Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
Startseite Alle NachrichtenSport
Eintracht Frankfurt bei Olympique Marseille
 

Eintracht Frankfurt bei Olympique Marseille

0

Gemeinsam die Eintracht in Europa anfeuern

Foto: Dirk Ostermeier
Foto: Dirk Ostermeier
Es gibt einen Grund zum Jubeln für alle Fans von Eintracht Frankfurt: Dank des hessischen Radiosenders Hit Radio FFH können sie den Start in die Europa-League nun doch live sehen: auf einer riesigen Leinwand in der Commerzbank Arena.
Fünf Jahre mussten die Fans von Eintracht Frankfurt auf die nächsten europäischen Spiele warten und dann das: In der ersten Partie muss der Bundesligist bei Olympique Marseille antreten - aber vor leeren Rängen. Wegen Verfehlungen in der vergangenen Saison wurden die Franzosen unter anderem zu einem Geisterspiel verurteilt. Dass es die Eintracht als Gegner trifft, ist allerdings Pech. Die Auslosung der Gruppe hat ergeben, dass die Frankfurter das erste Team sind, das in Marseille antreten muss.

Da das Spiel zudem nur im Bezahlfernsehen zu sehen sein wird, haben Eintracht-Fans kaum Möglichkeiten, den ersten internationalen Auftritt des Teams seit der Saison 2013/2014 anzuschauen. „Wenn uns die UEFA in Marseille aussperrt, feiern wir alle gemeinsam in der Commerzbank-Arena Frankfurt den Auftakt in die Europa League und stehen zusammen hinter unserer Eintracht", sagt Hans-Dieter Hillmoth, Geschäftsführer des hessischen Privatsenders FFH.

Der hessische Marktführer zeigt das Spiel gegen Marseille auf einer 140 Quadratmeter großen LED-Wand im Stadion, direkt vor der Gegentribüne in der Commerzbank-Arena. Tickets für das gemeinsame Schauen kosten fünf Euro, die Platzwahl auf der Gegentribüne ist frei. "Echte Stadion-Atmosphäre mit dem passenden Programm rund um die Begegnung – das FFH-Team ist bereit", sagte Hillmoth.

>> Eintracht Frankfurt bei Olympique Marseille, 1. Spieltag Europa-League, Donnerstag, 20. September, Anpfiff 18.55 Uhr, Einlass ab 17 Uhr, Tickets kosten 5 Euro (inklusive Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr) und gibt es auf www.commerzbank-arena.de oder www.ffh.de
11. September 2018
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Die Frankfurter haben den erhofften attraktiven Gegner zugelost bekommen: Im Achtelfinale der Europa League wartet die italienische Mannschaft von Inter Mailand. „Wir freuen uns, dieses Los gezogen zu haben“, sagt Eintracht-Trainer Adi Hütter zu dem nächsten schweren Gegner. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Bernd Kammerer (Symbolbild)
 
 
Historischer Erfolg der Eintracht
0
Die Europa-Party geht weiter!
Mit dem 4:1 gegen Shakthar Donetsk hat die Frankfurter Eintracht am Donnerstagabend das Achtelfinale der Europa League erreicht. Nur die Aufregung um eine kurzfristig abgesagte Fan-Choreografie trübte den historischen Abend. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Nicole Nadine Seliger
 
 
Eintracht Frankfurt in der Europa League
0
„Wir müssen kein schönes Spiel machen“
Verteidigen statt Torrausch, heißt die Devise der Eintracht im wichtigen Europa League-Rückspiel gegen Shakhtar Donetsk am Donnerstag. Cheftrainer Adi Hütter baut auf eine starke Defensive und die Unterstützung der Frankfurter Zuschauer. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Eintracht Frankfurt (Screenshot Eintracht TV)
 
 
 
Überraschendes Unentschieden
0
Der Joker stach
Bis zur 72. Minute führte der 1. FFC Turbine Potsdam verdient mit 3:1 gegen den 1. FFC Frankfurt, der dann Moral bewies und bei seinem ersten Heimspiel 2019 nach Toren von Reuteler und Martinez noch zu einem Unentschieden kam. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Eintracht Frankfurt in der Europa League
0
Die Frankfurter Adler verspielen den Sieg
Zwei wichtige Auswärtstore haben die Frankfurter beim ukrainischen Meister Shakhtar Donetsk erzielt, doch es war noch mehr möglich. Mit dem 2:2 in der Ukraine verpasste die Eintracht am Donnerstagabend eine noch bessere Ausgangslage für das Rückspiel in Hessen. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Bernd Kammerer (Symbolbild)
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  138