Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
 

WM-Kampf

0

Klitschko-Kampf nur Geldmacherei?

Als „Showdown“ wird der WM-Kampf im Boxen zwischen Wladimir Klitschko und Samuel Peter angekündigt. Dem Frankfurter Box-Lehrer Petrescu kann die Veranstaltung jedoch nur ein müdes Lächeln abringen.
Über 30.000 Karten sind laut Stadionbetreiber für das Box-Event in der Frankfurter Commerzbank Arena bereits verkauft. Am Samstag wird es dort zu einem Rematch zwischen dem dreifachen Schwergewichts-Weltmeister Wladimir Klitschko und dem Nigerianer Samuel Peter kommen. Vor fünf Jahren hatte Klitschko im amerikanischen Atlantic City nur knapp gegen seinen „the Nigerian Nightmare“ genannten Gegner gewonnen.
Für Stefan Petrescu, der in Frankfurt eine Box-Schule betreibt, hat dieses Revanche-Match jedoch lange nicht den Glanz, den ihm die Medien anzudichten versuchen. So ist Petrescu vor allem von der Form des Klitschko-Gegners wenig überzeugt: „Meiner Meinung nach haben die da eine Null rausgesucht. Der wird höchstens ein paar Runden stehen“, so der Box-Kenner. Samuel Peter habe den Ukrainer vor fünf Jahren zwar in Bedrängnis gebracht. „Seitdem hat man aber nicht mehr viel von ihm gesehen.“ Für den Kampf, der am Samstag um 22.10 Uhr live bei RTL übertragen wird, verspricht sich der Boxlehrer nicht viel. „Klitschko kämpft immer sehr zurückhaltend. Für mich ist das langweilig. Außerdem sieht es wie abgesprochen aus.“ Alleine schon, dass der Kampf in Deutschland stattfinde, ist für den 54-jährigen Boxveteranen, in dessen Frankfurter Schule bereits Größen wie Muhammad Ali und Darius Michalczewski trainiert haben, ein Zeichen für die geringe Qualität der Begegnung. Dies zeuge nur von mangelndem Interesse des amerikanischen Publikums, welches eher auf aggressiv geführte Kämpfe Wert lege. „Die in Deutschland veranstalteten Kämpfe im Schwergewicht sind einfach nur lächerlich“, findet Petrescu. „Da gibt es immer nur viel Musik und Drumherum. In meinen Augen einzig allein Geldmacherei.“ Zumindest in punkto Musik hat Petrescu mit Sicherheit Recht: Am Samstag wird laut RTL die deutsche Rockband „Reamonn“ im Rahmenprogramm des Kampfes auftreten.
 
10. September 2010, 12.05 Uhr
Kai Stoppel
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Eintracht Frankfurt darf das erste Heimspiel der kommenden Saison vor Publikum bestreiten: 6500 Zuschauerinnen und Zuschauer dürfen bei dem Spiel gegen Arminia Bielefeld am 19. September dabei sein. Auch der FSV Frankfurt darf erstmals wieder vor Publikum spielen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: © Eintracht Frankfurt
 
 
Eintracht wird Hauptmieter des Deutsche Bank Parks
0
Der Schlüssel zum Stadion
Seit dem 1. Juli ist Eintracht Frankfurt Hauptmieter des Deutsche Bank Parks. Am Montag fand die symbolische Schlüsselübergabe statt. Bis zur Saison 2023/24 soll die Gesamtkapazität der Arena auf 60 000 Plätze ausgebaut werden. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Eintracht Frankfurt
 
 
Die Teams des 1. FFC Frankfurt spielen ab dem 1. Juli unter dem Dach der Eintracht Frankfurt. Nach monatelanger Planung wurden am Dienstag die Verträge zwischen den beiden Sportvereinen unterschrieben. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: © Eintracht Frankfurt
 
 
 
Der 1. FFC Frankfurt empfängt den SC Sand
0
Den positiven Lauf fortsetzen
Zwar dürfen keine Fans ins Stadion am Brentanobad, die Partie des 1. FFC Frankfurt gegen den SC Sand zum Re-Start der Frauen-Fußball-Bundesliga am Freitagabend wird aber live bei Eurosport im TV und online bei Magenta Sport gezeigt. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: © Detlef Kinsler
 
 
Neustart in der Frauen-Bundesliga
0
Der Ball rollt wieder zu Pfingsten
Die Männer kicken seit dem letzten Wochenende wieder, jetzt steigen auch die Vereine der Frauen-Bundesliga in einer Woche wieder in den Spielbetrieb ein. Der 1. FFC Frankfurt empfängt dabei den SC Sand am Freitag, den 29. Mai. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  150