eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer

Demonstration: Black Lives Matter

Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt

Weltweit finden dieser Tage Proteste gegen Rassismus und Polizeigewalt statt. In Frankfurt demonstrierten am Mittwochnachmittag Hunderte Menschen friedlich. Für die kommenden Tage sind weitere Kundgebungen geplant.
Am Mittwochnachmittag schlossen sich in Frankfurt Hunderte Menschen den weltweiten Protesten gegen Rassismus und Polizeigewalt an. Zu der Kundgebung aufgerufen hatte die Ortsgruppe der Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD). Die Demonstrierenden zeigten sich solidarisch mit der US-amerikanischen Bewegung „Black Lives Matter“. In den USA, aber auch in zahlreichen anderen Ländern, wird derzeit massiv gegen Rassismus demonstriert. Auslöser dafür war der durch Polizeigewalt verursachte Tod des Afroamerikaners George Floyd am 25. Mai.

In den USA gehen dieser Tage Zehntausende auf die Straßen. Vielerorts eskalieren die Proteste, in einigen Städten kam es zu Plünderungen und Angriffen auf Polizeieinsatzkräfte. In Frankfurt nahmen laut Polizei rund 500 bis 600 Menschen an der Demonstration in der Innenstadt teil; die Proteste verliefen friedlich. Die Kundgebung zeigte sich nicht nur solidarisch mit der amerikanischen Bewegung, sondern machte auch auf Rassismus, Racial profiling, Gewalt gegen schwarze Menschen und Polizeigewalt in Deutschland aufmerksam.

Für die kommenden Tage sind weitere Kundgebungen geplant: Am Freitag findet ab 14 Uhr unter der Überschrift „Youth against racism“ eine Demonstration statt. Gemeinsam soll von der Alten Oper bis zum Römer gelaufen werden. Am Samstag startet um 14 Uhr ein stiller Protest unter dem Motto „Nein zu Rassismus!“ am Hauptbahnhof. Die Demonstrierenden wollen an diesem Tag ausschließlich schwarze Kleidung tragen.
 
4. Juni 2020, 10.42 Uhr
rom
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Am Montag hat die Frankfurter Arche 150 Kochtüten an Kinder von Griesheimer Familien verteilt. Als besonderer Gast war Eintracht-Fußballerin Leonie Köster dabei, die den Kindern eine gesunde Ernährung näherbringen wollte.
Text: Till Geginat / Foto: Lena Königstein
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
6. Dezember 2022
Journal Kultur-Tipps
Pop / Rock / Jazz
  • Night of the Proms
    Festhalle | 20.00 Uhr
  • Cari Cari
    Zoom | 20.00 Uhr
  • Luiku
    Colos-Saal | 20.00 Uhr
Kunst
  • Armamentaria
    Römerkastell Saalburg | 09.00 Uhr
  • Die Paulskirche: Symbol demokratischer Freiheit und nationaler Einheit
    Paulskirche | 10.00 Uhr
  • Maskenball. Taunus-Kunst-Triennale 2
    Stadtmuseum Hofheim am Taunus | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Orchestre National de France
    Alte Oper | 20.00 Uhr
  • Morpheus Studio
    Staatstheater Mainz | 19.30 Uhr
  • Thomas Schwarz, Katrin Scheder und Heidi Heinrich
    Ev. Kirche Bierstadt | 19.00 Uhr
Kinder
  • Lesefreunde
    Stadtteilbibliothek Sossenheim | 16.00 Uhr
  • Dreimal König
    Theaterhaus | 09.00 Uhr
  • Till Eulenspiegel
    Neues Theater Höchst | 09.00 Uhr
und sonst
  • Christmas Garden Frankfurt
    Gelände am Deutsche Bank Park | 16.30 Uhr
  • Wildnis in Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 18.00 Uhr
  • „Wie ich den Weg zum Führer fand“ – Beitrittsmotive und Entlastungsstrategien von NSDAP-Mitgliedern
    Haus am Dom | 19.30 Uhr
Theater / Literatur
  • Federico Italiano
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Sister Act
    The English Theatre Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Simone Solga
    Die Käs | 20.00 Uhr
Freie Stellen