Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Bildungsstätte Anne Frank widmet sich dem Hijab
 

Bildungsstätte Anne Frank widmet sich dem Hijab

0

Der Streit um das muslimische Kopftuch

Foto: Nachdruck aus dem Buch Tehran Streetstyle mit Genehmigung der Künstlerin © Slow Factory
Foto: Nachdruck aus dem Buch Tehran Streetstyle mit Genehmigung der Künstlerin © Slow Factory
Die Streitbar in der Bildungsstätte Anne Frank befasst sich heute mit dem muslimischen Kopftuch. Insbesondere wegen der aktuellen Ausstellung „Contemporary Muslim Fashions“ im Museum Angewandte Kunst ist es gerade für Frankfurter und Frankfurterinnen ein brisantes Thema.
Ab 19 Uhr geht es los, dann wird es um das muslimische Kopftuch gehen, insbesondere um den Hijab. Kontrovers kann hier über Fragen wie „Geht es dabei um die Unterdrückung der Frau?“ oder „Inwieweit ist es für eine selbstbewusste, feministische Frau vereinbar, sich zu verschleiern?“ debattiert werden. Khola Maryam Hübsch, die für viele der Inbegriff einer muslimischen Feministin ist und selbst Kopftuch trägt, wird anwesend sein. Die Journalistin wird im Dialog mit der Autorin Emel Zeynelabidin, die kein Kopftuch mehr trägt, das Thema erörtern. Hadija Haruna-Oelker wird als Moderatorin die Diskussion leiten.

Ausstellung „Contemporary Muslim Fashions“

Die aktuelle Ausstellung im Museum für Angewandte Kunst ist als Modenschau gedacht, um die vielfältigen Bekleidungsmöglichkeiten für Musliminnen zu präsentieren. Für die Besucher und Besucherinnen eine Erfahrung, die den Blick weitet hinsichtlich islamischer Bekleidung, die nicht immer nur schwarz sein muss. Während die Ausstellung, die vergangenes Jahr in San Francisco gezeigt und dort ungemein positiv aufgenommen wurde, trifft man hier auf empörte Reaktionen, die von kritischen Medienberichten bis hin zu Hassmails reichen. Die Diskussion in der Bildungsstätte Anne Frank soll Besuchern und Besucherinnen der Streitbar die Möglichkeit geben, genau diese Kontroversen aus Sicht von Frauen zu reflektieren, die selbst Erfahrungen mit dem Tragen eines Kopftuchs mitbringen.
 
6. Juni 2019, 12.53 Uhr
sis
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der HessenFilm und Medien GmbH haben sich öffentlich zu dem Treffen ihres Geschäftsführers Hans Joachim Mendig mit AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen und Moritz Hunzinger geäußert. Man könne die politische Brisanz nachvollziehen. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Weltkriegsbombe im Riederwald
0
Evakuierung wegen Bombenentschärfung
Bauarbeiten im Riederwald förderten am Mittwoch eine Weltkriegsbombe zu Tage. Am heutigen Donnerstagabend soll sie entschärft werden. Dazu müssen 1200 Anwohnerinnen und Anwohner ihre Wohnungen räumen. – Weiterlesen >>
Text: lag / Foto: Screenshot Feuerwehr Frankfurt/Map data © OpenStreetMap contributors, CC-BY-SA
 
 
Bürgerinitiative ruft zur Demo auf
1
Proteste am Glauburgbunker
Die Bürgerinitiative (BI), die sich für den Erhalt des Glauburgbunkers im Nordend einsetzt, ruft für den morgigen Freitag zum lautstarken Protest auf. Sie will den Abriss noch verhindern – und macht auf viele offene Fragen aufmerksam. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Delom GmbH
 
 
 
Die Initiative HessenFilm hat kein Vertrauen mehr in den Geschäftsführer der HessenFilm und Medien GmbH, Hans Joachim Mendig; Gesprächsversuche seien gescheitert. Auch die Hochschule Darmstadt, an der Mendig als Honorarprofessor lehrt, hat sich inzwischen zu den Vorwürfen geäußert. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Hans Joachim Mendig (rechts) mit dem ehemaligen Wissenschafts- und Kunstminister Boris Rhein (CDU); © Bernd Kammerer
 
 
15 Stadtteil-Botschafter präsentieren Projekte
0
Gestalte dein Frankfurt
Am 20. September stellen 15 junge Stadtteil-Botschafterinnen und -Botschafter ihre Projekte vor. Ein Jahr lang arbeiten sie an kreativen Projekten in Frankfurter Stadtteilen – so wird beispielsweise ein ehemaliger Bunker in ein Jugendzentrum verwandelt. – Weiterlesen >>
Text: Ricarda Paul / Foto: Carl-Philipp Spahlinge © Stiftung Polytechnische Gesellschaft
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1497