Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Red
Foto: Red

Osiander im Skyline Plaza geschlossen

„Wir sind optimistisch, in Kürze einen Nachfolger zu benennen“

Im Skyline Plaza im Frankfurter Europa-Viertel schließt die Buchhandlung Osiander. Laut Skyline-Geschäftsführer Olaf Kindt wird das Buchsortiment zukünftig wieder im Einkaufszentrum präsent sein.
Die Buchhandlung Osiander im Skyline Plaza im Frankfurter Europa-Viertel ist seit 30. März dicht. Ein Leerstand mehr im Einkaufscenter, doch bei Osiander stellen sich viele Kundinnen die Frage nach dem Warum, war die Buchhandlung doch meist recht gut besucht. Osiander-Geschäftsführer Christian Riethmüller erklärte auf Nachfrage des JOURNAL, dass die Miete zu hoch gewesen sei.

Der Mietvertrag ist zum 31. März ausgelaufen, mit dem Skyline Plaza habe man sich nicht über die Konditionen für eine Verlängerung einigen können. Trotz vieler Kunden sei die Filiale defizitär gewesen und das liege an zu hohen Kosten. „Insbesondere die Miete ist viel zu hoch, ein weiteres tun die Nebenkosten. Wir konnten uns auf einen Anschlussmietvertrag nicht einigen, was wir sehr bedauern“, sagte Riethmüller. Ihm sei auch nicht bekannt, „dass ein anderer Buchhändler die Fläche übernehmen wird. Aber: Ich bedaure das wirklich sehr, wir haben es lange versucht, zu bleiben“, ergänzte er.

Osiander im Skyline Plaza schließt wegen der Mietkosten

Der Geschäftsführer des Skyline Plaza, Olaf Kindt, erklärte dem JOURNAL, dass der Flächenzuschnitt „tendenziell zu groß für erfolgreiche Buchsortimente“ sei: „Aus dem Grund wird aktuell mit alternativen Branchen für diese Fläche verhandelt. Ein Blick auf das Filialnetz von Osiander zeigt, dass seine Filial-Schwerpunkte außerhalb von Hessen zu finden sind.“ Jedoch werde das Buchsortiment „auch zukünftig eine wichtige Rolle in der Besetzung des Skyline Plaza haben, hierzu werden konkrete Verhandlungen geführt. Wir sind optimistisch, in Kürze einen Nachfolger zu benennen.“

Skyline Plaza erwartet Umstrukturierungskonzept

Kindt verwies auf „einige Neueröffnungen in den letzten Wochen und Monaten“, zudem befänden sich „einige Mieter kurz vor Eröffnung und diverse Verträge in der Endverhandlung“. Über die weitere Entwicklung des Einkaufcenters hält sich Geschäftsführer Kindt noch bedeckt: „Wir können berichten, dass sich ein großes Umstrukturierungskonzept in finaler Abstimmung mit dem Investor befindet. Aufgrund der allgemeinen Zinsentwicklung, der Komplexität der Immobilie und Lieferengpässen im Baubereich dauert dieser Prozess aber noch an.“
 
4. April 2024, 11.13 Uhr
Katja Thorwarth
 
Katja Thorwarth
Die gebürtige Frankfurterin studierte an der Goethe-Uni Soziologie, Politik und Sozialpsychologie. Ihre journalistischen Schwerpunkte sind Politik, politisches Feuilleton und Meinung. Seit März 2023 Leitung online beim JOURNAL FRANKFURT. – Mehr von Katja Thorwarth >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stadtleben
Rund 600 Schülerinnen und Schüler feiern 75 Jahre Grundgesetz in der Paulskirche. Sie nehmen das Verfassungsjubiläum als Anlass für ihre Abschlussveranstaltung zum Projekt „Junge Paulskirche“.
Text: Loreena Willner / Foto: © Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Foto: Dominik Buschardt
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
25. Mai 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Hafen 2 Jubiläumsfestival
    Hafen 2 | 20.00 Uhr
  • Jamie Lawson
    Brotfabrik | 20.00 Uhr
  • Vega
    Batschkapp | 20.00 Uhr
Nightlife
  • 30 Plus Party
    Südbahnhof | 21.00 Uhr
  • Gibson loves Saturdays
    Gibson | 23.00 Uhr
  • Muddi tanzt ab
    Zoom | 20.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Das Rheingold
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.30 Uhr
  • Mein Lieblingsstück
    Alte Oper | 11.00 Uhr
  • Die Fledermaus
    Papageno-Musiktheater am Palmengarten | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Sophia, der Tod und ich
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Life is but a dream
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
  • Alice hinter den Spiegeln
    Die Dramatische Bühne im Bethmannpark | 20.00 Uhr
Kunst
  • Volker Reiche
    Museum für Kommunikation | 10.00 Uhr
  • Frankfurter Kirchenschätze
    Dommuseum Frankfurt | 11.00 Uhr
  • Helmut Dorner
    Bärbel Grässlin | 10.00 Uhr
Kinder
  • Demokratie – Meine Stimme, unsere Rechte
    Historisches Museum | 14.00 Uhr
  • Hans im Glück
    Galli Theater Frankfurt | 16.00 Uhr
  • Die Schöne und das Biest
    Kleine Bühne Bessungen | 15.00 Uhr
Freie Stellen