Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wirtschaft
Startseite Alle NachrichtenWirtschaft
Erster Ausschuss für Nachhaltigkeit in der IHK
 

Erster Ausschuss für Nachhaltigkeit in der IHK

0

Nachhaltigkeit ist keine Modeerscheinung

Foto: IHK Frankfurt
Foto: IHK Frankfurt
Die Industrie- und Handelskammer Frankfurt (IHK) hat seit vergangenen Donnerstag einen Ausschuss für Nachhaltigkeit. Wie wichtig den Vertreterinnen und Vertretern dieses Thema ist, zeigten sie bereits in der Vergangenheit.
Seien es Dieselfahrvebote, Fridays-for-Future-Demonstrationen oder wiederverwendbare Kaffeebecher: Wie wichtig das Thema Nachhaltigkeit ist, sollte mittlerweile bei jedem angekommen sein. Seit vergangenem Donnerstag gibt es nun einen Nachhaltigkeits-Ausschuss der Industrie- und Handelskammer Frankfurt. Erst vor fünf Jahren wurde in der IHK Frankfurt der Arbeitskreis Nachhaltigkeit gegründet. Angestoßen wurde diese Entwicklung damals von der damaligen Vizepräsidentin der IHK und Geschäftsführerin von „Lust auf besser leben“, Marlene Haas. In der ersten Sitzung des Arbeitskreises waren bereits rund 60 Vertreter verschiedener Wirtschaftsunternehmen. Diese Resonanz kam dann doch überraschend für die IHK, unterstrich aber auch noch einmal die Wichtigkeit des Themas. Mit der Unterstützung der IHK wurde der Arbeitskreis daraufhin ausgebaut und vier Treffen im Jahr veranstaltet, in denen Unternehmen, ihren „Weg zur Nachhaltigkeit“ zeigten.

Doch damit war das Thema nicht abgehackt. Etwa drei Jahre später erarbeitete der Arbeitskreis Nachhaltigkeit zusammen mit anderen Arbeitskreisen der IHK ein Positionspapier. „Nachhaltigkeit ist keine Modeerscheinung, sondern ein Konzept, unsere Art zu leben und zu wirtschaften zukunftsfähig zu machen“, hieß es in diesem. Wie ernst dieser Satz gemeint ist, zeigt sich spätestens jetzt. Joerg Weber, Vorsitzender des Arbeitskreises Nachhaltigkeit und Geschäftsführer der Weber Networking GmbH, und Marlene Haas machten den Vorschlag, aus dem Arbeitskreis einen Ausschuss zu bilden – und das mit Erfolg: Vergangenen Donnerstag fand die erste Vollversammlung des neuen Vorstands der IHK statt, in dem der Arbeitskreis offiziell zum Ausschuss erklärt wurde. In den nächsten zwei Wochen soll nun eine Sitzung stattfinden, in dem der Vorstand des Ausschusses Nachhaltigkeit gewählt wird, sagt Jörg Weber. Weber erzählt, dass von den 89 Vertreterinnen und Vertretern der Wirtschaft, die bei der Vollversammlung anwesend waren, schon fünf oder sechs Mitglieder ein Teil des Ausschusses Nachhaltigkeit werden wollen. Auch Marlene Haas freut sich über diese Entwicklung, denn der Ausschuss habe natürlich ganz andere Möglichkeiten, Veränderungen zu bewirken. Die Klimaveränderung und die Demonstrationen dazu zeigen, dass auch die Wirtschaft handeln müsse, sagt Weber. Dazu will die IHK ihren Beitrag leisten, so Weber.
14. Mai 2019
ez
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wirtschaft
 
 
Studie zur Frauenquote in Führungspositionen
0
Offenbach: Über 50 Prozent Frauen in Topetagen
Eine Studie der Zeppelin Universität Friedrichshafen untersucht den Anteil an Frauen in Führungspositionen kommunaler Unternehmen. Die Ergebnisse zeigen, dass Frankfurt in einer Sache doch noch von Offenbach lernen kann. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Symbolbild © Pexels
 
 
Kommunaler Finanzreport der Bertelsmann Stiftung
0
Frankfurt hebt den Landesdurchschnitt
Hessens Kommunen schneiden gut ab im aktuellen Kommunalen Finanzreport: Sie haben bundesweit die höchsten Steuereinnahmen pro Kopf und 2018 zum dritten Mal in Folge einen Überschuss erwirtschaftet. Die Wirtschaftsmetropole Frankfurt spielt dabei eine entscheidende Rolle. – Weiterlesen >>
Text: Julia Heßler / Foto: Pixabay
 
 
Ikea startet bundesweiten Rückkauf
0
Zweite Chance für alte Möbel
Ab kommender Woche können gebrauchte Ikea-Möbel, die in gutem Zustand sind, in allen 53 deutschen Einrichtungshäusern der Kette zurückverkauft werden. Das schwedische Einrichtungshaus möchte damit dazu beitragen, die Nutzungsdauer von Möbelstücken zu verlängern. – Weiterlesen >>
Text: Julia Heßler / Foto: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/André Grohe
 
 
 
Kürzungen im Investmentbanking und Aktiengeschäft
0
Deutsche Bank kündigt radikalen Stellenabbau an
Der Vorstand der Deutschen Bank hat am gestrigen Sonntag eine Reihe von Maßnahmen bekanntgegeben, um die Bank schlanker und wirtschaftlicher zu gestalten. Mit der Umstrukturierung geht auch ein massiver Stellenabbau einher. – Weiterlesen >>
Text: Sheera Plawner / Foto: Deutsche Bank
 
 
Gewinner des Frankfurter Gründerpreises
0
Otto ID Solutions freut sich über 12 500 Euro
Vergangenen Montag hat Wirtschaftsdezernent Markus Frank die Preisträger des Frankfurter Gründerpreises 2019 verkündet. Über den ersten Preis durfte sich das Start-up Otto ID Solutions freuen, die digitale Prozesse kontrollieren und optimieren. – Weiterlesen >>
Text: ffm/hes / Foto: Karsten Otto
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  92