Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Lola Montez, die Zweite
 

Lola Montez, die Zweite

0

Vernissage unter freiem Himmel

Kommenden Sonntag, den 19. August, veranstaltet das Lola Montez bereits zum zweiten Mal „Einen Sonntag im Freien“. Der Szenetreff zeigt verschiedene Werke auf dem gewünschten, zukünftigen Gelände unter der Honsellbrücke.
Nach dem Auszug aus dem ehemaligen Quartier des Lola Montez in der Breiten Gasse, ist der Kunstverein nun vorerst „obdachlos“. Das Gelände bei der Honsellbrücke soll ab 2013 ein neues Zuhause im Ostend bieten, momentan ist dort allerdings noch eine Baustelle. Das kann den Leiter des Lola, Mirek Macke, natürlich nicht stoppen: Wenn keine Innenräume zur Verfügung stehen, muss eben der freie Himmel genügen. Am Sonntag, 19. August, von 16 bis 20 Uhr findet auf dem neuen Gelände eine Vernissage statt. Die Kunstwerke werden einfach mit Klebeband an die Bauzäune gehängt und man unterhält sich auf Bierbänken. Wer einen „Sonntag im Freien“ mit Blick auf die Skyline erleben möchte ist hier genau richtig.

Warum der Auszug des Lola Montez eigentlich unnötig war, lesen Sie hier.
 
17. August 2012, 11.49 Uhr
anam
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Ausstellung im Weltkulturen Museum
1
Fünf Jahre zivile Seenotrettung
In einer gemeinsamen Ausstellung mit der Initiative Sea-Watch e.V. bietet das Weltkulturen Museum ab dem 5. Juni Einblicke und Eindrücke aus fünf Jahren ziviler Seenotrettung. Die Ausstellung „SW5Y – Fünf Jahre zivile Seenotrettung“ läuft bis zum 30. August. – Weiterlesen >>
Text: Sina Eichhorn / Foto: © Federica Mameli/Sea Watch
 
 
Bis zum Umbau des Zoo-Gesellschaftshauses in ein Kinder- und Jugendtheater ist eine Interimsbespielung vorgesehen. Diese wird nun vom Kulturfonds Rhein Main mit einer sechsstelligen Summe gefördert. – Weiterlesen >>
Text: ffm/ez / Foto: v.l.n.r.: Sebastian Popp, Renate Wolter-Brandecker, Ina_Hartwig, Nils Kößler © Salome Roessler (Archivbild)
 
 
Auch die Fabrik präsentiert sich digital
0
Hoffen auf den Herbst
Auch „Die Fabrik“ in Sachsenhausen präsentiert ausgewählte Programme auf Youtube statt live im Club. Karin Wagner, die künstlerische Leiterin, organisiert Herbstevents und hofft, dass diese – wenn auch mit Auflagen – stattfinden können. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: privat
 
 
 
Alexandra Gravas nimmt Latino-CD auf
0
In Mexiko-Stadt gestrandet
Die in Offenbach geborene griechische Mezzosopranistin wollte nur eine neue CD aufnehmen und geriet dabei coronabedingt auf eine unverhoffte Odyssee. In Mexiko-Stadt konnte sie schließlich ins Studio gehen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: © Elena Cervantes
 
 
Das Made-Festival findet coronabedingt mit einem kleineren Programm im Juni in Darmstadt statt. Im Staatstheater ist eine sozialistische Romeo und Julia-Erzählung zu sehen, das Theater Moller Haus zeigt Cornelia Niemanns Auseinandersetzung mit der Vergangenheit ihres Vaters. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: © Made-Festival
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  692