen >>
Text: Leslie Keller / Foto: Leslie Keller
 
 
 
Kamagurka im Caricatura
0
Ein Belgier will deutsch werden
Daheim in Belgien ist er ein Superstar, in Deutschland kennen ihn nur Titanic-Leser. Der Cartoonist und Allround-Künstler Kamagurka ist im Caricatura mit einer Werkschau repräsentiert. Die Motive sind integrativ. – Weiterlesen >>
Text: Lukas Gedziorowski / Foto: Caricatura/Kamagurka
 
 
Der Neue Brückenbauverein Frankfurt will im kommenden Jahr gemeinsam mit der Stadt Frankfurt die Wiederaufstellung des Standbilds Karls des Großen auf der Alten Brücke realisieren. Geplant ist eine Nachbildung. – Weiterlesen >>
Text: PIA / Foto: Stadt Frankfurt
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  385 

Facebook Activity

Twitter Activity