eMags
|
ePaper
|
Apps
|
Abo
|
Shop
Foto: Frankfurter Laufshop
Foto: Frankfurter Laufshop

„Deutschland sucht den Lieblingsladen“

Frankfurter Laufshop ist „Kundenliebling 2021“

Im Rahmen der bundesweiten Kampagne „Deutschland sucht den Lieblingsladen“ ist der Frankfurter Laufshop offiziell zum „Kundenliebling 2021“ gekürt worden. Inhaber Jost Wiebelhaus hat damit in diesem Jahr gleich doppelten Grund zur Freude.
Der Frankfurter Laufshop ist offiziell zum „Kundenliebling 2021“ gewählt worden. Die Auszeichnung erhält das Traditionsgeschäft im Rahmen der Kampagne „Deutschland sucht den Lieblingsladen“. Bei der Mitmach-Aktion wurden bundesweit seit Anfang September die beliebtesten lokalen Geschäfte gesucht. Zufriedene Kundinnen und Kunden konnten dabei online für ihren Lieblingsladen abstimmen. Der Frankfurter Laufshop konnte sich schließlich gegen die insgesamt 500 nominierten Läden durchsetzen – 30 von ihnen erhalten eine Auszeichnung. „Damit gehört der Running-Spezialist aus der Mainmetropole zu den beliebtesten Shoppinglocations in Deutschland“, heißt es vonseiten der Kampagne.

„Die Auszeichnung ist für uns der absolute Hammer“, freut sich Jost Wiebelhaus, Inhaber des Frankfurter Laufshops. Einen besseren Preis, als Kundenliebling zu werden, könne man nicht bekommen. „Auch für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist das eine tolle Auszeichnung, wir sind alle sehr stolz“, betont er. Übergeben wird die Auszeichnung anlässlich des „Kauf Lokal-Tages“ am Donnerstag, 18. November, um 13 Uhr in den Räumen des Laufshops in der Großen Friedberger Straße 37-39.

Mit der Auszeichnung haben Jost Wiebelhaus und sein Team in diesem Jahr gleich doppelten Grund zur Freude: Denn im Oktober feierte der Laufshop sein 20-jähriges Firmenjubiläum mit vielen Aktionen und Angeboten für Lauf-Begeisterte.
 
18. November 2021, 12.35 Uhr
mad
 
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 
 
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Stil
Mit rund 80 Ausstellern präsentiert die Messe „Made in FFM“ in diesem Jahr wieder Produkte aus der Region. Nach der coronabedingten Pause zieht sie dabei in zentralere Örtlichkeiten und findet erstmals im Palais Frankfurt statt.
Text: ez / Foto: 2018 diente noch die Klassikstadt als Location für Messe © Made in FFM
 
 
 
 
 
 
 
Ältere Beiträge
 
 
 
 
29. November 2021
Journal Kultur-Tipps
Kunst
  • Das Geldmuseum
    Geldmuseum der Deutschen Bundesbank | 09.00 Uhr
  • Exil. Erfahrung und Zeugnis
    Deutsches Exilarchiv 1933–1945 der Deutschen Nationalbibliothek | 10.00 Uhr
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
Klassik / Oper/ Ballett
  • 30 Minuten Orgelmusik
    St. Katharinenkirche | 16.30 Uhr
  • Staatsorchester Darmstadt
    Staatstheater Darmstadt | 20.00 Uhr
  • Adventssingen
    Hessisches Staatstheater Wiesbaden | 18.00 Uhr
Kinder
  • Die Bremer Stadtmusikanten
    Staatstheater Mainz | 15.00 Uhr
  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
    Theater Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Hexenwerk
    Theater Moller-Haus | 19.00 Uhr
Kinder
  • Die Bremer Stadtmusikanten
    Staatstheater Mainz | 15.00 Uhr
  • Drei Haselnüsse für Aschenbrödel
    Theater Rüsselsheim | 10.00 Uhr
  • Die Weihnachtsgans Auguste
    Theaterhaus | 10.00 Uhr
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Opel-Zoo
    Opel-Zoo | 09.00 Uhr
  • Lost Places FFM - Die Führung hinter die Kulissen des alten Polizeipräsidiums
    Frankfurter Stadtevents | 16.00 Uhr
und sonst
  • Zoo Frankfurt
    Zoo Frankfurt | 09.00 Uhr
  • Opel-Zoo
    Opel-Zoo | 09.00 Uhr
  • Der Palmengarten – Das Tor zur Welt der Pflanzen
    Palmengarten | 09.00 Uhr
Theater / Literatur
  • Dorothee Elmiger
    Romanfabrik | 20.00 Uhr
  • Monika Helfer und Michael Köhlmeier (abgesagt)
    Literaturhaus Frankfurt | 19.30 Uhr
  • Hexenwerk
    Theater Moller-Haus | 19.00 Uhr