Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Symposium zum Thema Populismus
 

Symposium zum Thema Populismus

0

Über die Zukunft von Europa

Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Wissenschaftler und Politiker diskutieren am Mittwoch, 13. Juni, an der Frankfurt University of Applied Sciences über Europa und die Gefährdung der Demokratie. Mit dabei sind Omid Nouripour, Michel Friedman und Harald Welzer.
In Vorträgen und einer anschließenden Podiumsdiskussionen wollen die Gäste des Symposiums dem Thema Populismus näherkommen. Zur Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung „Populismus! Gefahr für die Demokratie in Europa?“ sprechen am Mittwoch, 13. Juni, zunächst die Gastgeber des Abends: Ulrich Schrader, der Vizepräsident der Frankfurt University of Applied Sciences, und Michel Friedman, der geschäftsführende Leiter des Center for Applied European Studies.

Anschließend kommen die Wissenschaftler Reinhard Heinisch und Harald Welzer zu Wort. Sie widmen ihre Vorträge den Themen „Der Neue Rechtspopulismus und seine Auswirkungen“ sowie der „Verteidigung der offenen Gesellschaft“. Die beiden Forscher nehmen auch an der Podiumsdiskussion teil, die den Abend abrundet. Gemeinsam mit Paula Diehl von der Universität Bielefeld und dem Grünen-Politiker Omid Nouripour sprechen und diskutieren sie zum Thema „Wenn Populisten populär werden – Eine Gefahr für die Demokratie in Europa?“.

>> Populismus! – Gefahr für die Demokratie in Europa?, Symposium, Mittwoch, 13. Juni, 16-19.30 Uhr, Frankfurt University of Applied Sciences, Campus Nibelungenplatz, Gebäude 1, Raum 625, Eintritt frei, unter Anmeldung auf der Homepage wird gebeten
12. Juni 2018
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Thorsten Schäfer-Gümbel ist stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD und tritt bei der hessischen Landtagswahl am 28. Oktober als Spitzenkandidat für seine Partei an. Mit uns hat er über die wichtigsten Punkte seines Wahlprogramms gesprochen. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: SPD Hessen
 
 
Kleine Parteien zur Hessenwahl
2
Mückenrunde statt Elefantenrunde
Kurz vor der kommenden Landtagswahl lädt DIE FRAKTION fünf Vertreter kleiner Parteien zu einer Podiumsdiskussion im Haus am Dom ein. Moderiert wird die Veranstaltung von JOURNAL FRANKFURT-Chefredakteurin Ronja Merkel. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: DIE FRAKTION
 
 
Antwort auf die Äußerungen der AfD
0
DIE PARTEI präsentiert ein Lehrer-Meldeportal
Bei einem TV-Duell der Spitzenkandidaten nahm AfD-Politiker Rainer Rahn zur Neutralitätspflicht von Lehrern an Hessischen Schulen Stellung. DIE PARTEI präsentiert nun ein Online-Lehrer-Meldeportal als Antwort auf Rahns Äußerungen. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Dirk Ostermeier
 
 
 
Kommentar zur Landtagswahl
4
Freier Fall der Volksparteien?
Am Sonntag hat Bayern gewählt und den beiden großen Volksparteien ein historisches Tief beschert. Nun schauen alle nach Hessen – CDU und SPD stehen vor einer Herausforderung, auch in Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: H. Heibel/ Hessischer Landtag
 
 
Als am Sonntag in Wiesbaden die Vereinigung „Juden in der AfD“ gegründet wurde, gingen in Frankfurt rund 250 Menschen auf die Straße, um dagegen zu protestieren. Der Direktor der Bildungsstätte Anne Frank versteht dahinter eine PR-Aktion der AfD. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  175 

Twitter Activity