Facebook
|
Twitter
|
RSS
|
eMags Kontakt
|
Mediadaten
|
Impressum
Sport
Startseite Alle NachrichtenSport
J.P. Morgan Corporate Challenge
 

J.P. Morgan Corporate Challenge

0

Frankfurt zeigt sich von seiner sportlichen Seite

Foto: Bernd Kammerer
Foto: Bernd Kammerer
Am heutigen Mittwoch um 19 Uhr fällt der Startschuss: Für den J.P. Morgan Lauf ziehen sich über 62 000 Läuferinnen und Läufer ihre Sportschuhe an und legen 5,6 Kilometer quer durch die Frankfurter Innenstadt zurück.
Was im Jahr 1993 mit 527 Starterinnen und Startern begann, hat sich zum größten Firmenlauf der Welt entwickelt: Die J.P. Morgan Corporate Challenge. Unter dem Motto „The friendly competition” zeigt sich Frankfurt heute zum 27. Mal zu diesem Anlass von seiner sportlichen Seite. 62 772 Teilnehmende aus 2282 Firmen haben sich angekündigt. Den Startschuss werden in diesem Jahr die zweifachen Olympiasiegerinnen Kristina Vogel (Bahnradfahren) und Katarina Witt (Eiskunstlauf), gemeinsam mit Stadtrat Markus Frank geben. Schirmherr des Laufs ist der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU). Los geht es am Börsenplatz und in der Hochstraße, das Ziel ist an der Senckenberganlage. Autofahrerinnen und Autofahrer müssen sich dementsprechend auf Sperrungen in der Innenstadt gefasst machen.

Jede Läuferin und jeder Läufer tut dabei etwas Gutes: Durch die Teilnahme tragen sie dazu bei, dass vier Euro in die Förderung von Sportprojekten für junge Menschen mit Behinderungen fließen. Dieses Jahr erlaufen die Teilnehmenden 252 500 Euro, insgesamt kamen innerhalb von dreizehn Jahren mehr als drei Millionen Euro zusammen.
 
12. Juni 2019
hes
 
Empfehlen
 
Fotogalerie:
{#TEMPLATE_news_einzel_GALERIE_WHILE#}
 

Leser-Kommentare

Kommentieren
Schreiben Sie den ersten Kommentar.
 
Mehr Nachrichten aus dem Ressort Sport
 
 
Mit viel Selbstbewusstsein geht Eintracht Frankfurt am Donnerstagabend in die Partie gegen Standard Lüttich. Trainer Adi Hütter spricht von einem „Schlüsselspiel“ für das Weiterkommen in der Europa League. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Eintracht Frankfurt (Screenshot Eintracht TV)
 
 
Am 26. und 27. Oktober findet das größte internationale Kinderjudoturnier Europas statt. Der Adler Cup wird im Sport- und Freizeitzentrum in Kalbach ausgetragen. Über 2600 Kinder und Jugendliche aus 43 Nationen werden gegeneinander antreten. – Weiterlesen >>
Text: rip / Foto: Samuel Castro
 
 
1. FFC Frankfurt – VfL Wolfsburg 0:3
0
Souverän zu Ende gespielt
„In die Freude über den Sieg mischt sich Sorge“, resümierte VfL Wolfsburg-Coach Stephan Lerch nach dem souveränen 3:0 gegen den 1. FFC Frankfurt. Denn er befürchtet eine schwere Verletzung bei Alexandra Popp und auch Fridolina Rolfö musste ersetzt werden. – Weiterlesen >>
Text: Detlef Kinsler / Foto: Detlef Kinsler
 
 
 
Soziales Basketball-Projekt feiert Geburtstag
0
„Sport ist auch Sozialarbeit“
Seit zehn Jahren können Kinder und Jugendliche im Gallus gemeinsam Basketball spielen - ohne Druck und Vereinszugehörigkeit. Das Angebot „Baskidball“ vom Sportkreis Frankfurt will den Teilnehmern aber mehr vermitteln als den Spaß am Sport. Das Projekt feierte nun den zehnten Geburtstag. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Sportkreis Frankfurt
 
 
Gegen den Bundesliga-Aufsteiger Hamburg Towers haben die Skyliners am Samstag ihren ersten Saisonsieg gefeiert. Das 83:78 stand aber erst nach einer Verlängerung fest. Kapitän Tez Robertson wurde zum Matchwinner für die Frankfurter. – Weiterlesen >>
Text: Nicole Nadine Seliger / Foto: © Fraport Skyliners
 
 
<<
<
1  2  3  4  ...  146