eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Das Hotel am Eschenheimer Tor bleibt bestehen. © Flemings Hotels
Foto: Das Hotel am Eschenheimer Tor bleibt bestehen. © Flemings Hotels

Corona-Pandemie

Flemings schließt drei Hotels in Frankfurt

Mit neun Hotels allein in Frankfurt zählt Flemings zur größten Hotelkette der Stadt. Nun gab das Unternehmen bekannt, drei Häuser Ende September schließen zu wollen. Ein weiteres in Zürich soll ebenfalls den Betrieb einstellen.
Ende September werden drei der Flemings Hotels in Frankfurt ihren Betrieb einstellen, ein weiteres in Zürich wird ebenfalls schließen. Wie ein Unternehmenssprecher der Betreibergesellschaft HMG dem JOURNAL FRANKFURT auf Anfrage bestätigte, handelt es sich dabei um das Flemings Conference Hotel Frankfurt, das Flemings Hotel Frankfurt-Messe sowie das Flemings Hotel Frankfurt-Hamburger Allee. Zuerst hatte die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet.

Die drei Hotels in Frankfurt sind bereits seit Monaten aufgrund der Corona-Regelungen geschlossen, auch mit den Lockerungen habe man die Häuser bislang nicht geöffnet, so der Unternehmenssprecher weiter. Zum 30. September soll der Betrieb dann endgültig eingestellt werden. Das Ganze sei keine einfache, aber dennoch notwendige Maßnahme gewesen, um „die Zukunftsfähigkeit der Unternehmensgruppe Flemings Hotels“ zu sichern. „Die durch die Corona-Pandemie bedingten tatsächlichen Verluste im laufenden Geschäftsjahr sowie die weiterhin zu erwartenden niedrigen Umsätze in der Business- und Messehotellerie am Messestandort Frankfurt“ hätten zu dieser „Portfolioanpassung“ geführt.

Neben Frankfurt und Zürich betreibt das Unternehmen weitere Hotels in Wien, München und Wuppertal. Trotz der Schließungen wolle man weiterhin am Standort Frankfurt festhalten. Dort werde man sowohl mit dem Unternehmenssitz als auch mit den verbleibenden sechs Hotels vertreten bleiben. Diese sind unter anderem am Mainufer, in der Innenstadt am Eschenheimer Tor oder in der Seilerstraße.

Dass nun drei Häuser in Frankfurt ihren Betrieb einstellen müssen, ist nicht die erste Folge der Corona-Pandemie: Bereits Ende vergangenen Jahres wurde die Schließung des Grandhotels Hessischer Hof bekannt. Wie es in Zukunft in den Häusern weitergehen soll, ist noch nicht bekannt.
 
21. Juli 2021, 12.36 Uhr
sie
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Gesellschaft
Frankfurt rückt der Vermüllung der Stadt und der Grünflächen zu Leibe. Einen besonderen Fokus legt die neu gebildete Einheit der Stadtreinigung unter dem Namen #cleanffm Express auf Hotspots wie den Hafenpark. Investiert werden dafür zwei Millionen Euro jährlich.
Text: Margaux Adam / Foto: Bernd Kammerer
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
25. Juli 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • White Wedding
    Liebieghaus Skulpturensammlung | 10.00 Uhr
  • Lee Miller
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Magnetic North
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Fahrende Musiker in Rheinhessen
    Weingut Baron Knyphausen | 16.00 Uhr
  • Kammerphilharmonie Frankfurt
    Innenstadt | 16.00 Uhr
  • Bomsori Kim, Maximilian Hornung und Fabian Müller
    Schloss Johannisberg | 19.00 Uhr
Kunst
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
  • Lee Miller
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Magnetic North
    Schirn Kunsthalle Frankfurt | 10.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Der Mieter oder das Geheimnis um Jack The Ripper
    Neue Bühne Darmstadt | 18.00 Uhr
  • Sky Du Mont und Christine Schütze
    Schlösschen Michelbach | 18.00 Uhr
  • Isch glaab dir brennt de Kittel
    Bürgerhaus Sprendlingen | 19.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Karo Lynn, Ansa Sauermann,Tiemo Hauer, Black Sea Dahu und Guacáyo
    Hafen 2 | 15.00 Uhr
  • Alex im Westerland
    Batschkapp | 19.30 Uhr
  • Brass Band Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Karo Lynn, Ansa Sauermann,Tiemo Hauer, Black Sea Dahu und Guacáyo
    Hafen 2 | 15.00 Uhr
  • Kammerphilharmonie Frankfurt
    Innenstadt | 16.00 Uhr
  • Brass Band Hessen
    Wasserburg | 12.00 Uhr
Kinder
  • Moby Dick
    Theater Moller-Haus | 20.00 Uhr
  • Farbenpracht auf der Wiese und am Wegesrand – Augen auf für die Farben der Natur
    Bioversum Kranichstein | 14.00 Uhr
  • Himmel Blau, Frosch Grün, Zitronen Gelb
    Weltkulturen Museum | 15.00 Uhr