Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Holiday Inn
Foto: Holiday Inn

Gateway Gardens: Holiday Inn eröffnet

Neues Business-Hotel am Flughafen

Am Mittwoch eröffnete das Holiday Inn Frankfurt Airport im neuen Stadtteil Gateway Gardens. Das Vier-Sterne-Business-Hotel liegt fußläufig zum Flughafen und bietet 288 Zimmer.
Das Übernachtungsangebot in Frankfurt wird um ein Hotel reicher. Am Mittwoch feierte das neue Holiday Inn Frankfurt Airport im neuen Frankfurter Stadtteil Gateway Gardens Eröffnung. Das Business-Hotel ist fußläufig sowie mit einem Shuttle Bus direkt mit dem Flughafen verbunden.
Auf sechs Etagen bietet das Vier-Sterne-Hotel in der Bessie-Coleman-Straße neben 288 Zimmern auch 50 Tiefgaragenplätze sowie einen großen Tagungs- und Konferenzbereich mit Tageslicht für bis zu 100 Personen. Im neuen Lobby-Konzept gehen die öffentlichen Bereiche wie Rezeption, Lounge, Restaurant und Bar sowie Außenterrasse fließend ineinander über.

Pächter und Betreiber des Hotels für die nächsten 20 Jahre ist die Primestar Hospitality GmbH. Geschäftsführer Wolfgang Gallas weiß, dass „die Übernachtungszahlen in Frankfurt in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen sind“. Das Angebot habe mit dem Wachstum aber nicht Schritt halten können. „Unser Hotel schließt diese Lücke. Außerdem passt der Campus-Charakter von Gateway Gardens hervorragend zu unserem Open-Lobby-Konzept“, so Gallas weiter. Das und die gute Anbindung, insbesondere mit der künftigen S-Bahn-Haltestelle, „werden unsere Gäste schätzen“, ist sich Gallas sicher. 2019 soll das Viertel einen eigenen S-Bahn-Anschluss erhalten.

Gateway Gardens ist mit einem Areal von 35 Hektar eine der größten Quartiersentwicklungen in Deutschland. Der neue Frankfurter Stadtteil befindet sich im Zentrum der wichtigsten Verkehrsachsen: dem größten Flughafens Deutschlands, dem größten Flughafenbahnhof Deutschlands und dem größten Autobahnkreuz Deutschlands. „Gateway Gardens hat sich im Laufe der Jahre zu einem attraktiven und gefragten Standort entwickelt“, so Kerstin Hennig, Geschäftsführerin der Grundstücksgesellschaft Gateway Gardens. „Wir haben mit Gateway Gardens in Bezug auf die Erreichbarkeit, Urbanität und Internationalität ein besonderes Quartier geschaffen.“
 
8. Dezember 2016, 10.48 Uhr
Max Gerten
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stadtleben
Vor rund 70 Jahren verlor Frankfurts Rathausturm – der „Lange Franz“ – seinen Hut, nun wird die Turmspitze rekonstruiert. OB Josef übergibt die Baugenehmigung an den Brückenbauverein.
Text: sie / Foto: AdobeStock/driendl
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
12. April 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • Buzzcocks
    Batschkapp | 19.00 Uhr
  • Kettcar & Kochkraft durch Kma
    Schlachthof | 20.00 Uhr
  • Moya Brennan
    Frankfurter Hof | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Atomic Party
    Nachtleben | 23.00 Uhr
  • Groovemasters
    Silbergold | 23.59 Uhr
  • Zirkus Irgendwo
    Fortuna Irgendwo | 22.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Elektra
    Staatstheater Darmstadt | 19.30 Uhr
  • Mit Musik – Miteinander
    Casals Forum | 15.00 Uhr
  • Die Piraten von Penzance
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Don Carlos
    Die Dramatische Bühne in der Exzess-Halle | 20.00 Uhr
  • Der Raub der Sabinerinnen
    Schauspiel Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Stoltze für Alle
    Volksbühne im Großen Hirschgraben | 19.30 Uhr
Kunst
  • Herkunft (un)geklärt
    Landesmuseum Mainz | 10.00 Uhr
  • 1974 – Abba, Fussball, Energiekrise
    Freilichtmuseum Hessenpark | 09.00 Uhr
  • Ilana Salama Ortar
    Hübner + Hübner | 14.00 Uhr
Kinder
  • Pop Up-Technothek – MINT zum Anfassen
    KiBi – Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek | 15.00 Uhr
  • Tage der Schauspielführungen
    Freilichtmuseum Hessenpark | 13.00 Uhr
  • Alles verzaubert
    Struwwelpeter-Museum | 15.00 Uhr
Freie Stellen