Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Ausverkaufte Vorstellungen
 

Ausverkaufte Vorstellungen

0

Schauspiel feiert Auslastungsrekord

Foto: Birgit Hupfeld
Foto: Birgit Hupfeld
Die Hälfte der aktuellen Spielzeit ist vorüber und beim Schauspiel knallen die Sektkorken. Denn die Auslastungszahl lag mit 91 Prozent so hoch wie noch nie. Im Februar waren fast alle Vorstellungen ausverkauft.
Im Februar lag die Auslastung bei 94 Prozent, teilt das Schauspiel Frankfurt mit. Die Auslastungszahlen seien seit Beginn der Intendanz von Oliver Reese vor fünf Spielzeiten stetig gestiegen, die Auslastung in den Monaten September 2014 bis Februar 2015 bedeute jedoch nochmals eine Steigerung um mehr als fünf Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. "Die Zuschauerzahlen der ersten Saisonhälfte machen mich staunen – und mehr als zufrieden", sagt Oliver Reese, der jüngst ankündigte, 2017 zum Berliner Ensemble wechseln zu wollen. Die Zahlen seien auch das Ergebnis einer Spielzeit, die mit Stücken wie »Glaube Liebe Hoffnung«, »Endstation Sehnsucht« und zuletzt der Uraufführung »Zwei Uhr Nachts« (Foto) künstlerisch wie vom Publikum geschätzte Aufführungen geboten habe. "Das macht einen Intendanten ziemlich glücklich", so Herr Reese.
 
9. März 2015, 11.21 Uhr
red
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Eine Verschmelzung von Buch- und Musikmesse hat laut den Veranstaltern nie zur Debatte gestanden. Dennoch war sie in den vergangenen Tagen in den Medien immer wieder Thema. Grund dafür war eine Aussage Börsenverein-Geschäftsführers Alexander Skipis. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Alexander Heimann/© Buchmesse Frankfurt
 
 
Sieben Jahre war das Horst im Gallus eine Institution für Konzert-, Film- und komische Kultur. Seit Sonntag ist klar: Horst hat Corona nicht überlebt. Doch das Team hofft nach der Krise auf neue Herausforderungen. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: © Horst
 
 
Zwischen Klassik und Elektronik
0
Oh la la, The OhOhOhs ...
Im Juni sollten The OhOhOhs im Mousonturm spielen. Das konnte wegen Corona nicht stattfinden. Jetzt ist das Duo beim kleinen Festival des Künstlerhauses im Palmengarten am 29. August dabei – mit zwei sehr speziellen Produktionen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: TheOhOhOhs
 
 
 
Freiluftkino: Haus am Dom
0
Kino auf dem Dach
Zwar können aufgrund der Corona-Pandemie noch nicht alle Kinos öffnen, dank diverser Freiluftkinos lassen sich diesen Sommer dennoch zahlreiche Filme genießen. Vom 17. Juli bis 9. August zeigt das Haus am Dom acht Filme auf der Dachterrasse. – Weiterlesen >>
Text: ez/rom / Foto: D. Wiese-Gutheil/Haus am Dom
 
 
Oper Frankfurt
0
Der nächste Vorhang
Seit dem 7. Mai dürfen Opernhäuser wieder öffnen. Doch die Oper Frankfurt hält im Gegensatz zu anderen Häusern an der Absage ihrer Spielzeit fest. Intendant Bernd Loebe hat dafür eine Erklärung. – Weiterlesen >>
Text: Christian Rupp / Foto: Barbara Aumueller
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  696