Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Gesellschaft
Startseite Alle NachrichtenGesellschaft
J.P. Morgan Corporate Challenge
 

J.P. Morgan Corporate Challenge

0

Anmeldung für den größten Firmenlauf der Welt startet heute

Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Am 7. Juni laufen verschiedene Unternehmen und Institutionen bei der J.P. Morgan Corporate Challenge wieder für einen guten Zweck. Die Anmeldung für den diesjährigen Lauf startet heute.
Der Startschuss für die diesjährige J.P. Morgan Corporate Challenge fällt heute – aber erstmal nur für die Anmeldung. Am 7. Juni laufen Mitarbeiter verschiedener Unternehmen und Institutionen wieder einmal 5,6 Kilometer durch die Mainmetropole. Beim größten Lauf Europas und dem größten Firmenlauf weltweit joggen unter dem Motto „The friendly competition“ dabei alle gemeinsam für eine gute Sache.

Im vergangenen Jahr gingen 63 776 Starter aus 2419 Firmen und 428 Städte gemeinsam über die Ziellinie. 255 000 Euro kamen dabei zusammen, um junge Menschen mit Behinderungen an den so entscheidenden Sport zu bringen. Denn durch die Teilnahme trägt jeder Läufer dazu bei, dass vier Euro in die Förderung von Sportprojekten für junge Menschen mit Behinderung fließen. Innerhalb von elf Jahren kamen auf diese Weise bereits mehr als 2,5 Millionen Euro zusammen. Über die Stiftung Deutsche Sporthilfe und die Deutsche Behindertensportjugend werden dadurch zahlreiche richtige Vorhaben realisiert und es zeigt sich: Laufen hilft.

Firmen und Institutionen können mindestens vier Personen anmelden, egal ob Frauen-, Männer- oder Mixed-Teams. Anmeldungen unter: www.jpmccc.de
 
5. Februar 2018, 10.58 Uhr
ms
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
 
 
In Gedenken an die Opfer des rassistischen Anschlags in Hanau will Die Fraktion die Hanauer Landstraße in kürzere Abschnitte zerlegen. Die einzelnen Abschnitte sollen die Namen der Opfer tragen. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: picture alliance / greatif | Florian Gaul
 
 
Schutz vor geschlechtsspezifischer Gewalt
0
Umsetzung der Istanbul Konvention macht Fortschritte
Mit Ausbruch der Corona-Pandemie hat sich auch das Problem der geschlechtsspezifischen Gewalt verstärkt. Nun sollen zusätzliche Mittel zur Prävention eingesetzt werden, die Grünen im Römer betonen die Dringlichkeit weiterer Maßnahmen. – Weiterlesen >>
Text: srs / Foto: Symbolbild © unsplash
 
 
Um Impfberichtigen eine sichere Fahrt zu ihrem Termin zu ermöglichen, will die Stadt Frankfurt kostenlose Taxigutscheine verteilen. Im Impfzentrum selbst kam es in den ersten Tagen nach der Öffnung zu längeren Wartezeiten. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: symbolbild © Unsplash/Steven Cornfield
 
 
 
Der AStA der Goethe-Universität Frankfurt fordert die Hochschulleitung auf, in allen universitären Einrichtungen kostenlose Menstruationsartikel wie Tampons oder Binden zur Verfügung zu stellen. Länder wie Schottland oder die Schweiz gingen dabei mit gutem Beispiel voran. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Symbolbild © Pexels/Karolina Grabowska
 
 
Das hessische Corona-Kabinett hat am Mittwoch darüber entschieden, wie es im verlängerten Lockdown bis zum 14. Februar weitergehen soll. Neben der Verschärfung einiger Maßnahmen, wurden andere, wie der 15-Kilometer-Radius in Hotspots, wieder gestrichen. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: symbolbild © Pexels
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1594