Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
Startseite Alle NachrichtenSport
Straßen-Yoga in Alt-Sachsenhausen
 

Straßen-Yoga in Alt-Sachsenhausen

0

Yoga auf dem Paradiesplatz

Foto: Straßenyoga Alt-Sachs/Facebook
Foto: Straßenyoga Alt-Sachs/Facebook
Zum zweiten Mal lädt die Initiative Alt Sax Neu zum gemeinsamen Straßen-Yoga ein. Alle sind dazu eingeladen, sich am Mittwochabend, den 24. Juli, gemeinsam zu bewegen, zu entspannen und dem Alltag zu entfliehen. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Am Mitttwoch, den 24. Juli, findet zum zweiten Mal auf dem Paradiesplatz in Alt-Sachsenhausen eine Straßen-Yoga-Session statt. Der international renommierte Yogalehrer und Personal Trainer Alexey Gaevskij aus dem Studio Inside Yoga wird die Übungen anleiten. Das Straßen-Yoga soll Teilnehmenden einen Ruhepol und eine Entspannungsoase in angespannten Zeiten bieten, gerade in dem pulsierenden Viertel Alt-Sachsenhausen.

Die Session beginnt um 19 Uhr und dauert voraussichtlich eine Stunde. Die Teilnahme ist kostenfrei und alle können mitmachen – auch spontan in Straßenklamotten oder in Schuhen. Ausreichend viele Yogamatten stellt der Veranstalter Alt Sax Neu kostenfrei zur Verfügung. Vorerfahrungen, Alter und Herkunft seien nicht wichtig, betont der Veranstalter: „Alle sind eingeladen“.

Über die Initiative Alt Sax Neu

Alt-Sachsenhausen ist tagsüber nicht gerade ein beliebter Ort zum Flanieren oder Kaffee trinken. Das will die Initiative Alt Sax Neu ändern: Alt Sax Neu ist eine Initiative von Gastronominnen und Gastronomen sowie Kreativen, die die Leidenschaft für das Viertel teilen. Mit gezielten Maßnahmen möchte sie die positiven Seiten des berühmten Apfelweinviertels in den Vordergrund rücken. Die Standortinitiative sehe im Quartier ein liebenswertes, traditionelles und „echt“-Frankfurter Viertel mit der Chance auf eine vielfältige, urbane Gemeinschaft. Sie möchte, dass Alt-Sachsenhausen ein Ort wird, in dem sich Bewohnerinnen undn Bewohner sowie Gäste der Stadt gerne aufhalten. Unterstützt wird die Initiative von Bürgermeister Uwe Becker (CDU) und Wirtschaftsdezernent Markus Frank (CDU).

>> Straßen-Yoga, 24.7., 19 Uhr, Sachsenhausen, Paradiesplatz, Teilnahme kostenlos
 
16. Juli 2019, 12.06 Uhr
jh
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Ausleihe bis Saisonende
1
Luka Jovic zurück am Main
Stürmer Luka Jovic kehrt zur Frankfurter Eintracht zurück. Auf Leihbasis soll der serbische Nationalspieler das Team von Adi Hütter bis zum Saisonende verstärken. 2018 holte Jovic mit der Eintracht den DFB-Pokal. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: © Eintracht Frankfurt
 
 
Eintracht Frankfurt-Bayern München 0:1
0
Ein wirklich gutes Spiel?
Zum Abschluss der Vorrunde der Frauenfußball-Bundesliga kam der momentane Spitzenreiter Bayern München ins Stadion am Brentanobad. Da wollten sich die Eintracht-Frauen zu Hause noch mal zeigen vor der Winterpause. Das Spiel ging mit 0:1 verloren. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Neues Buch über Eintracht Frankfurt
0
Auf den Spuren der Adler
In seinem neuen Buch nimmt das Eintracht Museum Adlerfans mit auf eine Reise an 59 besondere Orte aus der Geschichte von Eintracht Frankfurt. Neben bekannten und geschichtsträchtigen Plätzen zeigt das Buch auch dort Eintracht-Spuren, wo man sie nicht erwartet. – Weiterlesen >>
Text: loe / Foto: Valentin B. Kremer/Unsplash
 
 
 
Eintracht Frankfurt-Turbine Potsdam 0:1
0
Der Dosenöffner fehlte
Nach den drei Toren am vorvergangenen Wochenende in Duisburg hofften die Frauen von Eintracht Frankfurt, sich auch gegen Turbine Potsdam im Heimspiel behaupten zu können. Doch Gina-Maria Chmielinski erwies sich als Spielverderberin. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Eintracht-Freiburg 0:1
0
Voll fokussiert?
Aufgrund der steigenden Neuinfektionen waren beim zweiten Flutlicht-Auftritt der Eintracht-Frauen keine Zuschauerinnen und Zuschauer im Stadion am Brentanobad erlaubt. Ein Geisterspiel gegen den SC Freiburg, das 0:1 verloren ging, aber nicht wegen der fehlenden Unterstützung. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  151