Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Kultur
Startseite Alle NachrichtenKultur
Die Gall lääft übber!
 
Die Gall lääft übber!
1
Frankfurt braucht ein Volkstheater
In der Diskussion um die Einsparungen im Kulturbereich unterstützt das Schauspiel Michael Quasts "Fliegende Volksbühne" und setzt sich mit einer Sonder-Matinee für den Erhalt des Volkstheaters und eine feste Spielstätte ein.
Die Stadt spart im kulturellen Bereich an allen Ecken und Kanten. Neben dem Romantikmuseum wird auch der seit langem geplante Neubau des Paradieshofes in Sachsenhausen, in dem Michael Quasts "Fliegende Volksbühne" endlich festen Unterschlupf finden sollte, weggespart. Das sorgte in den vergangenen Tagen bereits mehrfach für Unmut und bringt Kulturschaffende und deren Freunde und Fans auf die Palme. Anlässlich der Einsparvorschläge des Magistrats lädt das Schauspiel am Sonntag, den 11. März um 11 Uhr, zu einer Sonder-Matinee für die "Fliegende Volksbühne" ein.

Michael Quast, Kulturdezernent Felix Semmelroth, Schauspiel-Intendant Oliver Reese und verschiedene Frankfurter Kultur- und Theaterschaffende möchten im Rahmen dieser Matinee die Bedeutung der Mundarttradition für Frankfurt und die besondere künstlerische Arbeit der "Fliegenden Volksbühne" hervorheben und damit der gemeinsamen Forderung nach einer festen Spielstätte für die "Fliegende Volksbühne" Ausdruck verleihen.

Auf der Bühne des Schauspielhauses werden künstlerische und musikalische Beiträge der "Fliegenden Volksbühne" und von Ensemblemitgliedern des Schauspiel Frankfurt zu sehen sein. Der Eintritt zur Matinee ist frei.


7. März 2013
mim
 
 
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
Klicken Sie auf ein Bild um die Fotogalerie zu starten. ( Bilder)
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
dieter baden am 7.3.2013, 13:57 Uhr:
Wer sagt so etwas unqualifiziertes?WIEVIELE FRANKFURTER WOLLEN DAS? 3000?
Frankfurt gibt genug für Kultur aus. Irgendwannmuss Schluß sein. Priorität hat die Erhaltunng der wertvollen vorhandenen Einrichtungen,die eine ausgezeichneten Ruf haben.
 
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Kultur
 
 
Blind Foundation feiert Jubiläum
0
Vier Musiker verstehen sich blind
Die Band "Blind Foundation" besteht aus zwei sehenden und zwei blinden Musikern. Mit einem Konzert will die Band ihr zehnjähriges Bestehen feiern. Während einer Probe berichtete sie vom ersten eigenen Album und blickte zurück. – Weiterlesen >>
Text: vc / Foto: FuP Kommunikations-Management GmbH
 
 
Jugendliche drehen Kurzfilm
0
Was bedeutet eigentlich Heimat?
Jugendliche aus Israel und Deutschland sprechen in Kurzfilmen über Migration, Flucht und Vertreibung. Am 9. November werden die Werke zum Thema "My home is..." im Filmmuseum gezeigt.
Weiterlesen >>
Text: vc / Foto: leg
 
 
Nacht des Sensenmanns
1
6 Party-Tipps zu Halloween
Der Vollmond schimmert durch die Nebelschwaden der Nacht, eine Tür knarrt, der Werwolf heult und gruselige Kürbis-Gesichter leuchten, du zitterst -- Halloween steht vor der Tür! Hier ein paar Tipps. – Weiterlesen >>
Text: sjb/vc / Foto: TheLayover
 
 
 
Nicht nur die Japaner mögen's
0
Ein Wochenende voller Trickfilme
Beim Trickfilmfestival in Wiesbaden wird große Prominenz erwartet. Oscar-Preisträger Alexandre Espigares kommt in die Landeshauptstadt. Und der Oscar-nominierte Autorentrickfilmer Koji Yamamura erhält den Preis des Kulturamts. – Weiterlesen >>
Text: vc / Foto: Love Games / Filme im Schloss
 
 
Wir verlosen 2 Karten
0
La Cage aux Folles ist toll
Im kleinsten Musicaltheater der Welt führt Thomas Bäppler-Wolf derzeit den Broadwayklassiker "La Cage aux Folles" auf. Anders als das Stück je zu sehen war, aber gut. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: Sven Klügl
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  380 

Facebook Activity

Twitter Activity