Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Weihnachtsmärkte in Frankfurt
 

Weihnachtsmärkte in Frankfurt

1

Winterwonderland Frankfurt – auch ohne Schnee

Foto: Dirk Ostermeier
Foto: Dirk Ostermeier
Winterzeit ist Weihnachtsmarktzeit. Ab Ende November starten in der Stadt die unterschiedlichsten Weihnachtsmärkte: Auf Dächern, mit Altstadtflair, am Waldrand, traditionell und international – wir haben die schönsten zusammengestellt.
Frankfurter Weihnachtsmarkt
Der größte Frankfurter Weihnachtsmarkt in der Innenstadt beginnt dieses Jahr am 25. November, dem Montag vor dem ersten Advent. Rund um den Römerberg kann wie jedes Jahr die vorweihnachtliche Stimmung im bunten Treiben genossen werden.
>> 25.11.-22.12, Mo-Sa 10-21 Uhr, So 11-21 Uhr, Innenstadt.

Rosa Weihnacht
Unweit des großen Weihnachtsmarktes in der Innenstadt findet die Rosa Weihnacht statt. Der Name ist Programm: Für die Zeit des Weihnachtsmarktes ist der Friedrich-Stoltze-Platz in der Innenstadt ganz in rosa gehüllt. Vornehmlich richtet sich die Rosa Weihnacht an die LGBTQI*-Szene, aber auch alle anderen sind zu Feuerzangenbowle und den üblichen Genüssen eingeladen.
>> 25.11.-22.12., Mo-Sa 10-21 Uhr, So 11-21 Uhr, Friedrich-Stoltze-Platz.

Künstler-Weihnachtsmarkt
In der Paulskirche und den Römerhallen findet bereits zum 97. Mal der Künstlerweihnachtsmarkt des Berufsverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Frankfurt statt. Zu sehen und kaufen gibt es die Arbeiten Frankfurter Kunstschaffender: Gemälde, Skulpturen, Fotografien und vieles mehr. Der Eintritt ist frei.
>> Paulskirche: 26.11.-22.12.2019, Mo-So 12-20 Uhr, 22.12. 12-18 Uhr.
>> Römerhallen: 06.12.-22.12.2019, Mo-So 12-20 Uhr, 22.12. 12-18 Uhr.

Weihnachtsmarkt im Thurn und Taxis Palais
Im Innenhof des Thurn und Taxis Palais findet auch dieses Jahr wieder ein Weihnachtsmarkt statt. Wer nach der frühen Schließung des Frankfurter Weihnachtsmarktes Lust auf mehr hat, findet dort eine Anlaufstelle.
>> 25.11.-30.12.19, Mo-Fr 16-23 Uhr Sa-So 14-23 Uhr, Innenhof Palais Thurn und Taxis.

CityXmas
Mainhattans höchster Weihnachtsmarkt : Auf dem Dach des Parkhauses Konstablerwache laden zwölf Buden und eine nachgebaute Almhütte zum Schlemmen und dem Verzehr von heißen und kalten Getränken in vorweihnachtlichem Ambiente ein. Der Zugang zur CityXmas erfolgt über den Eingang des Konstablerwache Parkhauses am Carl-Theodor-Reiffenstein- Platz. Von Parkdeck 5 führt eine Treppe nach oben.
>> 01.11.-30.12., Mo-Do 16-23 Uhr, Fr 16-24 Uhr, Sa 14-24 Uhr, So 14-23 Uhr, An Totensonntag, Heiligabend und dem ersten Weihnachtstag bleibt die CityXmas geschlossen, Carl-Theodor-Reiffenstein-Platz 5 (Parkhaus Konstablerwache).

Sachsenhäuser Weihnachtsmarkt am Goethe-Turm
Einer der stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte der Stadt, wenngleich er einer der kleineren ist. Am Rande des Stadtwalds gibt es Stände mit Kunsthandwerk, Essen und Getränken. Hier lässt sich vorweihnachtliche Stimmung oft ohne Gedränge genießen. Dieses Jahr noch ohne Goethe-Turm – ab nächstem Jahr hoffentlich wieder mit.
>> 25.11-22.12, Mo-Fr 16-23.30 Uhr, Sa&So 13-23.30 Uhr, Am Goetheturm, Wendelsweg.

