Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Symposium zum Thema Populismus
 

Symposium zum Thema Populismus

0

Über die Zukunft von Europa

Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Wissenschaftler und Politiker diskutieren am Mittwoch, 13. Juni, an der Frankfurt University of Applied Sciences über Europa und die Gefährdung der Demokratie. Mit dabei sind Omid Nouripour, Michel Friedman und Harald Welzer.
In Vorträgen und einer anschließenden Podiumsdiskussionen wollen die Gäste des Symposiums dem Thema Populismus näherkommen. Zur Begrüßung und Eröffnung der Veranstaltung „Populismus! Gefahr für die Demokratie in Europa?“ sprechen am Mittwoch, 13. Juni, zunächst die Gastgeber des Abends: Ulrich Schrader, der Vizepräsident der Frankfurt University of Applied Sciences, und Michel Friedman, der geschäftsführende Leiter des Center for Applied European Studies.

Anschließend kommen die Wissenschaftler Reinhard Heinisch und Harald Welzer zu Wort. Sie widmen ihre Vorträge den Themen „Der Neue Rechtspopulismus und seine Auswirkungen“ sowie der „Verteidigung der offenen Gesellschaft“. Die beiden Forscher nehmen auch an der Podiumsdiskussion teil, die den Abend abrundet. Gemeinsam mit Paula Diehl von der Universität Bielefeld und dem Grünen-Politiker Omid Nouripour sprechen und diskutieren sie zum Thema „Wenn Populisten populär werden – Eine Gefahr für die Demokratie in Europa?“.

>> Populismus! – Gefahr für die Demokratie in Europa?, Symposium, Mittwoch, 13. Juni, 16-19.30 Uhr, Frankfurt University of Applied Sciences, Campus Nibelungenplatz, Gebäude 1, Raum 625, Eintritt frei, unter Anmeldung auf der Homepage wird gebeten
12. Juni 2018
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Berufung des einstigen Kulturdezernenten
0
Felix Semmelroth wird hessischer Antisemitismusbeauftragter
Der ehemalige Frankfurter Kulturdezernent Felix Semmelroth (CDU) soll ab Mitte August als erster hessischer Antisemitismusbeauftragter Handlungsempfehlungen gegen Judenhass erarbeiten. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Zwischenstopp im Neuen Frankfurter Garten
0
Grünen-Chef Robert Habeck geht aus!
Der Bundesvorsitzende der Grünen, Robert Habeck, ist derzeit auf Deutschlandtour. Am Montag machte er Halt in Frankfurt und besichtigte unter anderem das Urban Gardening Projekt am Danziger Platz. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
In Abwesenheit des Journalisten
0
Prozess gegen Deniz Yücel beginnt
Im Februar 2017 wurde der Flörsheimer Journalist in der Türkei verhaftet und im Februar 2018 nach zwölf Monaten Haft entlassen. Am heutigen Donnerstag beginnt in Istanbul der Prozess gegen den Welt-Korrespondenten. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Deniz Yücel/WeltN24
 
 
 
Streit um Klapperfeld-Graffito
1
Einmal Bulle weniger
"Niemand muss Bulle sein" prangte kürzlich noch an der Wand des Klapperfelds zusammen mit einem Bildnis von Clancy Wiggum, bekannt aus den Simpsons. Nun wurde ein Wort übermalt, um den Streit darüber zu beenden. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Stadt stellt Haushalt 2019 vor
0
Frankfurt muss weiter sparen
Höhere Einnahmen, höhere Ausgaben und ein Defizit von knapp 184 Millionen – so lässt sich der Haushalt der Stadt Frankfurt für 2019 grob zusammenfassen. Oberbürgermeister Peter Feldmann und Stadtkämmerer Uwe Becker haben am Dienstag die Eckdaten vorgestellt. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: nb
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  173 

Twitter Activity