Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: © Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Foto: Dominik Buschardt
Foto: © Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Foto: Dominik Buschardt

75 Jahre Grundgesetz

600 Frankfurter Schülerinnen und Schüler feiern Verfassungsjubiläum

Rund 600 Schülerinnen und Schüler feiern 75 Jahre Grundgesetz in der Paulskirche. Sie nehmen das Verfassungsjubiläum als Anlass für ihre Abschlussveranstaltung zum Projekt „Junge Paulskirche“.
Ein halbes Jahr lang diskutieren Frankfurter Schülerinnen und Schüler über Bedeutung und Konflikte des Grundgesetzes und des Rechtsstaates. Die Jugendlichen sind Teil des Projekts „Junge Paulskirche – Schülerforum zu Demokratie und Verfassung“, das 2020 von der Stiftung Polytechnische Gesellschaft ins Leben gerufen wurde. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer widmen sich in insgesamt fünf Debatten Themen wie der Überwachung der Polizei und Lobbyismus in der Politik.

„Es gibt nur selten ein Richtig oder Falsch. Nur durch ständigen Diskurs kann man zu einer Lösung kommen; das ist meist ein Kompromiss“, nimmt Lucia Wohlbach aus den Debatten der „Jungen Paulskirche“ mit. Die Abschlussveranstaltung fand am 23. Mai statt, dem Tag, an dem die deutsche Verfassung unterzeichnet wurde. Rund 600 Schülerinnen und Schüler von 20 Frankfurter Oberstufen versammelten sich in der Paulskirche, um 75 Jahre Grundgesetz zu feiern.

Abschlussveranstaltung in der Frankfurter Paulskirche

„Ihr seid die Zukunft von dessen, was wir heute diskutieren: Die Zukunft unseres Rechtsstaates, die Zukunft unserer Demokratie“, sagt Oberbürgermeister Mike Josef (SPD), als er die Jugendlichen zu Beginn der Veranstaltung begrüßt. Sein Appell an die Schülerinnen und Schüler: Die Demokratie gemeinsam zu beschützen. „Es ist wie so oft im Leben, dass man den Wert dessen, was man hat immer erst am größten schätzt, wenn es weg ist“, so Josef.

Bei der Abschlussveranstaltung präsentieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre Ergebnisse aus den Diskussionen. Sie konfrontieren Gäste aus Politik, Justiz, Medienlandschaft und Wissenschaft mit Fragen zu aktuellen Themen des Grundgesetzes und tragen bedeutende Reden von Politikern zum Grundgesetz vor. Der Chor der Carl-Schurz-Schule und das Frankfurter Schüler-Jazzensemble sorgen für eine musikalische Darbietung. Im kommenden Jahr soll das Projekt „Junge Paulskirche“ fortgeführt werden, aktuell laufen die Bewerbungen.
 
24. Mai 2024, 16.14 Uhr
Loreena Willner
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stadtleben
Hochschule für Gestaltung
Brigitte Franzen wird neue HfG-Präsidentin
Brigitte Franzen wird neue Präsidentin der HfG in Offenbach. Die Wissenschaftlerin folgt auf Bernd Kracke, der im September ausscheidet. Zuletzt leitete sie das Senckenberg Naturmuseum Frankfurt.
Text: Jasmin Schülke / Foto: © Sven Tränkner
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
25. Juni 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Lil' Darkie
    Zoom | 20.00 Uhr
  • GENN
    Kulturclub schon schön | 20.00 Uhr
  • Nik West
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Nicole Seifert
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Mord im Orient-Expreß
    Kurtheater | 20.00 Uhr
  • Die acht Frauen
    Wasserburg | 20.15 Uhr
Kunst
  • Alice Springs. Retrospektive
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Arik Levy
    Galerie Scheffel | 14.00 Uhr
  • Automädchen & Pferdejungs
    Hessisches Puppen- und Spielzeugmuseum | 13.00 Uhr
Kinder
  • Ronja Räubertochter
    Wasserburg | 10.00 Uhr
  • Die Zauberflöte
    Stadttheater | 10.00 Uhr
  • Gaming
    KiBi – Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek | 13.00 Uhr
Freie Stellen