Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
 
Haus der Krokodile
0
Noch ein Filmdreh für Frankfurt
In und rund um Frankfurt laufen derzeit die Dreharbeiten zur Verfilmung der Kinderserie „Das Haus der Krokodile“ aus den 70er Jahren - mit prominenter Unterstützung wie Christoph Maria Herbst.
Frankfurt wird als Filmkulisse immer beliebter. Nachdem Matthias Schweighöfer seinen Film „What a Man“ in der Mainmetropole drehte, es ihm Heike Makatsch mit „Sechszehneichen“ gleich tat, laufen derzeit auch Dreharbeiten in und um Frankfurt für den Kinderfilm „Das Haus der Krokodile“, der am 23. März 2012 in die Kinos kommen soll. Mit von der Partie sind Christoph Maria Herbst und Thomas Ohrner.

In der Regie sind Cyrill Boss und Philipp Stennert tätig. Hauptdrehpunkt ist eine alte Villa im Bad Homburger Kurpark, die schon lange vorher freistand und eigens für den Dreh renoviert und eingerichtet wurde. In dem Film geht es um den 11-jährigen Viktor, der die Gunst der Stunde nutzt, als seine Eltern im Urlaub sind, sich die geheimen Räume in der alten Familienvilla anzusehen. Dort findet er unter anderem das Tagebuch seiner verstorbenen Cousine Cäcilie und macht sich auf, den rätselhaften Tod des Mädchens aufzuklären. Das Land Hessen unterstützt die Produktion mit 950.000 Euro und auch HessenInvestFilm, die Filmförderungsanstalt FFA und der Deutsche Filmförderfond DFFF fördern „Das Haus der Krokodile“.
12. Oktober 2011
ch
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Gedenktafel für Marcel und Teofila Reich-Ranicki
0
Warmes Gedenken im kalten Nieselregen
Eine Erinnerungstafel vor der Gustav-Freytag-Straße 36 erinnert seit Freitag an den Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki und dessen Frau Teofila, die beinahe 40 Jahre dort lebten. Andrew Ranicki enthüllte die Tafel. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Offener Pavillon in Venedig wird geschlossen
0
Biennale-Schau „Making Heimat“ kommt nach Frankfurt
Sechs Monate lang präsentierte sich Deutschland auf der Architektur-Biennale in Venedig buchstäblich als offenes Land. Jetzt wird der offene Pavillon geschlossen, die Ausstellung zum Thema Flüchtlinge und Integration kommt im März nach Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: © bureau-n
 
 
Nun ist es beschlossene Sache: Kinder, Jugendliche und Studierende sollen freien Eintritt zu den städtischen Museen erhalten. Das betrifft jedoch nur 15 Museen. Die nicht städtischen können sich das schlicht nicht leisten. – Weiterlesen >>
Text: Tamara Marszalkowski / Foto: TCF
 
 
 
Mainova heimspiel im Nachtleben
0
Chance für regionale Musiker
Ambitionierten Künstlern aus der Region eine Plattform geben - dieses Ziel verfolgen die Batschkapp-Betreiber gemeinsam mit der Mainova seit mehr als zehn Jahren. Am Samstag findet der nächste Heimspiel-Abend statt. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Veranstalter
 
 
Frankfurt-Thriller: Das Gold-Komplott
0
Rasant, verstrickt, verschwörerisch
Ein Goldtransporter wird in Neu-Isenburg überfallen. Er war auf dem Weg zur Gold-Pyramide in Frankfurt. Wahrheit und Fiktion liegen manchmal nah beieinander. Vor allem, wenn Finanz-Experten zu Thriller-Autoren werden… – Weiterlesen >>
Text: Max Gerten / Foto: BoD
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  535 
 
 

Twitter Activity