Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Die Gall lääft übber!
 
Die Gall lääft übber!
1
Frankfurt braucht ein Volkstheater
In der Diskussion um die Einsparungen im Kulturbereich unterstützt das Schauspiel Michael Quasts "Fliegende Volksbühne" und setzt sich mit einer Sonder-Matinee für den Erhalt des Volkstheaters und eine feste Spielstätte ein.
Die Stadt spart im kulturellen Bereich an allen Ecken und Kanten. Neben dem Romantikmuseum wird auch der seit langem geplante Neubau des Paradieshofes in Sachsenhausen, in dem Michael Quasts "Fliegende Volksbühne" endlich festen Unterschlupf finden sollte, weggespart. Das sorgte in den vergangenen Tagen bereits mehrfach für Unmut und bringt Kulturschaffende und deren Freunde und Fans auf die Palme. Anlässlich der Einsparvorschläge des Magistrats lädt das Schauspiel am Sonntag, den 11. März um 11 Uhr, zu einer Sonder-Matinee für die "Fliegende Volksbühne" ein.

Michael Quast, Kulturdezernent Felix Semmelroth, Schauspiel-Intendant Oliver Reese und verschiedene Frankfurter Kultur- und Theaterschaffende möchten im Rahmen dieser Matinee die Bedeutung der Mundarttradition für Frankfurt und die besondere künstlerische Arbeit der "Fliegenden Volksbühne" hervorheben und damit der gemeinsamen Forderung nach einer festen Spielstätte für die "Fliegende Volksbühne" Ausdruck verleihen.

Auf der Bühne des Schauspielhauses werden künstlerische und musikalische Beiträge der "Fliegenden Volksbühne" und von Ensemblemitgliedern des Schauspiel Frankfurt zu sehen sein. Der Eintritt zur Matinee ist frei.


7. März 2013
mim
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
dieter baden am 7.3.2013, 13:57 Uhr:
Wer sagt so etwas unqualifiziertes?WIEVIELE FRANKFURTER WOLLEN DAS? 3000?
Frankfurt gibt genug für Kultur aus. Irgendwannmuss Schluß sein. Priorität hat die Erhaltunng der wertvollen vorhandenen Einrichtungen,die eine ausgezeichneten Ruf haben.
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Richard Gutjahr über Journalismus
0
Marke, Nische, Mut
Wie man mit Journalismus im Internet Geld verdienen kann, darüber sollte der Blogger Richard Gutjahr im Kunstverein Familie Montez sprechen. Auch wenn er die Antwort schuldig blieb, hatte er ein paar Tipps für seine Kollegen. – Weiterlesen >>
Text: Lukas Gedziorowski / Foto: Lukas Gedziorowski
 
 
Crowdfunding-Initiative KulturMut
0
Bewerbungsphase für Kulturschaffende gestartet
Zum dritten Mal unterstützt die Aventis Foundation bei der Initiative KulturMut Kulturprojekte durch Crowdfunding. Ab sofort können sich erneut Menschen mit ihren Ideen aber einem Mangel an Mitteln um die Teilnahme bewerben. – Weiterlesen >>
Text: Laura Roban / Foto: Aventis Foundation
 
 
Stadtschreiberin von Bergen: Ruth Schweikert
0
Romane über Frauen, aber auch für Männer
Bergen-Enkheim hat eine neue Stadtschreiberin: Ruth Schweikert. Sie kommt aus der Schweiz und wird an Goethes Geburtstag in ihr Amt eingeführt. Ihr Ruf, sie schreibe Frauenromane, wird ihr allerdings nicht gerecht. – Weiterlesen >>
Text: Christoph Schröder / Foto: S. Fischer Verlag
 
 
 
Freiluftkino Frankfurt am Cantatesaal
0
Nightcrawler und Weltraumschinken
Das Freiluftkino zeigt am Mittwoch außerplanmäßig den fulminanten Film "Nightcrawler" - einen Beitrag zur "Lügenpresse"-Debatte. In dieser Woche werden auch "Interstellar" und "Mommy" vorgeführt. – Weiterlesen >>
Text: leg / Foto: Camilo Brau
 
 
Ausstellung „Film und Games“ im Filmmuseum
0
Vom Kino zur Konsole – und zurück
Am Mittwoch startet im Filmmuseum eine Ausstellung, die sich dem Wechselspiel zwischen Film und Games widmet. Denn längst beeinflussen nicht nur Filme die Spielewelt - sondern auch umgekehrt. – Weiterlesen >>
Text: Laura Roban / Foto: Ubisoft
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  447 
 
 

Twitter Activity