eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Stadt Frankfurt am Main/Ordnungsamt
Foto: Stadt Frankfurt am Main/Ordnungsamt

Lebensmittelkontrolle

Ordnungsamt schließt vier Gastronomiebetriebe

In den vergangenen zehn Tagen hat das Frankfurter Ordnungsamt vier Gastronomiebetriebe geschlossen. In zwei Gaststätten, einer Bäckerei sowie einem Café wurden nicht nur erhebliche Hygienemängel festgestellt, sondern auch tote Mäuse aufgefunden.
Vier Frankfurter Gastronomiebetriebe mussten in den vergangenen zehn Tagen schließen. Die Lebensmittelüberwachung des Ordnungsamtes stellte in den Betrieben starke hygienische Mängel und Mäusebefall fest, wie die Stadt Frankfurt am Donnerstag mitteilte. In einem Lokal in Sachsenhausen fanden die Kontrolleur:innen sogar eine tote Maus auf.

Besagte Gaststätte fiel bei der Kontrolle am Mittwoch allerdings nicht nur durch das tote Tier in den Betriebsräumen auf. Auch einen weiteren Mäusebefall sowie starke Mängel bei der Hygiene stellte das Ordnungsamt dort fest. Gleiches fanden die Kontrolleur:innen einen Tag zuvor bereits in einer Bäckerei in Bockenheim vor; auch hier trafen sie unter anderem auf eine tote Maus in einer Mausefalle. Am Montag schloss das Ordnungsamt bereits ein Café in Niederrad, vergangene Woche ein Restaurant in Hausen – die Gründe dafür waren auch dort mangelnde Hygiene und Schädlingsbefall.

Insgesamt 146 Betriebe kontrollierten die Mitarbeitenden des Frankfurter Ordnungsamts in den vergangenen zehn Tagen. In 52 Betrieben wurden dabei Verstöße gegen das Lebensmittelrecht festgestellt. Im Fall der vier geschlossenen Betriebe habe das Amt Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet und zeitnah weitere, kostenpflichtige Kontrollen angekündigt, so die Stadt. Bis die Mängel behoben sind, müssen die beiden Gaststätten, die Bäckerei und das Café geschlossen bleiben.
 
30. Juli 2021, 11.35 Uhr
loe
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Nach dem mutmaßlichen Raserunfall im Ostend im November 2020, bei dem zwei Menschen ums Leben kamen, hat die Staatsanwaltschaft Frankfurt Anklage gegen den Fahrer erhoben. Er muss sich unter anderem wegen des Verdachts des zweifachen Mordes verantworten.
Text: Laura Oehl / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
18. September 2021
Journal Kultur-Tipps
Klassik / Oper/ Ballett
  • Norma
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • hr-Sinfonieorchester
    Stadttheater Gießen | 20.00 Uhr
  • Delian Quartett
    Schloss Johannisburg | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Quichotte
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 19.30 Uhr
  • Der kleine Prinz
    Velvets Theater | 20.00 Uhr
  • Sommersprossen – oder die Verwunderung des Menschseins
    Gallus Theater | 20.00 Uhr
Kinder
  • Stein auf Stein
    Theaterhaus | 17.00 Uhr
  • Drollo und Drollolinchen
    Frankfurter Puppentheater – Haus Sindlingen | 15.30 Uhr
  • Krümel und Stelze
    Mainzer Kammerspiele | 11.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Tapeworms und Daens
    Hafen 2 | 19.30 Uhr
  • Tobias Weindorf Trio
    Stadtkirche | 19.30 Uhr
  • LandesJugendJazzOrchester Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Kunst
  • Ersatzkunst in Frankfurt. Die Wüsten-Jahre 1975-1985
    AusstellungsHalle | 14.00 Uhr
  • Facing Britain
    Kunsthalle Darmstadt | 11.00 Uhr
  • Gerald Domenig und Thomas Bechinger
    Kai Middendorff | 11.30 Uhr
Kinder
  • Pop-Up Dinner – Vom Acker auf den Tisch
    Dottenfelderhof | 16.00 Uhr
  • Drollo und Drollolinchen
    Frankfurter Puppentheater – Haus Sindlingen | 15.30 Uhr
  • Krümel und Stelze
    Mainzer Kammerspiele | 11.00 Uhr