Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Verkehr
 

Zum 40. Geburtstag

0

Die Batschkapp fährt jetzt als Bahn quer durch die Stadt

Foto: Nils Bremer
Foto: Nils Bremer
Batschkapp-Chef Ralf Scheffler setzte sich am Betriebshof der Verkehrsgesellschaft in Seckbach ins Cockpit einer Stadtbahn, die mit 40 Jahren Clubgeschichte geschmückt wurde: Von Fehlfarben bis Vega.
Der Zug ist Teil des Programms zum 40-jährigen Bestehen des Musikclubs. Die Bahn, in kräftigem Blau beklebt, zeigt für jedes Jahr eine Band, die dort ihren Auftritt hatte. "Die Auswahl war nicht ganz einfach, es gab da soviele", sagt Ralf Scheffler. Rage Against The Machine, Robbie Williams, Nirvana, 30 Seconds To Mars und viele weitere rollen nun durch Frankfurt. Verkehrsdezernent Stefan Majer (Grüne) gab sich guter Dinge, dass in dieser Bahn auch Headbangen erlaubt sein soll. Und machte auch Hoffnung, dass die Station am nicht mehr ganz so neuen Standort der Kapp, seit 2013 in Seckbach, auch auf die beliebte Veranstaltungshalle hinweist. Man sei da noch in Gesprächen mit dem Ortsbeirat. VGF-Geschäftsführer Thomas Wissgott wies noch darauf hin, dass die Bahnen der Verkehrsgesellschaft auch gemietet werden können. So ähnlich wie es bald eine Dinner-Bahn geben soll, wäre ja auch ein wahrer Musikexpress möglich.

Und dann ging es los – Ralf Scheffler setzte sich unter Anleitung eines Fahrlehrers ins Führerhäuschen der Bahn, die schon seit ein paar Tagen in Frankfurt auf der Linie U7 unterwegs ist:



Das Design der Bahn, das mit vier Farben – für jedes Jahrzehnt eine – spielt, stammt von JOURNAL-Grafiker Jörg Niehage.
18. März 2016
nil
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Verkehr
 
 
Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) sieht laut einem Schreiben an Hessens Umweltministerin Priska Hinz (Bündnis 90/Die Grünen), das der Frankfurter Rundschau vorliegt, keine Chance, die Umweltauflagen zu erfüllen. – Weiterlesen >>
Text: hes / Foto: Bernd Kammerer
 
 
FlixMobility stellt Klimaneutralitätsplan vor
0
CO2-frei in zehn Jahren
FlixbMobility, das größte Fernbusunternehmen Deutschlands, will bis 2030 den „umweltfreundlichsten Linienverkehr der Welt“ bieten. Dazu wird unter anderem ein Bus mit Brennstoffzellenantrieb entwickelt. – Weiterlesen >>
Text: Laura Genenz / Foto: srp
 
 
Förderung des Radverkehrs
1
Erfolg für Fahrradstadt Frankfurt
Gute Neuigkeiten für alle, die in Frankfurt gerne mit dem Fahrrad unterwegs sind: Um kurz nach Mitternacht wurde das umfangreiche Maßnahmepaket zur Förderung des Radverkehrs „Fahrradstadt Frankfurt" vom Frankfurter Stadtparlament beschlossen. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Radentscheid Frankfurt am Main
 
 
 
Stadtbahn ins Europaviertel
0
Bau des U5-Tunnels hat begonnen
Die U-Bahn Linie 5 wird verlängert und soll künftig bis ins Europaviertel fahren. Die Bauarbeiten sollen bis 2024 andauern. Nun starten die Bohrungen mit einer 80 Meter langen Tunnelvortriebsmaschine, die am vergangenen Montag feierlich getauft wurde. – Weiterlesen >>
Text: ffm/red / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Messungen belegen, dass der Frankfurter Flughafen für eine große Menge an Ultrafeinstaub verantwortlich ist. Expert*innen halten die Partikel für gesundheitsschädlich – doch gesicherte Erkenntnisse gibt es bisher keine. Nun werden die Messungen intensiviert. – Weiterlesen >>
Text: Helen Schindler / Foto: Fraport AG
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  42