Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
Startseite Alle NachrichtenSport
J.P. Morgan Corporate Challenge
 

J.P. Morgan Corporate Challenge

0

Frankfurt zeigt sich von seiner sportlichen Seite

Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Am heutigen Mittwoch um 19 Uhr fällt der Startschuss: Für den J.P. Morgan Lauf ziehen sich über 62 000 Läuferinnen und Läufer ihre Sportschuhe an und legen 5,6 Kilometer quer durch die Frankfurter Innenstadt zurück.
Was im Jahr 1993 mit 527 Starterinnen und Startern begann, hat sich zum größten Firmenlauf der Welt entwickelt: Die J.P. Morgan Corporate Challenge. Unter dem Motto „The friendly competition” zeigt sich Frankfurt heute zum 27. Mal zu diesem Anlass von seiner sportlichen Seite. 62 772 Teilnehmende aus 2282 Firmen haben sich angekündigt. Den Startschuss werden in diesem Jahr die zweifachen Olympiasiegerinnen Kristina Vogel (Bahnradfahren) und Katarina Witt (Eiskunstlauf), gemeinsam mit Stadtrat Markus Frank geben. Schirmherr des Laufs ist der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Los geht es am Börsenplatz und in der Hochstraße, das Ziel ist an der Senckenberganlage. Autofahrerinnen und Autofahrer müssen sich dementsprechend auf Sperrungen in der Innenstadt gefasst machen.

Jede Läuferin und jeder Läufer tut dabei etwas Gutes: Durch die Teilnahme tragen sie dazu bei, dass vier Euro in die Förderung von Sportprojekten für junge Menschen mit Behinderungen fließen. Dieses Jahr erlaufen die Teilnehmenden 252 500 Euro, insgesamt kamen innerhalb von dreizehn Jahren mehr als drei Millionen Euro zusammen.
 
12. Juni 2019, 13.02 Uhr
hes
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Der 1. FFC Frankfurt empfängt den SC Sand
0
Den positiven Lauf fortsetzen
Zwar dürfen keine Fans ins Stadion am Brentanobad, die Partie des 1. FFC Frankfurt gegen den SC Sand zum Re-Start der Frauen-Fußball-Bundesliga am Freitagabend wird aber live bei Eurosport im TV und online bei Magenta Sport gezeigt. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: © Detlef Kinsler
 
 
Neustart in der Frauen-Bundesliga
0
Der Ball rollt wieder zu Pfingsten
Die Männer kicken seit dem letzten Wochenende wieder, jetzt steigen auch die Vereine der Frauen-Bundesliga in einer Woche wieder in den Spielbetrieb ein. Der 1. FFC Frankfurt empfängt dabei den SC Sand am Freitag, den 29. Mai. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Hessen unterstützt Präventions-Projekt
0
Gegen Gewalt im Fußball
Vergangenes Jahr kam es im hessischen Amateurfußball vermehrt zu gewalttätigen Angriffen auf Schiedsrichter. Um Gewalt und Aggressionen entgegenzuwirken, fördert die Hessische Landesregierung das Präventions-Projekt „Sicherheit im Fußball“ mit 90 000 Euro. – Weiterlesen >>
Text: sie / Foto: Unsplash
 
 
 
Die Vereine der Flyeralarm Frauen-Bundesliga haben sich deutlich für die Fortsetzung der Saison ausgesprochen. Wie die männlichen Kollegen trainieren sie und stehen in den Startlöchern. Eine Entscheidung könnte am 6. Mai fallen. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
Bis mindestens 30. April ist der Spielbetrieb in den Fußballligen noch ausgesetzt. Großveranstaltungen wurden zuletzt bis 31. August verboten. Es bleibt die Frage nach Geisterspielen. Die Teams bereiten sich auf alle Eventualitäten vor. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Markus Spiske/Unsplash
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  150