Weihnachtsmarkt Alt-Sachsenhausen
Auf dem Paradiesplatz in Alt-Sachsenhausen findet Frankfurts jüngster Weihnachtsmarkt statt. Rund zehn Stände bieten vorweihnachtliches Flair und laden zum Genießen ein. Ein historisches Karussel und ein Streichelzoo runden die Sache ab.
>> 6.-22.12., Mo-So 16-23 Uhr, Paradiesplatz.

Schwedischer Weihnachtsmarkt
Der schwedische Kirchenverein organisiert auch dieses Jahr in Preungesheim seinen Julbasaren – den schwedischen Weihnachtsmarkt. Am ersten Adventswochenende gibt es alles, was die schwedische Weihnacht besonders macht: Delikatessen, Kunsthandwerk, lappländischen Schmuck, Souvenirs und vieles mehr.
>> 29.11. 16-20 Uhr, 30.11. 11-18 Uhr, 1.12. 12-16, Schwedischer Kirchenverein, An der Wolfsweide 54.

Finnischer Weihnachtsbasar
In Sachen Winter ist Finnland sicher ganz weit vorne, aber kann Finnland auch Weihnachten? Die Antwort gibt es am ersten Adventswochenende in der Dornbuschkirche beim Finnischen Weihnachtsbasar.
>> 30.11. 10-18 Uhr, 1.12. 11-16 Uhr, Dornbuschkirche, Mierendorffstraße 5.

Mercado Navideño – Lateinamerikanischer Weihnachtsmarkt
Die Weihnachtskulturen der Länder Südamerikas erleben und genießen. Das geht dank zahlreicher Stände mit Essen, Getränken und Kunsthandwerk aus Südamerika. Ein buntes kulturelles Programm bringt die vorweihnachtliche Stimmung Lateinamerikas an die Bockenheimer Warte.
>> 6.-8.12., 12-22 Uhr, Bockenheimer Warte.

Weihnachtsmarkt und Automobiliabörse in der Klassikstadt
Ein Weihnachtsmarkt für Autoliebhaberinnen und Autoliebhaber findet auch dieses Jahr wieder in der Fechenheimer Klassikstadt statt. Hier gibt es neben den üblichen Weihnachtsmarktgenüssen alles rund um das Auto: Fahrzeugzubehör, Aufkleber, Reparaturhandbücher, Rennplakate und vieles mehr.
>> 30.11., 12-19 Uhr, 1.12., 10-18 Uhr, Klassikstadt, Orber Straße 4A.

Europa-Weihnachtsmarkt Skyline Plaza
Auf der Dachterrasse der Skyline Plaza findet ab Mitte November der Europa-Weihnachtsmarkt statt. Der Name ist Programm: Spezialitäten aus neun Ländern werden angeboten, unter anderem aus Österreich, Italien, Belgien, Frankreich und der Schweiz. Das alles mit Skylineblick.
>> 15.11.-21.12., Mo-Do 16-23 Uhr, Fr 16-24 Uhr, Sa 14-24 Uhr, Dachgarten Skyline Plaza, Europa-Allee 6.

Weihnachtsmarkt Höchst
Weihnachtsmarkt mit Altstadtflair: Rund um das Höchster Schloss findet einer der stimmungsvollsten Weihnachtsmärkte Frankfurts statt. Mit Plätzchen, Glühwein und Geschenken mit Lokalkolorit kann der erste Advent begangen werden. Von Weihnachtsjazz bis hin zu mittelalterlich angehauchten Ständen im Höchster Burggraben wird ein buntes und vielfältiges Programm geboten.
>> 30.11. 13-22 Uhr, 1.12. 13-19 Uhr, Höchster Schloßplatz.

Nikolausmarkt Bornheim
Bereits zum 29. Mal veranstaltet der Vereinsring Bornheim den Nikolausmarkt. Ab dem Nachmittag gibt es rund um das Uhrtürmchen ein buntes Programm mit den Bernemer Vereinen.
>> 6.12., 15-21.30 Uhr, Berger Straße, Station Bornheim-Mitte.

