Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Wirtschaft
 

Corona-Krise

0

Deutsche Bank spendet 375 000 Schutzmasken

Foto: Deutsche Bank
Foto: Deutsche Bank
Neben Desinfektionsmittel sind auch Atemschutzmasken momentan schwer erhältlich. Aus diesem Grund hat die Deutsche Bank der Stadt Frankfurt nun 375 000 OP-Masken gespendet, die vom Gesundheitsamt verteilt werden.
Die Deutsche Bank stellt der Stadt Frankfurt kurzfristig kostenfrei 375 000 OP-Masken zur medizinischen Versorgung zur Verfügung. Das gab das Unternehmen am Montag bekannt. In Zusammenarbeit mit dem Gesundheitsamt Frankfurt und der örtlichen Feuerwehr werden die Masken unter Kliniken, Pflege- und soziale Einrichtungen sowie Behörden mit besonderen Schutzaufgaben aufgeteilt und anschließend ausgeliefert. Mit dieser Spende wolle man „unbürokratische Unterstützung“ leisten, so Karl von Rohr, der stellvertretende Vorstandsvorsitzende und Deutschland-Chef der Deutschen Bank. „Die Beschäftigten des Gesundheitsdienstes und die Mitarbeiter der Stadt Frankfurt leisten herausragende Arbeit für unsere Bürger – gerade in dieser schwierigen Situation während der Corona-Krise.“

Die Masken stammen aus den eigenen Beständen, die aufgrund der SARS-Epidemie angeschafft wurden, teilte das Unternehmen mit. Die eingelagerten Masken wurden vom Gesundheitsamt auf ihre Einsatzfähigkeit geprüft und entsprächen dem Standard, der bei Operationen verwendet wird.
 
31. März 2020, 11.21 Uhr
sie
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Wirtschaft
 
 
Der Bau der Multifunktionsarena am Kaiserlei ist in weite Ferne gerückt. Der bevorzugte Bieter Langano hat die Frist für ein finales Angebot verstreichen lassen. Die für das Projekt zuständigen Dezernenten Markus Frank und Jan Schneider zeigen sich enttäuscht. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Animation: Thomas Keßler
 
 
Wiederaufnahme Flugbetrieb
0
Fraport rüstet sich gegen Corona
Der Frankfurter Flughafen bereitet sich auf den Flugbetrieb während der Corona-Pandemie vor. Einen Normalzustand erwartet Fraport jedoch nicht vor 2023. Noch immer gilt in Deutschland eine Reisewarnung für alle nicht notwendigen und touristischen Reisen ins Ausland. – Weiterlesen >>
Text: red / Foto: © Fraport
 
 
EU-Kommission genehmigt Rettungspaket
0
Condor erhält Staatshilfe in Millionenhöhe
Der kriselnde Ferienflieger Condor erhält erneut Hilfe vom Staat. Die EU-Kommission hat das Rettungspaket von Bund und Land Hessen genehmigt. Die Airline erhält einen Kredit in Höhe von über einer halben Million Euro. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Condor
 
 
 
Die Soforthilfe des Landes für gemeinnützige Vereine gilt in Vereinskreisen als nicht optimal. Nun soll aber auch die wirtschaftliche Unterstützung greifen. Von der eingeschränkten Wiederaufnahme des Betriebs könnten während der Corona-Krise viele profitieren. – Weiterlesen >>
Text: Johanna Wendel / Foto: Joshua Hoehne/Unsplash
 
 
Viele Vereine und ehrenamtliche Initiativen in Hessen sind in akuter Finanznot. Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat am Montagnachmittag nun ein Soforthilfeprogramm der Landesregierung für Vereine vorgestellt. Start ist im Mai. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Jimmy/Pexels
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  95