Newsletter
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: © Michael Holz/Hessische Hausstiftung
Foto: © Michael Holz/Hessische Hausstiftung

Bis zum Umbau

Grandhotel Hessischer Hof öffnet für Pop-up-Events

Das Grandhotel Hessischer Hof wird unter seiner neuen Eigentümerin – der indischen Hotelkette Taj Hotels – wiedereröffnen. Bis dahin soll es nun als Pop-up-Fläche genutzt werden. Den Auftakt macht ein Event mit Ex-OB Petra Roth.
Vor knapp vier Jahren schloss das Luxushotel Grandhotel Hessischer Hof im Zuge der Coronakrise endgültig seine Türen, im September 2023 kam die gute Nachricht: Das Hotel wird wiedereröffnen – und zwar als Teil der indischen Hotelkette Taj Hotels. Bevor die Umbauarbeiten zum „Taj Hessischer Hof“ nun im Frühjahr beginnen, soll das Gebäude für Pop-up-Events genutzt werden.

Dahinter steckt das dreiköpfige Team um Simon Horn, Sven Seipp und Sven Weisbrich, die mit ihrem Projekt „Peoplegoingplaces“ Leerstand-Immobilien neuen Nutzen einhauchen wollen – wenn teilweise auch nur vorübergehend. So geschehen etwa im Danzig am Platz im Ostend, was seit 2019 für Events, Büros und Ateliers genutzt wird, oder zuletzt das Neue Kaiser in der Innenstadt. „Wir freuen uns sehr, dass das nun in Kooperation mit den Eigentümern stattfinden kann“, erklärt Simon Horn, der auch das Restaurant Margarete in der Braubachstraße betreibt.

Erstes Pop-up-Event mit OB Mike Josef

Das Ziel sei, mit ihren Konzepten vor allem niedrigschwellige Angebote zu schaffen, die für alle zugänglich sind. So eben auch im Hessischen Hof. „In der Lobby des Luxushotels wird Bier von der Frankfurter Brauunion gezapft, anschließend gibt es Grüne Soße, Eier und Co.; das war dort früher auch nicht unbedingt üblich“, sagt Horn. Das erste Event soll nun am 16. Februar stattfinden. Neben dem Frankfurter Neue Küche-Team rund um Horn wird auch Ex-Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) am Herd stehen. Auch Oberbürgermeister Mike Josef (SPD) ist angefragt.

Letztere werden „einen (kulinarischen) Gruß vom Küchenmobil schicken“, anschließend soll es an die Lange Tafel gehen, an der besagte Grüne Soße und Eier, Kartoffeln, Sauerampfer-Hummus, Brot und Dessert serviert werden. Wann das nächste Event stattfinden kann, steht noch nicht fest, das Ganze hänge auch von den Bauarbeiten ab. Doch diese können sich bekanntlich ja auch verzögern.

Info
Dinner im Hessischen Hof, Friedrich-Ebert-Anlage 40, 16. Februar, 19.30 Uhr, Infos und Tickets (ab 35 Euro) gibt es
hier.
 
23. Januar 2024, 11.27 Uhr
Sina Eichhorn
 
Sina Eichhorn
Geboren 1994 in Gelnhausen. Nach einem Studium der Germanistik an der Justus-Liebig-Universität Gießen seit Oktober 2018 beim Journal Frankfurt. Zunächst als Redakteurin, seit 2021 Chefin vom Dienst. – Mehr von Sina Eichhorn >>
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Downtown
Der Frankfurter Presseclub präsentiert eine preisgekrönte Dokumentation über Mariupol. Anlass ist der zweite Jahrestag des Ukraine-Krieges. Der Eintritt ist frei.
Text: Till Geginat / Foto: red
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
2. März 2024
Journal Tagestipps
Pop / Rock / Jazz
  • hr-Bigband
    Stadttheater | 20.00 Uhr
  • Barclay James Harvest
    Rheingoldhalle | 20.00 Uhr
  • Adam Angst
    Schlachthof | 20.00 Uhr
Nightlife
  • Drag Slam
    Orange Peel | 20.00 Uhr
  • JoyDance
    Brotfabrik | 21.00 Uhr
  • Gibson loves Saturdays
    Gibson | 23.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Heute Abend: Lola Blau
    Theater im Palast | 19.30 Uhr
  • Carmen
    Oper Frankfurt | 18.00 Uhr
  • Harald Lesch & Das Merlin Ensemble Wien
    Alte Oper | 20.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Kleist. Prinz von Homburg / Schlacht bei Fehrbellin
    Theater Willy Praml, Naxoshalle | 19.30 Uhr
  • Nach Mitternacht
    Schauspiel Frankfurt | 20.00 Uhr
  • Die Wunderübung
    Kellertheater | 20.30 Uhr
Kunst
  • Natalia Romik. Architekturen des Überlebens
    Jüdisches Museum | 10.00 Uhr
  • Ausgeschlossen
    Archäologisches Museum Frankfurt | 10.00 Uhr
  • Druckgrafik der Pop Art
    Stadtgalerie Bad Soden am Taunus | 15.00 Uhr
Kinder
  • Fliegende Wörter
    Theaterhaus | 11.00 Uhr
  • Zeichnung als Experiment
    Städel Museum | 14.00 Uhr
  • Lichtspielplatz
    DFF – Deutsches Filminstitut Filmmuseum | 11.00 Uhr
und sonst
  • Börsentag Frankfurt
    Kongresshaus Kap Europa | 09.30 Uhr
  • 21. Hilton-Basar
    Hilton Frankfurt City Centre | 10.00 Uhr
  • 1. FSV Mainz 05 – Borussia Mönchengladbach
    Mewa Arena | 15.30 Uhr
Freie Stellen