Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Panorama
Startseite Alle NachrichtenPanorama
Architektursommer Rhein Main
 

Architektursommer Rhein Main

0

Frankfurts erster schwimmender Garten

Foto: Mario Brucculeri
Foto: Mario Brucculeri
Im Rahmen des Architektursommers Rhein Main kreierte der Frankfurter Garten mit zwei Architekten ein besonderes Projekt: Frankfurts ersten schwimmenden Garten, der nun neben dem Holbeinsteg auf dem Main treibt.
Zwischen Holbeinsteg und dem „MainNizza“ (Untermainkai 17) liegt nun ein begrüntes Boot – der erste schwimmende Garten in Frankfurt. Den kreierten die Architekten Ian Shaw und Céline Scherer gemeinsam mit dem Frankfurter Garten. Anlass für das Projekt gab der Architektursommer Rhein Main 2015, der am gestrigen Mittwoch eröffnet wurde. Das Festival für Architektur hat zum Ziel, zukunftsträchtige Visionen zu Wohn- und Lebensräume in den Städten Frankfurt, Offenbach, Mainz und Wiesbaden vorzustellen und zu diskutieren. Das diesjährige Motto: "Brückenschlag. Städte wachsen zusammen". Da passt der schwimmender Garten wunderbar ins Konzept – schließlich sind Schiffe als Transportmittel von Waren, Pflanzen und Samen eine uralte Methode, Länder und Städte zu verbinden.

Die Macher des größten Urban Gardening Projektes in Hessen nutzen den Ponton auch, um auf natürliche Kreisläufe von Erde, Wasser und erneuerbaren Energien einzugehen. Gleichzeitig ist die schwimmende Plattform Ort für Ausstellungen, Performances und Veranstaltungen sowie ein Bereich zum Entspannen. Die Idee hinter dem futuristischen Architekturprojekt stammt von Architektin Céline Scherer, für die gärtnerische Umsetzung ist Ilona Lohmann-Thomas, Vorstand des Frankfurter Gartens, verantwortlich. Für die Hochbeete nutzen die Gärtner und Architekten das, was die Stadt nicht mehr brauchte: alte Holzbretter.

Am 19. September wird der Architektursommer dann über den Wasserweg nach Mainz gebracht, um die dort folgenden Veranstaltungen einzuläuten.
10. September 2015
wch
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Panorama
 
 
Hast Du mal ne Kippa für mich?
0
Uwe Becker regt Kippa-Tag im Mai an
Bürgermeister Uwe Becker zeigt sich tief bestürzt darüber, dass in Berlin ein Israeli aufgrund seiner Kippa auf dem Kopf angegriffen wurde, er regt daher einen Tag der Solidarität an. Am 14. Mai soll Kippa-Tag sein. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Polizeifahndung mit Hubschrauber in Oberrad
0
Vermeintlicher Einbrecher schlägt Frau ins Gesicht
Mit einem Großaufgebot war die Polizei am Freitagvormittag in Oberrad unterwegs. Der Grund, eine Bewohnerin eines Zweifamilienhauses scheint Einbrecher überrascht zu haben, einer davon schlug zu. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
Tipps fürs Wochenende
0
Schoppe und Shoppen am Wochenende
Die Wettervorhersage sieht vielversprechend aus für das Wochenende. Was man so außer Park, Schwimmbad und Eisessen machen kann, hat die Redaktion zusammengestellt. Spoiler: Es wird viel geshoppt und Schoppen getrunken! – Weiterlesen >>
Text: JF / Foto: © kce
 
 
 
26. Tattoo Convention in Messe-Halle 5
0
Das geht unter die Haut
Mit Tattoos kann man seiner Individualität Ausdruck verleihen. Bis zum Sonntag haben Interessierte bei der Internationalen Tattoo-Convention die Möglichkeit, 650 Tätowierer aus aller Welt kennenzulernen. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: unsplash.com/Clem Onojeghuo
 
 
Bestechender Streit im Riederwald
0
Mann sticht auf Kontrahenten ein
Am Mittwochabend eskalierte ein Streit zwischen zwei Männern an der Flinschstraße/ Ecke Am Erlenbruch. Als die Argumente offenbar ausgingen, zückte einer das Messer und stach mehrfach auf den anderen ein. – Weiterlesen >>
Text: nb / Foto: nb
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  1416 
 
 

Twitter Activity