Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Münchner Feinkostunternehmen geht in die Insolvenz
 

Münchner Feinkostunternehmen geht in die Insolvenz

0

Frankfurter Schlemmermeyer-Filiale muss schließen

Foto: Schlemmermeyer
Foto: Schlemmermeyer
Das Münchner Traditionshaus Schlemmermeyer ist in die Insolvenz gegangen. Im Zuge eines Sanierungsverfahrens sollen bundesweit mehrere Filialen geschlossen werden. Auch die Frankfurter Filiale gibt es bald nicht mehr – angeblich unabhängig von der Insolvenz.
Mit delikaten Wurst- und Käsespezialitäten hat sich das Traditionsunternehmen Schlemmermeyer aus München einen Namen gemacht. Doch jetzt muss es sich „wirtschaftlich neu aufstellen“ – Schlemmermeyer geht in die Insolvenz. Das heißt, dass von den 26 Filialen in Deutschland einige geschlossen werden müssen.

„Wir müssen die Zukunft unseres Hauses sichern und haben uns deshalb entschieden, unsere Kosten-und Betriebsstrukturen durch eine Insolvenz in Eigenverwaltung neu auszurichten“, sagte Unternehmenssprecher Stephan Heller. Das Sanierungsverfahren ist beim Amtsgericht München eingeleitet. Bei einer Sanierung in Eigenverwaltung bleibt die bisherige Geschäftsführung im Amt.

Frankfurter Filiale schließt zum Ende des Monats

„Mit dem Sanierungsverfahren werden wir uns den Marktveränderungen sehr schnell anpassen. Dazu gehört auch, dass wir die Größe unseres heutigen Filialnetzes überprüfen und uns künftig mehr auf unsere umsatz- und ertragstarken Standorte, wie zum Beispiel unsere Geschäfte am Münchner Viktualienmarkt, konzentrieren,“ sagte Heller.

Noch bevor die Insolvenz angemeldet wurde, stand fest, dass die Schlemmermeyer-Filiale in der Frankfurter Innenstadt zum Ende des Monats geschlossen werden soll. Den Mitarbeitern zufolge war eine neue Filiale in Frankfurt geplant. Schlemmermeyer konnte das jedoch nicht bestätigen: Ob überhaupt und wann eine neue Filiale eröffnet wird, sei bislang unklar und müsse geprüft werden. Doch ein Großteil der Filialen in Deutschland werde erhalten bleiben, verspricht das Unternehmen.
 
6. Juni 2019, 11.47 Uhr
sis
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HessenFilm und Medien GmbH haben sich öffentlich zu dem Treffen ihres Geschäftsführers Hans Joachim Mendig mit AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen und Moritz Hunzinger geäußert. Man könne die politische Brisanz nachvollziehen. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Weltkriegsbombe im Riederwald
0
Evakuierung wegen Bombenentschärfung
Bauarbeiten im Riederwald förderten am Mittwoch eine Weltkriegsbombe zu Tage. Am heutigen Donnerstagabend soll sie entschärft werden. Dazu müssen 1200 Anwohnerinnen und Anwohner ihre Wohnungen räumen. – Weiterlesen >>
Text: lag / Foto: Screenshot Feuerwehr Frankfurt/Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
 
 
Bürgerinitiative ruft zur Demo auf
1
Proteste am Glauburgbunker
Die Bürgerinitiative (BI), die sich für den Erhalt des Glauburgbunkers im Nordend einsetzt, ruft für den morgigen Freitag zum lautstarken Protest auf. Sie will den Abriss noch verhindern – und macht auf viele offene Fragen aufmerksam. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Delom GmbH
 
 
 
Die Initiative HessenFilm hat kein Vertrauen mehr in den Geschäftsführer der HessenFilm und Medien GmbH, Hans Joachim Mendig; Gesprächsversuche seien gescheitert. Auch die Hochschule Darmstadt, an der Mendig als Honorarprofessor lehrt, hat sich inzwischen zu den Vorwürfen geäußert. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Hans Joachim Mendig (rechts) mit dem ehemaligen Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein (CDU); © Bernd Kammerer
 
 
15 Stadtteil-Botschafter präsentieren Projekte
0
Gestalte dein Frankfurt
Am 20. September stellen 15 junge Stadtteil-Botschafterinnen und -Botschafter ihre Projekte vor. Ein Jahr lang arbeiten sie an kreativen Projekten in Frankfurter Stadtteilen – so wird beispielsweise ein ehemaliger Bunker in ein Jugendzentrum verwandelt. – Weiterlesen >>
Text: Ricarda Paul / Foto: Carl-Philipp Spahlinge © Stiftung Polytechnische Gesellschaft
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1497