Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
JOURNAL FRANKFURT Alle NachrichtenKultur
Die Gall lääft übber!
 
Die Gall lääft übber!
1
Frankfurt braucht ein Volkstheater
Foto: Wonge Bergmann
Foto: Wonge Bergmann
In der Diskussion um die Einsparungen im Kulturbereich unterstützt das Schauspiel Michael Quasts "Fliegende Volksbühne" und setzt sich mit einer Sonder-Matinee für den Erhalt des Volkstheaters und eine feste Spielstätte ein.
Die Stadt spart im kulturellen Bereich an allen Ecken und Kanten. Neben dem Romantikmuseum wird auch der seit langem geplante Neubau des Paradieshofes in Sachsenhausen, in dem Michael Quasts "Fliegende Volksbühne" endlich festen Unterschlupf finden sollte, weggespart. Das sorgte in den vergangenen Tagen bereits mehrfach für Unmut und bringt Kulturschaffende und deren Freunde und Fans auf die Palme. Anlässlich der Einsparvorschläge des Magistrats lädt das Schauspiel am Sonntag, den 11. März um 11 Uhr, zu einer Sonder-Matinee für die "Fliegende Volksbühne" ein.

Michael Quast, Kulturdezernent Felix Semmelroth, Schauspiel-Intendant Oliver Reese und verschiedene Frankfurter Kultur- und Theaterschaffende möchten im Rahmen dieser Matinee die Bedeutung der Mundarttradition für Frankfurt und die besondere künstlerische Arbeit der "Fliegenden Volksbühne" hervorheben und damit der gemeinsamen Forderung nach einer festen Spielstätte für die "Fliegende Volksbühne" Ausdruck verleihen.

Auf der Bühne des Schauspielhauses werden künstlerische und musikalische Beiträge der "Fliegenden Volksbühne" und von Ensemblemitgliedern des Schauspiel Frankfurt zu sehen sein. Der Eintritt zur Matinee ist frei.


7. März 2013
mim
 
Share/Bookmark
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
dieter baden am 7.3.2013, 13:57 Uhr:
Wer sagt so etwas unqualifiziertes?WIEVIELE FRANKFURTER WOLLEN DAS? 3000?
Frankfurt gibt genug für Kultur aus. Irgendwannmuss Schluß sein. Priorität hat die Erhaltunng der wertvollen vorhandenen Einrichtungen,die eine ausgezeichneten Ruf haben.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Galerie Braubachfive
1
Auf der Suche nach Würde
Seit er fotografiert, fotografiert Günter Pfannmüller Menschen. Über zwanzig Jahre hinweg besuchte er die abgelegensten Stämme der Welt und fotografierte - stets konzentriert auf die Würde der Menschen. – Weiterlesen >>
 
 
Ausstellung zu Eva Demski
0
Aus dem Köfferchen einer Literatin
Die Schriftstellerin Eva Demski wird am 12. Mai 70 Jahre alt. Eine Ausstellung des Uni-Archivs im Fenster zur Stadt zeigt bis zum 31. Mai Manuskripte, Fotos und Tonträger der Frankfurterin. – Weiterlesen >>
 
 
Frankfurt hat ein neues Ermittlerduo und das ist am heutigen Donnerstag zur Primetime im Ersten zu sehen. "Alles Verbrecher" (gesprochen ,Verbräscher'), heißt der Film, der in Frankfurt, Hanau, Offenbach und Köln gedreht wurde. – Weiterlesen >>
 
 
 
Zanki und SOHN live
0
Soul so oder so
Soul fast traditionell und ganz innovativ: Wer sich an Ostern nicht mit Eierfärben und -suchen zufrieden geben will, kann sich auch bei Konzerten vergnügen. Nur vorher bitte informieren, ob auch getanzt werden darf. – Weiterlesen >>
 
 
Es sind die besten Tänzer ihres Fachs, die vom 25. bis 27. April in der Jahrhunderthalle in der bemerkenswerten Show "Flying Illusion" zeigen werden, wie Breakdanceperfektion und die Kunst der Ilusion eins werden. – Weiterlesen >>
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  344 

Facebook Activity

Twitter Activity