Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Kunstsommer im Familie Montez
 

Kunstsommer im Familie Montez

0

Am Dienstagabend beginnt ein Sommer voller Kunst

Foto: Familie Montez
Foto: Familie Montez
Hunderte Künstler sollen über den Kunstsommer nicht nur vernetzt werden, sondern auch ihre Veranstaltungen in den Fokus rücken können. Dazu gehört auch eine App des Kulturamts. Erstmal wird aber gefeiert.
Wenn im Kunstverein Familie Montez in der Honsellbrücke am 30. Mai nicht nur die Sammlung Rausch gezeigt, sondern ab 18 Uhr auch ein Sommerfest mit Performances, Live-Musik, einer Videolounge sowie einem Rausch-Saloon mit Bar und Grill gefeiert wird, dann markiert das den Beginn des Frankfurter Kunstsommers. „In Frankfurt existiert eine junge und innovative Kunstszene, die sich in zahlreichen Initiativen, freien Ausstellungsorten und Off-Spaces widerspiegelt“, so Kulturdezernentin Ina Hartwig. „Dieses kreative Potential wollen wir mit dem Frankfurter Kunstsommer in den Fokus der Öffentlichkeit rücken.“

Von Juni bis August finden zahlreiche Ausstellungen und Aktionen der Off-Szene statt. Damit Kunstbegeisterte da noch den Überblick behalten und wissen, wo sie hin müssen, hat das Kulturamt eine App entwickeln lassen, die art FFM-App, mit der man sortiert nach Tag oder Veranstaltungsort oder Kunstgenre auf dem Smartphone genau sehen kann, was es in Frankfurt aktuell zu entdecken gibt. Bei der App geht es ganz gezielt um die Off-Szene, nicht um Kunstmuseen. Die kostenlose App ist für iOS und Android verfügbar und wird kontinuierlich mit neuen Informationen versehen, so dass sie auch nach dem Sommer noch ihre Dienste leistet.

>> Sommerfest des Kunstsommers
30.5., 18–1 Uhr, Familie Montez, Honsellstraße 7

Foto: Kunstvereinsmacher Mirek Macke (r.) mit Kaspar König unter der Honsellbrücke.
30. Mai 2017
Nicole Brevoord
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Rücktritt von Philippe Pirotte
0
Rektor der Städelschule legt sein Amt nieder
Der Rektor der Hochschule für Bildende Künste-Städelschule Philippe Pirotte wird am 31. März 2020 sein Amt niederlegen. Dies verkündete die Kunsthochschule am heutigen Montag in einer Pressemitteilung. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: Diana Pfammatter
 
 
Nick-Cave-Abend mit dem Contrast Trio
0
Auf dem „Fe.male Trail“ im Schauspiel Frankfurt
Als innovatives Jazzensemble sucht das Contrast Trio nicht nur die Nähe zu elektronischer Musik, sondern hat sich längst auch einen Namen gemacht als Theatermusiker. Ab heute sind sie wieder im Schauspiel Frankfurt zu sehen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: The Female Trail
 
 
Mit einer einzigartigen Sammlung zeigt das Historische Museum in seiner neuen Ausstellung, dass es sich lohnt, sich nicht nur mit den Meisterwerken, sondern auch mit den Meisterstücken zu beschäftigen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Historisches Museum Frankfurt, Fotograf: Horst Ziegenfusz
 
 
 
Literaturfest Textland
0
Made in Germany
Am Samstag, den 14. September, startet das Literaturfest „Textland“ in der Evangelischen Akademie. Es findet in diesem Jahr zum zweiten Mal statt und setzt sich mit transkulturellen Einflüssen auf Literatur auseinander. – Weiterlesen >>
Text: cs / Foto: © Uwe Burgemann
 
 
Projekt von „Über den Tellerrand e.V.“
0
Integration als Tandemprojekt
Das Integrationsprogramm „Volunteer Rockets“ des Vereins „Über den Tellerrand“ in Frankfurt geht in die zweite Runde. Gemeinsam mit Frankfurter*innen entwickeln Geflüchtete dabei in Tandems eigene Begegnungsprojekte. – Weiterlesen >>
Text: lag / Foto: Über den Tellerrand Frankfurt e.V.
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  665