Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
Startseite Alle NachrichtenSport
Nicht zu verwechseln mit Paddeln
 

Nicht zu verwechseln mit Paddeln

0

Trendsport aus Südamerika erobert Frankfurt

In Frankfurt gibt’s eine neue Trendsportart. Padeltennis heißt sie und kommt aus Südamerika. Spielen kann man die Mischung aus Tennis und Squash ab sofort beim TC Niddapark.
Dynamik, Schnelligkeit, Taktik – das ist wichtig beim Padeln. Beim Paddeln? Nein, Padel – genauer gesagt: Padeltennis. Das ist die neue Sportart aus Südamerika, die gerade Frankfurt erobert. Denn seit dem 23. Juni gibt’s beim TC Niddapark einen Padel-Court, ausgestattet mit einer Flutlichtanlage, Kunstrasen-Belag und Quarzsand. Und irgendwie ist es eine Mischung aus Tennis und Squash. Fast wie Tennis, aber eben nur fast. „Man lernt diese Sportart viel schneller als Tennis“, sagt Coletta Bullach, Padel-Trainerin des TC-Niddapark. „Es ist eine Ballsportart für Jung und Alt, die den Teamgeist weckt und mit Spielwitz, Dynamik und Taktik lockt.“ Gespielt wird das ganze mit einem viel zu groß geratenen Tischtennisschläger mit kleinen Löchern. Und seine Beschaffenheit aus Graphit erinnert dann doch wiederum eher an ein Kanupaddel. Und wie padelt man? Fakt ist, es ist einfach zu erlernen und verlangt keine großen Vorkenntnisse. Gespielt wird auf einem Feld von zwanzig Metern Länge und zehn Metern Breite. Ein drei Meter hoher Zaun, sowie Glaswände an den Stirnseiten des Platzes umgeben das Feld. Das ist wichtig, denn während des Spiels dürfen die Wände mit ins Spiel einbezogen werden. In der Regel wird Doppel gespielt. Je zwei Spieler treten also auf engsten Raum gegeneinander an. Spielzeit und Zählweise entsprechen dem klassischen Tennis. Ziel des Spiels sind möglichst lange Ballwechsel. Na dann: Viel Spaß beim Paddeln. Verzeihung: Padeln.
7. Juli 2011
Philippa Brühl
 
Empfehlen
 
Fotogalerie: Padel-Tennis
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Eintracht Frankfurt in der Europa League
0
Adi Hütter: „Wir brauchen ein perfektes Spiel“
Nach dem verlorenen Hinspiel steht die Frankfurter Eintracht am Donnerstagabend gegen Benfica Lissabon unter Druck. Cheftrainer Adi Hütter glaubt dennoch an eine „45:55“-Chance für sein Team. Mut macht die Heimstärke seiner Mannschaft in der Europa League. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Eintracht Frankfurt (Screenshot Eintracht TV)
 
 
Radklassiker Eschborn - Frankfurt
0
John Degenkolb will zweiten Sieg am 1. Mai
Dieser Termin hat in Frankfurt Tradition: Am 1. Mai kurven jährlich Tausende Radfahrer durch die Mainmetropole. 2019 werden es so viele sein, wie noch nie in der Geschichte des Radrennens. Lokalmatador John Degenkolb möchte zum zweiten Mal bei den Profis triumphieren. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Nicole Nadine Seliger
 
 
Gespräch mit dem Inhaber des Frankfurter Laufshops
0
Die Leidenschaft zum Laufsport
Jost Wiebelhaus ist der Inhaber des Frankfurter Laufshops. Gerade hat er die Auszeichnung „Mein Lieblingsladenlokal 2019“ erhalten. Im Gespräch mit dem JOURNAL FRANKFURT verrät Wiebelhaus sein Geheimnis des perfekten Kundenservices und seine Lieblingslaufstrecke in Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Frankfurter Laufshop
 
 
 
Rote Karte, sechs Tore und ein turbulentes Spiel – in Unterzahl verlor die Eintracht am Donnerstagabend mit 2:4 bei Benfica Lissabon. Trotz Niederlage haben die Frankfurter im Rückspiel noch alle Chancen, die nächste Runde der Europa League zu erreichen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Bernd Kammerer (Symbolbild)
 
 
Eintracht Frankfurt in der Europa League
0
Adi Hütter: „Wir sehen uns mit Benfica auf Augenhöhe“
Eintracht Frankfurt-Trainer Adi Hütter geht optimistisch in das Viertelfinal-Duell gegen Benfica Lissabon in der Europa League. Mit dem Selbstvertrauen der vergangenen Spiele will sein Team in Portugal den Grundstein fürs Weiterkommen legen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Eintracht Frankfurt (Screenshot Eintracht TV), Symbolbild
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  140