Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Frankfurter Wahlkreise
 

Frankfurter Wahlkreise

2

Grüne wollten Deal mit SPD

Die Grünen haben vor der Aufstellung der Direktkandidaten vergebens einen Kompromiss mit der SPD gesucht. In jedem Wahlkreis sollte jeweils nur der Kandidat einer Partei antreten - um so die CDU zu schlagen.
Omid Nouripour ist verteidigungspolitischer Sprecher seiner Fraktion im Bundestag. Im Mai wurde er mit 83,89 Prozent der hessischen Grünen-Mitglieder auf Platz 2 der Landesliste gesetzt. In Frankfurt ist er Vorsitzender der Grünen. Anders gesagt: Um seine politische Zukunft muss er sich nicht sorgen. Dennoch hat er ein ehrgeiziges Ziel: Er möchte der CDU-Abgeordneten Erika Steinbach die Direktkandidatur im Wahlkreis 183 streitig machen. Dumm nur, dass das die SPD auch möchte. Zum wiederholten Male tritt dort Ulli Nissen für die Sozialdemokraten an. Bei der Wahl 2009 kam die SPD auf 29 Prozent, die Grünen schafften 15, die FDP auf 9, die Linke auf 7 – und Erika Steinbach gewann den Wahlkreis locker mit gut 36 Prozent der Stimmen.

"Ich habe den Sozialdemokraten angeboten, die Wahlkreise aufzuteilen", sagt Omid Nouripour. "Doch die haben das abgelehnt." Die Idee war: Wenn die Grünen-Wähler die SPD wählen und umgekehrt, dann hat die CDU kaum noch eine Chance. Für die sieht es nach dem Antritt von Michael Paris als unabhängiger Kandidat im Wahlkreis 183 besser aus denn je. Doch Nouripour meint, dass der SPD-Kandidat Gregor Amann auch im anderen Frankfurter Wahlkreis kaum eine Chance haben wird. Dort tritt neben dem CDU-Abgeordneten Matthias Zimmer die Politikerin Angela Hanisch von den Grünen an.

Herr Nouripour gibt sich dennoch unverdrossen und gab nach der Ankündigung von Michael Paris die Parole aus: "Wer Steinbach verhindern will, muss Nouripour wählen." Versehen mit dem Hashtag #beiallerBescheidenheit.
 
1. Juli 2013, 09.07 Uhr
nil
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Whizzbizz am 1.7.2013, 18:54 Uhr:
Wie scharfsichtig er bisweilen doch sein kann, unser Dieter...
Ganz demokratisch ist so etwas jedenfalls nicht. Aber so häufig...
 
dieter baden am 1.7.2013, 15:58 Uhr:
WAHLMANIPULATION !!
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Am Mittwochabend fielen in zwei Shishabars in Hanau Schüsse, neun Menschen wurden getötet. Der mutmaßliche Täter und seine Mutter wurden in dessen Wohnung tot aufgefunden. Laut Innenminister Peter Beuth (CDU) ist ein fremdenfeindlicher Hintergrund wahrscheinlich. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel/Ronja Merkel / Foto: picture alliance/Boris Roessler/dpa
 
 
Fast gleichauf: Während die CDU mit 26 Prozent im Vergleich zum Vorjahr einen Prozentpunkt verloren hat, kommen die Grünen mit zusätzlichen vier Prozentpunkten auf 25 Prozent. So würden laut HR-Hessentrend die Ergebnisse aussehen, wenn aktuell Landtagswahl wäre. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Bündnis 90/Die Grünen Hessen
 
 
Terrorismus-Vorwurf gegen Autorin
0
Aslı Erdoğan freigesprochen
Die im August 2016 in der Türkei festgenommene Schrifstellerin Aslı Erdoğan wurde vergangenen Freitag vor Gericht freigesprochen. Erdoğan lebte zwei Jahre lang als Gastautorin des Programms „Stadt der Zuflucht“ in Frankfurt. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: © Wikimedia Commons
 
 
 
Nach Monaten der Krise wählte der Frankfurter AWO-Kreisverband vergangenen Samstag ein neues Präsidium. Dieses zog bereits kurz nach seinem Amtsantritt deutliche Konsequenzen und erteilte unter anderem Hausverbot für mehrere Personen. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Das neue ehrenamtliche Präsidium der Frankfurter AWO: Barbara Dembowski, Petra Rossbrey und Hauke Hummel © Bernd Kammerer
 
 
Demonstration in Erfurt
1
Kante zeigen gegen Rechts
Die Wahl Thomas Kemmerchis zum Ministerpräsidenten von Thüringen durch Stimmen der AfD löste eine bundesweite Welle der Empörung aus. Am Samstag demonstrieren in Erfurt mehrere tausend Menschen gegen Kooperationen mit der AfD. Von Frankfurt aus fahren kostenlose Busse zur Demo. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Symbolbild: Unsplash/Leon Bublitz
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  201