Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Scn Pressebüro/T. Petri
Foto: Scn Pressebüro/T. Petri

Zwei Tage Flugplatzfest in Kelkheim

Modellschau zwischen Skyline und Taunus

Der Kelkheimer Luftsport-Club e.V veranstaltet ein zweitägiges Modellschau-Fliegen. Besucherinnen und Besucher können am 31.8 und am 1.9 jeweils von 10 bis 18 Uhr an dem Ereignis teilnehmen.
Am letzten Augustwochenende öffnet der Kelkheimer Luftsport Club seine Tore. Auf dem Flugplatzfest sind sowohl Pilotinnen und Piloten als auch Zuschauerinnen und Zuschauer willkommen. Der Modellflugplatz befindet sich in Kelkheim-Münster, nordwestlich von Frankfurt. Wer an beiden Tagen teilnehmen möchte, hat die Möglichkeit dort zu campieren. Da der Platz jedoch begrenzt ist, ist eine Anmeldung vorab erwünscht. Verpflegung wird es auf dem Flugplatz geben.

Das Flugprogramm startet am Samstag und Sonntag jeweils um 10 Uhr. Modellflugzeugbegeisterte können im Vorfeld bis zu drei Modelle anmelden. Es besteht jedoch auch die Möglichkeit, die Flugzeuge im Nachhinein noch nach zu melden. „Wir präsentieren das gesamte Spektrum des Modellfluges, sowohl am Boden und als auch im Fluge. Egal, ob Großmodell, Turbine, Elektro oder Segler, ihr seid alle herzlich willkommen“, sagt Helmut Frisch, Vorsitzender des Kelkheimer Luftsport- Club. Die Einladung gilt auch für Interessierte, die nur zuschauen möchten. Wer selber fliegen möchte, muss an diesen Tagen jedoch am Pilotenbriefing teilnehmen.

Der traditionsreiche Luftsport Club existiert seit 1975 und kann aktuell über 150 Mitglieder verzeichnen. Auch Jugendliche sind im Kelkheimer Luftsport Club willkommen. „Unter Anleitung von erfahrenen Modellbauern basteln unsere Jugendlichen in Projekten ihre Modellflugzeuge selbst. Diese werden unter Anleitung eines Fluglehrers eingeflogen und zu Trainingszwecken der Erbauer genutzt“, so Frisch. Generell sind Interessierte eingeladen den Kelkheimer Luftsport-Club auf dem Flugplatz sowie an den monatlichen Stammtischen zu besuchen.

>> Flugplatzfest des Kelkheimer Luftsport-Club, 31.8 und 1.9. Weitere Infos unter: www.klc-ev.de
 
27. August 2019, 10.40 Uhr
rip
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
Am Mittwoch gab die Deutsche Fußball Liga (DFL) in Frankfurt bekannt, den Plan eines Investorendeals nicht weiter verfolgen zu wollen. Die friedlichen Proteste der Fans dürften ihren Teil dazu beigetragen. Die Reaktionen.
Text: ktho / Foto: dpa/ Fotostand / Voelker
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
2. März 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • hr-Bigband
    Stadttheater | 20.00 Uhr
  • Barclay James Harvest
    Rheingoldhalle | 20.00 Uhr
  • Adam Angst
    Schlachthof | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Drag Slam
    Orange Peel | 20.00 Uhr
  • JoyDance
    Brotfabrik | 21.00 Uhr
  • Gibson loves Saturdays
    Gibson | 23.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Heute Abend: Lola Blau
    Theater im Palast | 19.30 Uhr
  • Carmen
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Harald Lesch & Das Merlin Ensemble Wien
    Alte Oper | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Kleist. Prinz von Homburg / Schlacht bei Fehrbellin
    Theater Willy Praml, Naxoshalle | 19.30 Uhr
  • Nach Mitternacht
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
  • Die Wunderübung
    Kellertheater | 20.30 Uhr
Kunst
  • Natalia Romik. Architekturen des Überlebens
    Jüdisches Museum | 10.00 Uhr
  • Ausgeschlossen
    Archäologisches Museum Frankfurt | 10.00 Uhr
  • Druckgrafik der Pop Art
    Stadtgalerie Bad Soden am Taunus | 15.00 Uhr
Kinder
  • Fliegende Wörter
    Theaterhaus | 11.00 Uhr
  • Zeichnung als Experiment
    Städel Museum | 14.00 Uhr
  • Lichtspielplatz
    DFF – Deutsches Filminstitut Filmmuseum | 11.00 Uhr
und sonst
  • Börsentag Frankfurt
    Kongresshaus Kap Europa | 09.30 Uhr
  • 21. Hilton-Basar
    Hilton Frankfurt City Centre | 10.00 Uhr
  • 1. FSV Mainz 05 – Borussia Mönchengladbach
    Mewa Arena | 15.30 Uhr
Freie Stellen