Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Verkehr
Startseite Alle NachrichtenVerkehr
Das Terminal 3 soll noch schöner werden
 

Das Terminal 3 soll noch schöner werden

0

Bürgeraktion PRO Flughafen will Besucherterrasse

Foto: Fraport AG
Foto: Fraport AG
Es gibt Interessenverbände, die montags gegen das Terminal 3 demonstrieren und es gibt die Bürgeraktion PRO Flughafen, die sich für eine Besucherterrasse am neuen Terminal einsetzt.
Während die Flughafenausbaugegner sich gegen ein Terminal 3 am Frankfurter Airport  wehren, weil sie es erstens nicht für nötig halten und zweitens befürchten, dass noch mehr abgefertigte Passagiere indirekt zu noch mehr Fluglärm beitragen. Ganz positiv hingegen sieht die Bürgeraktion PRO Flughafen die Idee eines Terminal 3, nur hat die Bürgeraktion noch einen Wunsch: Das künftige Terminal 3 soll auch über eine Besucherterrasse verfügen und somit eine weitere Flughafenattraktion bieten. Die Bürgeraktion hat dafür eigens eine Petition ins Leben gerufen und sammelt noch Unterstützer. 


"Eine solche Besucherterrasse würde den zahlreichen Flughafenbegeisterten in und um Frankfurt ein weiteres Highlight bieten und der schon heute großen Nachfrage nach Besuchertouren und sonstigen Events am Flughafen gerecht werden. Das Erlebnis Flughafen könnte mit dieser Maßnahme sicherlich noch attraktiver werden“, sagt die Vereinsvorsitzende Christel Karesch. "Wir hoffen nun, dass die Fraport AG die Forderung ernst nimmt und alle Möglichkeiten nutzt, bei der Planung und dem Bau des Terminals 3 diesem Wunsch aus der Bevölkerung nachzukommen.“ 
 
22. Oktober 2014, 11.15 Uhr
nb
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Verkehr
 
 
Am Montag haben offiziell die Umbauarbeiten der B-Ebene am Frankfurter Hauptbahnhof begonnen. Bis 2024 soll diese freundlicher gestaltet werden. Auch für den Nordbau und die Haupthalle sind Modernisierungen geplant. – Weiterlesen >>
Text: Elena Zompi / Foto: Visualisierung: Die neugestaltete Haupthalle des Frankfurter Hauptbahnhofs mit Blickrichtung Querbahnsteig © Schmist&Pütz Projektmanagement GmbH
 
 
„Eva“ beendet ihre Arbeit bis 2021
0
Umbau der U5: Erste Röhre fertiggestellt
Ein halbes Jahr lang hatte sich die Tunnelbohrmaschine „Eva“ nicht bewegt, Mitte Juni konnte sie wieder weiterbohren. Nun wurde die erste Röhre fertiggestellt. 2021 soll es mit den Bohrungen weitergehen, die Fertigstellung verlängert sich jedoch bis 2025. – Weiterlesen >>
Text: ffm/jwe / Foto: © Bernd Kammerer
 
 
Aufgrund der vielen Autos will die Stadt die Straßen für den Radverkehr sicherer machen. Dafür hat das Amt für Straßenbau und Erschließung im Westend nun 365 Schilder für Radrouten aufgestellt, weitere Stadtteile sollen folgen. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © Stadt Frankfurt
 
 
 
Am Montag wurde der Luftreinhalteplan für Frankfurt vorgestellt. Sollten die Stickoxid-Messwerte im März den Grenzwert überschreiten, drohen Fahrverbote für die Innenstadt. – Weiterlesen >>
Text: ez / Foto: Bernd Kammerer
 
 
Mehr Kontrollen der Maskenpflicht
0
RMV verschiebt tarifliche Preiserhöhung
Eigentlich hätte im Januar 2021 die Preiserhöhung für die Fahrkarten des Rhein-Main-Verkehrsverbunds (RMV) angestanden. Der Aufsichtsrat hat sich nun dazu entschlossen die Preise bis zum Juli beizubehalten. Zudem soll die Maskenpflicht stärker kontrolliert werden. – Weiterlesen >>
Text: jwe / Foto: © RMV/Jana Kay
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  48