eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
|
Jobs
Foto: Das Senckenberg Quartier © Wicona/Mediashots
Foto: Das Senckenberg Quartier © Wicona/Mediashots

Architekturpreis des DAM

Zwei Frankfurter Türme für Hochhaus Preis nominiert

Im November wird der Hochhaus Preis des Deutschen Architekturmuseums bereits zum zehnten Mal vergeben. Nominiert sind nun 34 Projekte aus 13 Ländern, darunter auch zwei Gebäude aus Frankfurt.
34 Hochhaus-Projekte aus 13 Ländern wurden beim diesjährigen Hochhaus Preis unter 1000 neuen Hochhäusern ausgewählt. Zwei der Nominierten stehen in Frankfurt: Zum einen das 191 Meter hohe ONE im Europaviertel. Der Turm von Meurer Architekten wurde im Juni 2022 fertiggestellt. Zum anderen das Senckenberg Quartier von Cyrus Moser Architekten unmittelbar neben dem Senckenberg Museum.

Der internationale Hochhaus Preis wird seit 2004 alle zwei Jahre vom Deutschen Architekturmuseum (DAM) verliehen. Ausgezeichnet werden Hochhäuser, die unter anderem exemplarische Nachhaltigkeit, äußere Gestaltung und innere Raumqualitäten wie auch soziale und städtebauliche Aspekte verbinden. Im Herbst sollen die fünf Finalisten gewählt werden. Der Gewinner des Hochhaus Preises 2022/23 wird am 8. November in der Paulskirche gekürt.

Die meisten Hochhäuser sind im vergangenen Jahr in China entstanden. Wie bereits vor zwei Jahren konnte weltweit ein deutlicher Fertigstellungsrückgang beobachtet werden, wie die Juroren mitteilten. In vielen Ländern kam es aufgrund der Corona-Pandemie und damit verbundenen Lieferketten-Problemen und Arbeitskräftemangel zu Verzögerungen.
 
28. Juli 2022, 17.48 Uhr
ez
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Bauen & Wohnen
„ONE“ eröffnet
190 Meter über der Messe
Mit dem „ONE“ wurde am Donnerstag nach vier Jahren Bauzeit ein neues Hochhaus eröffnet. Verteilt auf 190 Metern finden sich ein Hotel, ein Coworking-Bereich sowie eine öffentlich zugängliche Skybar. Mit den Mietern sollen dort nur „grüne“ Mietverträge abgeschlossen werden.
Text: sfk / Foto: CA Immo/Klaus Helbig
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
8. Dezember 2022
Journal Kultur-Tipps
und sonst
  • Tatort Frankfurt – Frankfurter Kriminalfälle & Rechtsgeschichte
    Frankfurter Stadtevents | 18.30 Uhr
  • Christmas Garden Frankfurt
    Gelände am Deutsche Bank Park | 16.30 Uhr
  • Weihnachtliche Goethe Kreuzfahrt
    Primus-Linie | 11.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • Tamerlano
    Bockenheimer Depot | 19.00 Uhr
  • hr-Sinfonieorchester und der WDR Rundfunkchor
    Alte Oper | 19.00 Uhr
  • Hänsel und Gretel
    Oper Frankfurt | 19.30 Uhr
Kinder
  • Am Samstag kam das Sams zurück
    Theater Moller-Haus | 09.00 Uhr
  • Kamishibai
    Stadtteilbibliothek Griesheim | 16.00 Uhr
  • Dreimal König
    Theaterhaus | 09.00 Uhr
Pop / Rock / Jazz
  • Status Quo
    myticket Jahrhunderthalle | 19.30 Uhr
  • Umse
    Das Bett | 20.00 Uhr
  • Kontra K
    Festhalle | 20.00 Uhr
Kunst
  • Esther Ferrer. Ich werde von meinem Leben erzählen
    Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Vom Wert des Wassers – Alles im Fluss?
    Museum Wiesbaden | 10.00 Uhr
  • Erich Heckel – Aquarelle und Zeichnungen aus sechs Jahrzehnten
    Kirchnerhaus | 14.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Werkseinstellungen – Inger-Maria Mahlke
    Literaturforum im Mousonturm | 19.30 Uhr
  • Das perfekte Geheimnis
    Fritz Rémond Theater | 20.00 Uhr
  • Love Letters
    Stalburg Theater | 20.00 Uhr
Freie Stellen