Cookies sind eine wichtige Ergänzung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wirtschaft
Startseite Alle NachrichtenWirtschaft
Drei-Sterne-Hotel am Flughafen
 

Drei-Sterne-Hotel am Flughafen

0

Gateway Gardens bekommt Hilton-Ableger

Foto: © Groß & Partner / OFB
Foto: © Groß & Partner / OFB
Bald gibt es noch mehr Übernachtungsmöglichkeiten im neuen Stadtteil am Flughafen. 2018 soll in Gateway Gardens ein Hampton by Hilton-Hotel eröffnen. Baubeginn ist im kommenden Jahr.
Anfang 2017 sollen die Bauarbeiten für das Drei-Sterne-Hotel in Gateway Gardens starten. Bis zur Eröffnung 2018 soll in der Thea-Rasche-Straße 4 ein Ableger der Luxushotels Hilton entstehen.

„Das neue Hampton by Hilton wird bestehende Übernachtungsangebote am Frankfurter Flughafen im hochwertigen Hotel-Segment ideal ergänzen“, ist sich Dr. Kerstin Hennig, Geschäftsführerin der Gründstücksgesellschaft Gateway Gardens sicher.

Auf 10820 Quadratmetern können Besucher ab 2018 in unmittelbarer Nähe zum Flughafen übernachten - in insgesamt 196 Zimmern auf acht Etagen. Hinzu kommen zwei Untergeschosse und 31 Plätze in der hauseigenen Tiefgarage. Im Erdgeschoss des Gebäudes ist ein Frühstücksraum geplant, den nicht nur Hotelgäste nutzen dürfen. Jedermann soll hier essen können.

Die Groß & Partner Grundstücksentwicklungsgesellschaft und die OFB Projektentwicklung entwickelten das Gebäude, betrieben wird das Hotel von Primestar Hospitality. Dieses Unternehmen plant, in Zukunft insgesamt zehn Hotels unter dem Hilton-Ableger in Deutschland zu betreiben.

Wolfgang Gallas, Geschäftsführer der Primestar Hospitality, ergänzt: „Wir freuen uns, am Standort Flughafen Frankfurt mit einer der bekanntesten internationalen Marken unser Hotel Portfolio erweitern und das Angebot der Hilton-Gruppe in Frankfurt weiter ergänzen zu können.“
2. November 2016
nic
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wirtschaft
 
 
Die Deutsche Lufthansa AG will in diesem Jahr mehr als 8000 neue Mitarbeiter einstellen. Die Mehrheit soll als Flugbegleiter Beschäftigung finden, aber auch in anderen Bereichen sucht das Unternehmen Verstärkung. – Weiterlesen >>
Text: ms / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Vorstandsvorsitzender Theodor Weimer
0
Der neue erste Mann an der Börse
Seit dem Jahresbeginn hat die Deutsche Börse einen neuen Chef: Theodor Weimer, ehemaliger Vorstandssprecher der HypoVereinsbank, tritt die Nachfolge von Carsten Kengeter an. – Weiterlesen >>
Text: nic / Foto: Deutsche Börse
 
 
Die kommende Ausgabe des Journal Frankfurt kommt ungewohnt daher: Als über 200 Seiten starkes Monatsheft. Auch als App wird das Stadtmagazin künftig erhältlich sein. Ein Editorial von Chefredakteur Nils Bremer. – Weiterlesen >>
Text: Nils Bremer / Foto: JF
 
 
 
Für 280 Millionen Euro
0
Japan Center wurde verkauft
Die Immobilienfirma GEG hat das Hochhaus "Japan Center" gekauft. Die Commerzbank-Tochter Commerz Real erhält für das über 100 Meter hohe Gebäude gut 280 Millionen Euro. Einer der Hauptmieter ist die EZB. – Weiterlesen >>
Text: nil / Foto: Achim Reissner
 
 
2017 bescherte eine Umsatzbestmarke
0
Zufriedene Gesichter bei der Messe Frankfurt
661 Millionen Euro Umsatz und weltweit ebenso erfolgreich verlaufende Veranstaltungen wie in Frankfurt bringen die Verantwortlichen der Messe Frankfurt zum Ende des Geschäftsjahres 2017 in Feierlaune. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Brevoord / Foto: nb
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  85 
 
 

Twitter Activity