Weihnachtsbasar Nordend
Am 8. Dezember veranstaltet der Vereinsring Nordend seinen jährlichen Weihnachtsbasar auf dem Glauburgplatz. Die Vereine des Nordends warten mit einer Reihe von Ständen mit Geschenkartikeln und natürlich Glühwein auf.
>> 8.12., 13–19 Uhr, Glauburgplatz.

Weihnachtsmarkt Gallus
Vor der Friedens- und Versöhnungskirche auf der Frankenallee findet auch dieses Jahr am ersten Adventswochenende der Weihnachtsmarkt des Vereinsrings Gallus statt. Auch dieses Jahr gibt es ein buntes Programm – inklusive einem Besuch des Weihnachtsmannes.
>> Frankenallee, Weihnachtsmarkt, 30.11. 13-21 Uhr, 1.12. 12-19 Uhr.

Weihnachtsmarkt Bergen-Enkheim
In der Nikolauskapelle von Bergen findet am ersten Adventswochenende zum 32. Mal der Weihnachtsmarkt des Gewerbevereins Bergen-Enkheim statt.
>> 30.11. 15-22 Uhr, 1.12. 12-21 Uhr, Marktstraße 56.

Weihnachtlicher Kreativmarkt
Der Frankfurter Verband veranstaltet in seinen Räumen im Zentrum Dornbusch vom 16. bis 20. November seinen alljährlichen Kreativmarkt. Es gibt allerlei selbstgebastelte Geschenkartikel zu kaufen – Gestricktes, Gehäkeltes, Getöpfertes, Upgecyceltes und vieles mehr.
>> 16.-20.11., 11-18 Uhr, Zentrum Dornbusch, Hansaallee 150.

Lolas Weihnachtsmarkt 2019
Wer kurz vor Weihnachten noch nicht alle Geschenke hat, wird vielleicht beim Kunstverein Familie Montez fündig. Am vierten Adventswochenende gibt es an der Honsellbrücke Kunst, Bücher, Siebdrucke und vieles mehr.
>> 21.-22.12., 10-19 Uhr, Honsellbrücke 7.
 
12. November 2019, 12.59 Uhr
nre
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
Markus Hajek am 13.11.2019, 07:13 Uhr:
Was ist denn mit dem Weihnachtsmarkt in Alt-Sachsenhausen am Paradiesplatz? Findet der dieses Jahr nicht statt?
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Am vergangenen Sonntag hat die Polizei Frankfurt einen mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Gegen den Mann wird zudem wegen einer möglichen Verbindung zur Anschlagsserie auf 13 linke Wohnzentren ermittelt. – Weiterlesen >>
Text: ahe / Foto: Symbolbild © Bernd Kammerer
 
 
Die Gießener Ärztin Kristina Hänel soll wegen des Verstoßes gegen den Abtreibungsparagrafen 219a erneut eine Geldstrafe zahlen. Ihr Fall hatte die bundesweite Debatte über den umstrittenen Abtreibungsparagrafen angestoßen. – Weiterlesen >>
Text: srp / Foto: Kristina Hänel © Sachelle Babbar/picture alliance/ZUMA Press
 
 
Hessen ist das Bundesland mit der am stärksten wachsenden Armutsquote. Zur selben Zeit wächst auch die soziale Ungleichheit zwischen Arm und Reich immer mehr. Dies belegen die aktuellen Statistiken des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. – Weiterlesen >>
Text: ahe / Foto: Pexels/Nick Fewings
 
 
 
Ab Januar kommen alle Wettervorhersagen für die ARD aus dem neuen Wetterzentrum in Frankfurt. Damit sollen nicht nur Kosten gespart, sondern auch besser und schneller über Unwetter-Situationen berichtet werden. – Weiterlesen >>
Text: Armin Heinrich / Foto: ahe
 
 
Statistisches Jahrbuch
1
Fakt oder Klischee?
Am Dienstag präsentierte Stadtrat Jan Schneider (CDU) das jährliche Statistische Jahrbuch und räumte mit einigen Klischees über Frankfurt auf. Manche konnten bestätigt werden, aber auch Überraschungen kamen zutage. – Weiterlesen >>
Text: Armin Heinrich / Foto: Pexels/Tembela Bohle
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1512