Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Berliner Allerlei: "Nächstes Jahr in Jerusal
 

0

Berliner Allerlei: "Nächstes Jahr in Jerusalem"

Achse Vertreibung

Unser Volontär begleitete auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Omid Nouripour (Grüne) eine politische Bildungsfahrt in die Hauptstadt. Seine Erlebnisse schildert er in einer kleinen Serie.

"Sind Sie Jude?" Für einen Bruchteil einer Sekunde (vielleicht empfand auch nur ich es so) herrschte betretenes Schweigen in unserer Besuchergruppe. Sollte es nicht klar sein, dass jemand, der in einem jüdischen Museum gerade eine 20-minütige Einführung zur Architektur des Gebäudes und zu Aufbau und Inhalt der Ausstellung gehalten hat und sich auch sonst an den dort scheinbar üblichen dunklen Dresscode der Mitarbeiter und das rote Tuch mit dem Granatapfel - einem jüdischen Symbol - hält, natürlich auch Jude ist?

"Ich bin Moslem", so die Antwort.

Jungs hörn zu hochUnd wieder einmal hatten mich die Jugendlichen vom Jugendzentrum Nordend in Offenbach überrascht und beschämt. Überrascht, da sie so unvoreingenommen und mutig Fragen stellen, die man sich oft vorschnell und - wie sich an diesem Beispiel zeigt - selbst falsch beantwortet. Beschämt, da mir in diesem Moment eben diese Arroganz vor Augen geführt wurde, mit der wir unbewusst auf vermeintlich "bildunsferne" Schichten reagieren. Wieder einmal, weil die Jugendlichen während unseres Berlinaufenthaltes des öfteren vermeintlich einfache Fragen stellten, deren Beantwortung sich komplexer gestaltete als erwartet.

"As-sal
 
23. August 2009, 10.05 Uhr
Jan-Otto Weber
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Batschkapp: Barrelhouse Jazzband im Biergarten
0
Absolut keine Berührungsängste
Eine Institution ist bedroht. Vier Musiker der Barrelhouse Jazzband hat Corona besonders hart getroffen. Crowdfunding soll ihnen helfen. Und ein Konzert am 16. August. Das JOURNAL FRANKFURT befragte Saxofonist Frank Selten dazu. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: PR/© Barrelhouse Jazzband
 
 
Atelierfrankfurt öffnet wieder seine Türen
0
OPEN AteliAir: Kunst unter freiem Himmel
Vom 07. bis zum 09. August wird das Atelierfrankfurt seine facettenreiche Kunst zeigen. Von Wandarbeiten bis hin zu Konzerten erwartet die Besucherinnen und Besucher ein breites Spektrum an Kreativität und Unterhaltung. – Weiterlesen >>
Text: dp / Foto: Peter Krausgrill
 
 
15 unterschiedliche Kurzfilm-Programme
0
Shorts at Moonlight geht in die letzte Runde  
Seit dem 15. Juli läuft das Kurzfilmfestival Shorts at Moonlight. In diesem Jahr stellt es seine Kurzfilme wegen Corona ausschließlich online zur Verfügung. Nun geht das Programm in die dritte Runde und nähert sich langsam seinem letzten Abend. – Weiterlesen >>
Text: dp / Foto: © Shorts at Moonlight/Leroy räumt auf
 
 
 
Stadtführung des Historischen Museum
0
Auf den Spuren von Goethe und Karl dem Großen
Wie entstand Frankfurt? Wo hielt sich Goethe gerne auf? Viele dieser Fragen über die Geschichte der Stadt Frankfurt und ihrer wichtigen Persönlichkeiten kann der Stadtrundgang des Historischen Museum Frankfurt am 2. August beantworten. – Weiterlesen >>
Text: dp / Foto: Moritz Bernoully/©HMF
 
 
Zum 250. Geburtstag
0
Ihr Freund Beethoven
Was haben Bonns großer Sohn Ludwig van Beethoven und der Mainzer Musikverlag Schott gemeinsam? Sie feiern beide in diesem Jahr ihren 250. Geburtstag. Und siehe da: Es gab auch freundschaftliche Bande zwischen dem Komponist und den Verlegern. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Schott Music Group
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  698