Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Die Gall lääft übber!
 
Die Gall lääft übber!
1
Frankfurt braucht ein Volkstheater
In der Diskussion um die Einsparungen im Kulturbereich unterstützt das Schauspiel Michael Quasts "Fliegende Volksbühne" und setzt sich mit einer Sonder-Matinee für den Erhalt des Volkstheaters und eine feste Spielstätte ein.
Die Stadt spart im kulturellen Bereich an allen Ecken und Kanten. Neben dem Romantikmuseum wird auch der seit langem geplante Neubau des Paradieshofes in Sachsenhausen, in dem Michael Quasts "Fliegende Volksbühne" endlich festen Unterschlupf finden sollte, weggespart. Das sorgte in den vergangenen Tagen bereits mehrfach für Unmut und bringt Kulturschaffende und deren Freunde und Fans auf die Palme. Anlässlich der Einsparvorschläge des Magistrats lädt das Schauspiel am Sonntag, den 11. März um 11 Uhr, zu einer Sonder-Matinee für die "Fliegende Volksbühne" ein.

Michael Quast, Kulturdezernent Felix Semmelroth, Schauspiel-Intendant Oliver Reese und verschiedene Frankfurter Kultur- und Theaterschaffende möchten im Rahmen dieser Matinee die Bedeutung der Mundarttradition für Frankfurt und die besondere künstlerische Arbeit der "Fliegenden Volksbühne" hervorheben und damit der gemeinsamen Forderung nach einer festen Spielstätte für die "Fliegende Volksbühne" Ausdruck verleihen.

Auf der Bühne des Schauspielhauses werden künstlerische und musikalische Beiträge der "Fliegenden Volksbühne" und von Ensemblemitgliedern des Schauspiel Frankfurt zu sehen sein. Der Eintritt zur Matinee ist frei.


7. März 2013
mim
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
dieter baden am 7.3.2013, 13:57 Uhr:
Wer sagt so etwas unqualifiziertes?WIEVIELE FRANKFURTER WOLLEN DAS? 3000?
Frankfurt gibt genug für Kultur aus. Irgendwannmuss Schluß sein. Priorität hat die Erhaltunng der wertvollen vorhandenen Einrichtungen,die eine ausgezeichneten Ruf haben.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Beim Auftritt der "Musikszene Frankfurt" in der Stadtbücherei im Juni 2014 begeisterte Kenneth Minor das Publikum so sehr, dass viele Besucher gerne ein Album gekauft hätten. Doch das gab es da noch nicht. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Oliver Tamagnini
 
 
Ausbildungsradio Lux
0
Was mit Medien
Noch bis zum 2. August senden Jungjournalisten beim Ausbildungsradio Lux. Schwerpunkt der Berichterstattung ist das Kulturfestival Sommerwerft. Auf UKW 92,9 sind die Beiträge zu hören - oder im Netz. – Weiterlesen >>
Text: leg / Foto: Hörfunkschule Frankfurt
 
 
Bäppis lustige Stuhlprobe
0
Der schwulste Bembel der Welt
Das kleine Volkstheater im Nordend, das Theatrallalla, hat sich mit ausrangierten Stühlen der Alten Oper aufgewertet. Das wurde mit Stöffche aus einem Ralf-König-Bembel gefeiert. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
 
Absolute Giganten und Victoria
0
Zugabe fürs Freiluftkino
Das Freiluftkino zeigt am Freitag und Samstag zwei weitere Filme: Absolute Giganten und Victoria. Erzählt werden eine Nacht in Hamburg und eine in Berlin. Zu sehen sind sie im Frankfurter Garten und im Liebieghaus. – Weiterlesen >>
Text: leg / Foto: Veranstalter
 
 
Ausstellung Sons von Gotensieben
1
Jesus als Superheld
Die Künstlergruppe Gotensieben zeigt in der Kunsthalle Höchst ihre Ausstellung Sons. Darin wird der gekreuzigte Jesus als Superheld dargestellt. Mit der Schau wird zugleich die neue Halle eröffnet. – Weiterlesen >>
Text: Mona / Foto: Gotenleben
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  453 
 
 

Twitter Activity