Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Politik
Startseite Alle NachrichtenPolitik
Diskussion um Cannabis-Freigabe
 

Diskussion um Cannabis-Freigabe

0

Grünen-Politiker Omid Nouripour fordert: "Gebt das Hanf frei"

Foto: © Bernd Kammerer
Foto: © Bernd Kammerer
In der Bild hatte der Vorsitzender des Bunds Deutscher Kriminalbeamten gefordert, Cannabis freizugeben. Der Frankfurter Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour will das Geld durch eine Hanf-Steuer den Kommunen geben.
BDK-Chef André Schulz hatte der Bild-Zeitung gesagt: "Die Prohibition von Cannabis ist historisch betrachtet willkürlich erfolgt und bis heute weder intelligent noch zielführend. Es gab in der Menschheitsgeschichte noch nie eine Gesellschaft ohne Drogenkonsum, das muss man schlicht akzeptieren."

Ins gleiche Horn stößt nun der Grünen-Politiker Omid Nouripour: "Jugendliche werden durch ein strafrechtliches Verbot nicht vom Cannabiskonsum abgehalten. Gleichzeitig verhindert das Betäubungsmittelrecht durch den so geschaffenen Schwarzmarkt glaubwürdige Prävention und wirksamen Jugendschutz", sagt er. Er will ein Cannabiskontrollgesetz schaffen.

Heißt: Anbau, Handel und Abgabe von Cannabis sollen staatlich geregelt und kontrolliert, Inhaltsstoffe überwacht und Altersbeschränkungen eingehalten werden. Vom Geld durch eine Cannabis-Steuer sollen die Kommunen direkt profitieren. Dass es so kommt: Derzeit unwahrscheinlich, die Grünen haben schließlich keine Mehrheit im Bundestag. BDK-Chef André Schulz sagt dennoch: "Cannabis, so meine Prognose, wird in Deutschland nicht mehr allzu lange verboten sein."
5. Februar 2018
nil
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Politik
 
 
Berufung des einstigen Kulturdezernenten
0
Felix Semmelroth wird hessischer Antisemitismusbeauftragter
Der ehemalige Frankfurter Kulturdezernent Felix Semmelroth (CDU) soll ab Mitte August als erster hessischer Antisemitismusbeauftragter Handlungsempfehlungen gegen Judenhass erarbeiten. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Zwischenstopp im Neuen Frankfurter Garten
0
Grünen-Chef Robert Habeck geht aus!
Der Bundesvorsitzende der Grünen, Robert Habeck, ist derzeit auf Deutschlandtour. Am Montag machte er Halt in Frankfurt und besichtigte unter anderem das Urban Gardening Projekt am Danziger Platz. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
In Abwesenheit des Journalisten
0
Prozess gegen Deniz Yücel beginnt
Im Februar 2017 wurde der Flörsheimer Journalist in der Türkei verhaftet und im Februar 2018 nach zwölf Monaten Haft entlassen. Am heutigen Donnerstag beginnt in Istanbul der Prozess gegen den Welt-Korrespondenten. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Deniz Yücel/WeltN24
 
 
 
Streit um Klapperfeld-Graffito
1
Einmal Bulle weniger
"Niemand muss Bulle sein" prangte kürzlich noch an der Wand des Klapperfelds zusammen mit einem Bildnis von Clancy Wiggum, bekannt aus den Simpsons. Nun wurde ein Wort übermalt, um den Streit darüber zu beenden. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Stadt stellt Haushalt 2019 vor
0
Frankfurt muss weiter sparen
Höhere Einnahmen, höhere Ausgaben und ein Defizit von knapp 184 Millionen – so lässt sich der Haushalt der Stadt Frankfurt für 2019 grob zusammenfassen. Oberbürgermeister Peter Feldmann und Stadtkämmerer Uwe Becker haben am Dienstag die Eckdaten vorgestellt. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: nb
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  173 

Twitter Activity