Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wirtschaft

Leser-Kommentare

Kommentieren
 
 
Die Hessischen Landesregierung will in den kommenden fünf Jahren rund 38 Millionen Euro in die Forschung von Künstlicher Intelligenz investieren. Das Geld soll in das neue Hessische Zentrum für Künstliche Intelligenz fließen, das am Montag in Darmstadt vorgestellt wurde. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: unsplash
 
 
Sitzung des Gesamtpersonalrats
0
Verdi: „Spardiktat ist fehl am Platz“
Der Gesamtpersonalrat fordert mehr Digitalisierung, bessere Arbeitsbedingungen und Vorteile für Beschäftigte der Kommunen. Die Coronakrise sei von der Stadtverwaltung gut gemeistert worden, habe aber auch Grenzen aufgezeigt. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Frankfurt bewirbt sich um Headquarter
0
TikTok: „Wir freuen uns sehr über das Interesse“
Die Stadt Frankfurt bewirbt sich um den europäischen Hauptsitz der chinesischen Plattform TikTok. Das Unternehmen Bytedance, dem TikTok gehört, teilte nun mit, man freue sich über das Interesse aus Frankfurt – und halte sich entgegen der Vorwürfe strikt an die Datenschutzvorschriften. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Kon Karampelas/Unsplash
 
 
 
Die chinesische Videoplattform TikTok gilt derzeit als die sich am schnellsten verbreitende App weltweit. Das Unternehmen Bytedance, dem TikTok gehört, ist aufgrund von Datenschutzbedenken umstritten. Dennoch bewirbt sich Frankfurt als Standort für eine europäische Zentrale. – Weiterlesen >>
Text: Ronja Merkel / Foto: Kon Karampelas/Unsplash
 
 
Bilanz zu Corona-Soforthilfen
0
6,6 Milliarden für Hessens Unternehmen
Seit Anfang April hat die Hessische Landesregierung bereits Finanzhilfen in Höhe von 6,6 Milliarden Euro an Unternehmen ausgezahlt. Trotz eines leichten Aufwärtstrends in der Wirtschaft sollen weitere Maßnahmen getroffen werden. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Pexels
 
 
Die Ermittlungen im Cum-Ex-Komplex gehen weiter: Seit Dienstagmorgen werden in Berlin und Frankfurt beim Bundesverband deutscher Banken die Büros durchsucht. Mitarbeitende sind von dem Verfahren jedoch nicht betroffen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Bedingt durch die Covid-19-Pandemie verzeichnet die Flughafenbetreiberin Fraport einen massiven Umsatzeinbruch. Im zweiten Quartal dieses Jahres machte das Unternehmen 182 Millionen Euro Verlust. Infolgedessen will die Fraport bis zu 4000 Stellen streichen. – Weiterlesen >>
Text: rom / Foto: Fraport AG
 
 
Corona-Krise trifft Airline-Beschäftigte
1
Ryanair schließt Basis am Flughafen Hahn
Die Billigairline Ryanair will zum 1. November ihren Standort am Flughafen Frankfurt-Hahn im Hunsrück aufgeben. Weitere Flughäfen in Deutschland sollen folgen. Rund 170 Pilotinnen und Piloten sollen von den Schließungen betroffen sein. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Piotr Mitelski/Ryanair
 
 
 
„Hessens gute Zukunft sichern“-Sonderetat
0
1,2 Milliarden Euro fließen in hessische Kommunen
Die ersten 30 konkreten Hilfen des im Juni verabschiedeten Sonderetats „Hessens gute Zukunft sichern“ stehen unter Gremienvorbehalt fest. Damit sollen insgesamt 1,2 Milliarden den hessischen Kommunen zugute kommen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: Unsplash
 
 
Trotz der Corona-Krise blickt die Messe Frankfurt zuversichtlich in die Zukunft: Die Geschäftsführung plant bereits im Jahr 2023 das Vorjahres-Niveau zu erreichen. Die Buchmesse im Oktober soll den Startschuss für den zurückkehrenden Messebetrieb markieren. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Messe Frankfurt GmbH
 
 
1  2  3  4  5  ...  97